Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Ringgrabenkollektor nahe Weimar
Verfasser:
Claudio_Mullito
Zeit: 14.03.2019 21:52:55
0
2763962
Moin zusammen,

wie viele andere hier, habe auch ich mich vom Ringgrabenkollektor anstecken lassen, und plane nun das Ganze bei unserem EFH-Neubau zur Anwendung zu bringen.

Aber zunächst zu unserem Projekt:

Grundstück
- Grundstücksgröße 968 m²
- Boden: Decklehm mit > 90% Feinstkornanteil (< 0,063 mm) , kein Grundwasser
- Lage im Wasserschutzgebiet Zone III

Gebäude
- Grundfläche (Haus & Garage) 7,30 m x 23,00 m
- Wohnfläche 166 m²
- Massivbauweise nach EnEV2016-Standard
- Flachgründung mittels Bodenplatte und umlaufender Frostschürze
- kein Keller

Technik
- Vorbereitung für spätere PV-Anlage auf Flachdach
- im gesamten Haus FBH
- keine KWL
- Heizlastabschätzung auf Basis des EnEV-Nachweises
- modulierende Wärmepumpe

Trenchplanner
Trenchplanner-Link

Aktueller Projekt-Stand:

Wie ihr seht, habe ich den RGK sehr großzügig ausgelegt. Das liegt vor allem daran, dass ich noch keine Heizlastberechnung nach DIN 12831 in der Tasche habe und etwas Bammel habe, dass es am Ende nicht reichen könnte.
Ich stehe bereits mit der unteren Wasserbehörde in Kontakt bezüglich der Beantragung einer wasserrechtlichen Erlaubnis. Natürlich halte ich mich dabei an die Empfehlungen der LAWA für wasserwirtschaftliche Anforderungen an Erdwärmesonden und Erdwärmekollektoren. :-) Sofern diese im April vorliegt, würde ich gern Anfang Mai den RGK realisieren, bevor die Bodenplatte gefertigt wird.

Zwar kenne ich bereits jemanden, der einen RGK realisiert hat und habe auch dessen Meinung & Tipps bereits einfließen lassen. Jedoch würde ich mich auch sehr über weitere Tipps erfahrener Forumsmitglieder freuen.

Dank & Gruß
Claudio

Verfasser:
winni 2
Zeit: 15.03.2019 10:54:56
0
2764074
Hallo Claudio,

sieht gut aus, aber ich würde mir den Weg ums Haus sparen und
müsste dann auch nicht andere Leitungen kreuzen.
Ausserdem würde ich links der Grenze folgen:
https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=MXNPXNj23BsrcenftCaj

Folgst Du der Grenze nicht, würde ich D. in Deinem Entwurf für einen
gleichmässigeren Wärmeenzug teilen.

Grüsse

winni

Verfasser:
Claudio_Mullito
Zeit: 18.03.2019 21:00:56
0
2765385
Hallo Winnie 2,

vielen Dank für dein Feedback. Der Grenze zu folgen ist prinzipiell ne gute Idee, allerdings muss ich dann draußen erstmal unsere Grenze abstecken, weil da quasi nur grüne Wiese ist.

Für den Fall, dass ich der Grenze nicht folgen würde, verstehe ich noch nicht ganz, weshalb bzw. wie ich D. unterteilen soll. Wäre cool wenn du mich da nochmal aufschlaust...

Und noch ne Frage: der Rücklaufstrang unter der Terrasse ist kein Problem?

Gruß
Claudio

Verfasser:
winni 2
Zeit: 19.03.2019 12:14:17
0
2765563
Gerne. :-)

Kommt nichts so darauf an, wo geteilt wird.
Würde ich so etwa mittig machen:
https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=froOdMEaJXyPtrPZeXMv

Gerader Verlauf unter der Terrasse ist kein Problem, da bei dieser
Verlegeart relativ wenig Wärmeentzug stattfindet.

Sehe gerade, das ich da unterschiedliche Slinky-Breiten in meinem
Entwurf hatte.
Das kannst Du ignorieren. Einfach die verfügbare Baggerschaufelbreite
durchziehen.

Grüsse

winni

Verfasser:
Claudio_Mullito
Zeit: 20.03.2019 22:10:30
0
2766130
Alles klar. Das hilft mir schon sehr weiter. :-) Dann ziehe ich jetzt das Erlaubnisverfahren bei der unteren Wasserbehörde durch und melde mich wieder.
Vielen Dank schonmal!

Aktuelle Forenbeiträge
fdl1409 schrieb: Habe gerade noch die Nachricht bekommen dass ich mich trotz Zweitarifzähler anmelden kann. Die PV-Einspeisung werde dann weiter vom Netzbetreiber verrechnet, der Strombezug von Awattar. Für die Umstellung...
Reini_oe schrieb: Die Anlage wurde von einem Fachbetrieb installiert. Inklusive dem Thermostat mit dem angesteuerten Ventil. Es stimmt: Bei dieser Beschreibung findet sich kein Hinweis auf eine Kühlung. Mir kommt aber...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik