Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wasserhahn Armatur abschrauben
Verfasser:
Tobi1234
Zeit: 23.03.2019 10:24:56
0
2766863
Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem: Ich komme unten nicht an die beiden Muttern heran, die den Wasserhahn festhalten. Das Holz ist ca. 3 cm vom Waschbecken entfernt und vom Holz zu den Muttern sind es ca. 5 cm. Wenn ich mich strecke, komme ich geradeso mit einem Finger an die Mutter (die Muttern sind hinter den beiden Wasserschläuchen).
Hat jemand eine Idee, wie ich die Muttern lösen kann?

Danke und Grüße
Tobi




Verfasser:
schallundrauch
Zeit: 23.03.2019 10:51:53
1
2766874
Wenn das echt schon ein Problem für Dich darstellt würde ich das mit dem selber schrauben lieber lassen!!!

Verfasser:
arnc
Zeit: 23.03.2019 11:04:12
0
2766883
Holz wegstichsägen ohne leitung zu treffen.

Die Gewindestangen ---sind in der Regel drehbar--- (heißt auch raus)

Entweder mit Wasserpumpenzange direkt oder Mutter mit Kontermutter an der Gewindespitze.

Wer wenig hin-herüberlegt dürfte das Vorhaben schaffen..............

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 23.03.2019 21:13:05
0
2767043
Moin
Da wirds wohl das einfachste sein das ganze Becken zu demontieren und dann die Amramtur zu wechseln.

Selbst wenn Du das in eingebautem Zustand irgendwie rausgefummelt bekommst... Hast Du auch dran gedacht wie Du die neue Armatur wieder festbekommst?

Viel Spass
Dom

Aktuelle Forenbeiträge
nebv schrieb: Ja, ich weiss, man darf seit längerem das Hartlöten für Wasserinstallationen sein lassen, zumindest bis inkl. 28mm Durchmesser. Das ganze, wurde eingeführt soweit ich gelesen habe, um Korrosionsprobleme...
SG03 schrieb: Das ist die Sicherheitsgruppe. Das Angekalkte ist das Sicherheitsventil . Das Rote unten, ist das Rad an dem du den Druck einstellen kannst. Druckminderer! Die Sicherheitsgruppe hängt nicht an der Therme,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik