Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Gasleitung verschönern durch Abdeckung mit Laminat
Verfasser:
Ralf H
Zeit: 23.03.2019 12:13:11
0
2766904
Guten Tag,

ich habe in der Küche die Gastherme für Warnwasser und zum Heizen der Wohnräume.
Von der Gastherme gehen die Heizungsrohre weg und die Gaszuleitung. Das sind 4 Heizungsrohre und die Gasleitung, nacht unten und dann 3m an der Wand lang. Die Gasleitung über der Tür lang und weg in den Flur.

Das entspricht nie meinem Schönheitsempfinden. ;-) Daher will alles verkleiden mit Laminatbrettern.
Unterhalb der Gastherme die Rohre, die in die Gastherme reingehen, mit einem Kasten aus Laminat verblenden. Unten lasse ich den Kasten auf mit 3 cm Spalt und diesen Spalt mit Gaze verkleiden und oben ist die Gastherme auf. Die Gastherme hat eine Breite von 36cm und mein Kasten 14 CM. Für die Anschlüsse, zum rankommen, werden Klappen eingebaut.

Für das Verkleiden der Rohre auch eine Kastenkonstruktion. Unten sind die Heizungsrohre, oben das Gasrohr. Unten werde ich den Kasten offen lassen, Abstand nach unten zum Fußboden 3cm. die Seiten verkleiden. Abstand des Gasrohres zur Verkleidung 0,5cm, bei den Heizungsrohren mehr wie 1cm.
Oben wird dieser Kasten durch ein 45Grad Laminatbrett zur Wand gewinkelt und mit 2cm Öffnungsbreite abgeschlossen. Die Verkleidung der Rohre wird abnehmbar sein, und gehalten durch Magnete. Unter der Gastherme mache ich den Kasten fest und mögliche Einstell- oder Prüfstellen, werden durch Klappen zugänglich sein.

Damit sollte mögliches Gas, welches austritt, dies auch können und zu riechen sein. Die 2cm obere Öffnung und alle anderen Werte sind ein Gefühl des richtig machen. Das Gas, welches möglicherweise austreten könnte, würde genauso schnell zu riechen sein, wie ohne meiner offenen Laminat-Verkleidung?

Ist dies so gesehen in Ordnung für einen Gasinstallateur, ohne bedenken so umzusetzen?

Ich danke im Vorraus fürs durchlesen und mögliches antworten, Ralf H.

Verfasser:
JoRy
Zeit: 23.03.2019 12:26:00
0
2766908
Gasrohre einzupacken und zu verkleiden ist unzulässig !
Nimm in Kauf dass es nicht deinem Schönheitsideal entspricht, ansonsten würde
es ein größerer Umbau werden.

Gruß JoRy

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 23.03.2019 12:52:22
1
2766916
"Gasrohre einzupacken und zu verkleiden ist unzulässig "

Wirklich ?

Es kann verkleidet werden solange der Hohlraum belüftet ist , damit man das austretende Gas riechen kann .

Verfasser:
Martin24
Zeit: 23.03.2019 12:57:22
2
2766922
Zitat von JoRy Beitrag anzeigen
Gasrohre einzupacken und zu verkleiden ist unzulässig !

Ist das so?
Oder darf es nur nicht dicht sein?

Grüße
Martin

Verfasser:
Onkel2012
Zeit: 23.03.2019 15:19:58
2
2766967
Solange hinterlüftet wird, darf auch eingekastet werden.

Verfasser:
Ralf H
Zeit: 23.03.2019 16:42:00
0
2766987
Danke für die Antworten von Georg Fiebig, Martin24, ihr habt meine ausführliche Frage wahrhaft gelesen und gebt mir ein bestätigen, welches ich erhofft hatte in diesem Fall. JoRy, ich habe nie geschrieben was von einpacken. ;-)

Hätte ich was gelesen von: "Es muß immer sichtbar sein die Gasleitung wegen möglicher Fehler, Risse, dann hätte ich gewußt, Europa ist eine Irrenanstalt. Mein Verwalter der Wohnung hatte wegen dem kompletten Verkleiden einer Gasleitung woanders schon Probleme gehabt. Er hatte meinen ersten Gedanken, Öffnungen in der Verkleidung und mit Gaze "verschönern" schon akzeptiert.

Bei solchen Dingen ist immer ein tiefers Nach denken notwendig, was ich mit dieser Frage auch wollte. In den unten und oben offenen "Kästen" kann sich kein Gas ansammeln durch die obere Schräge, werde aber einen Gasmelder installieren, damit bin ich dann abgesichert.

Das auch als möglicher Gedanke der Gas-Rohrverkleidung für andere Leser, Nutzer des Forums, es wird aber kein Haften für mögliche Selbstbauten übernommen, Jeder hat zumindest einen eigen Verstand, wie er das baut.

Gruß Ralf H.

Aktuelle Forenbeiträge
Kanito schrieb: Vielen Dank für das Feedback. Alfiltra stellt ab Werk eine Wasserhärte von 4 dH ein. Gibt es ein Grund warum man nicht komplett auf 0 dH enthärtet? Wenn beide Anlagen vergleichbar sind, dann werde...
fdl1409 schrieb: Stimmt, den Pool heizt die WP im Sommer ganz nebenbei mit. Das hat übrigens KEINE negativen Auswirkungen auf die Performance im Winter. Für ein 160m² KfW55 reicht eine 6 kW WP mit einem 300m 40er...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik