Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
KG Rohr leicht drehbar, ohne Dichtring?
Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 31.03.2019 10:46:12
0
2769324
Hallo zusammen,

für unsere neue Gästetoilette habe ich den Übergang KG zu HT im Bereich Bodenplatte zu Wand freigelegt. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Bogen KG horizontal zu vertikal leicht drehbar ist.

Meiner Empfindung nach sollte der KG Bogen fest sitzen.
Wurde damals der runde Dichtring bei der Montage vergessen? Kann man das feststellen ohne 5 cm der Bodenplatte wegzuspitzen?

Verfasser:
arnc
Zeit: 31.03.2019 10:53:30
0
2769329
KG zu HT wäre gleichgroß also kein direkter oder besonderer Übergang.

Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 31.03.2019 11:01:53
0
2769337
Nein, der vertikale KG Bogen lässt sich zu dem horizontalen KG Rohr sehr leicht verdrehen.

Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 31.03.2019 11:21:27
0
2769346
Nun das Bild zum Thema. Rechts hinten das horizontale KG Rohr. Der KG Bogen lässt sich sehr leicht drehen.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 31.03.2019 11:27:36
0
2769350
Ist dort eine Undichtigkeit zu sehen? Vielleicht wurde dort auch nur mit viel Gleitmittel gearbeitet.

Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 31.03.2019 11:40:54
0
2769359
Den Sand den ich rausgeholt habe roch "neutral", war aber feucht bis nass.
Über die Leitung wurde bisher die Waschmaschine und ein Waschbecken entwässert. Baujahr der Leitungen 1982. Eventuell hat mein Vater damals wirklich dick Gleitmittel aufgetragen.

Vorhin habe ich mit dem Schlauch reingespritzt, habe aber leider daneben gekleckert. Muss ich später nochmal wiederholen.

Verfasser:
arnc
Zeit: 31.03.2019 11:43:58
1
2769362
eigentlich wäre Platz zum rausnehmen- überprüfen.

Oder steck- verlängere das Ht Rohr und Wasserschlauch rein, laufen lassen------überprüf dann unten Dichtheit...

Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 31.03.2019 12:16:38
0
2769384
Zitat von arnc Beitrag anzeigen
eigentlich wäre Platz zum rausnehmen- überprüfen.


mehr als 40mm habe ich nicht, dann hab ich noch geringen Bammel vor den Nagetierchen. Naja muss wohl sein...

Verfasser:
arnc
Zeit: 31.03.2019 13:01:23
0
2769399
Ohne Dichtung gehts hinundherundhin zuschieben.Und das relativ locker.

Einzig Sandkörner könnten knirschen::::::

Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 31.03.2019 13:21:35
0
2769408
Werde nächsten Samstag berichten...

Verfasser:
postler1972
Zeit: 31.03.2019 14:15:30
1
2769421
wenn es jahrelang zusammen steckt dann lässt sich das nicht ohne weiteres drehen oder dergleichen. Da fehlt meiner Meinung nach die Dichtung

Verfasser:
arnc
Zeit: 31.03.2019 17:16:23
0
2769460
KG ist PVC lässt sich mit Vorbereitung gut aber unlösbar kleben----tangit----

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 31.03.2019 17:36:11
0
2769465
.
Zitat: Wurde damals der runde Dichtring bei der Montage vergessen?


Nun wenn sich das Kunststoff- Formstück so leicht bewegen läßt, dann könnte diese (HT Reduzierung) doch einfach heraus- gezogen werden. Damit wird dann sicher richtige Ursache, recht schnell gefunden.

Entweder ist einfach der O Ring (Lippenring) vergessen, oder hat sich in seine Bestandteile zerlegt. Und da ja kein Abwasser Gegendruck zu erwarten war, so blieb eben dieses. lange Unentdeckt....

Aber das wieder Herstellen, sollte sicher wohl kein großes Problem mehr da- stellen.




Paule. 5019


.

Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 31.03.2019 20:25:31
0
2769512
Zitat von Paule 5019 Beitrag anzeigen
.
Zitat: Wurde damals der runde Dichtring bei der Montage vergessen?


Nun wenn sich das Kunststoff- Formstück so leicht bewegen läßt, dann könnte diese (HT Reduzierung) doch einfach heraus- gezogen werden. Damit wird dann sicher richtige Ursache, recht[...]


Das Problem ist nicht die HT Reduzierung, das Problem ist der Übergang KG WAAGERECHT Bidenplatte NACH KG 87° SENKRECHT Wand.

Und wenn der Rollring an einer KG Verbindung fehlt, dann bekomme ich ein ungutes Gefühl zum Zustand der restlichen Verrohrung.

Kennt jemand einen seriösen Kanalsanierer im mitleren BW?

Verfasser:
arnc
Zeit: 31.03.2019 20:36:39
0
2769513
Manchmal werden Gummis zum ersten probieren entfernt.
Eher Unsitte mancher Fachleute.

Dann nicht auf langen Strecken. Sollte sonst schlecht sein wenn auf der Strecke Wurzeleinwuchs möglich wäre.

Normal ists sicher recht dicht.

Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 02.04.2019 20:59:40
1
2770126
Habe heute mit dem 50cm langen Bohrer die Vermörtelung um das KG Rohr gelöst. Den KG Bogen konnte ich glücklicherweise platztechnisch entfernen. Wie von postler vorhergesagt ist kein Rollring montiert.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 03.04.2019 13:44:40
0
2770338
... oder er wurde bei dem Reinstecken reingedrückt.

Verfasser:
arnc
Zeit: 03.04.2019 16:06:06
1
2770384
Endkappen werden bei KG oft ohne Gummi gesteckt im Rohbau. Hier eben wohl schon beim Bogen. Gummis werden eigentlich auf Formstück geparkt. KG ist teils schlecht zusammensteckbar.

Sonstens raterei, ging ja sehend zu prüfen............

Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 04.04.2019 21:18:30
0
2770759
Lässt sich statt der DN110 Rollring durch eine Lippendichtung ersetzen?

Verfasser:
arnc
Zeit: 04.04.2019 21:25:21
0
2770760
Sage mal nein zu 95 prozent.

Verfasser:
arnc
Zeit: 04.04.2019 21:32:33
0
2770761



ist beides nicht meht rollr. oder nehm den


Verfasser:
bachelofeng
Zeit: 19.04.2019 10:13:29
0
2774469
Der Lippendichtring hat gepasst. Somit habe ich diesen verwendet.

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik