Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
USA (Brunner USA-4 Funk) über Funk inkl. Abluft-Dunstabzug
Verfasser:
Jesco Doyen
Zeit: 31.03.2019 15:59:40
0
2769441
Hallo Liebes Forum,

ich habe die Suche bereits bemüht, aber bin der Meinung das von mir geforderte Thema ist so nicht beschrieben.

Kurz zu den Gegebenheiten:
Wir sind aktuell im Endausbau unseres Bauvorhabens. Verbaut ist ein Schiedel SIKM18 Kamin, mit dem man raumluftunabhängige Kamine betreiben kann (Außenluft über den Kamin).
Es ist geplant einen Brunner BSO 01 Ofen zu verbauen, welcher zwar einen Außenluftanschluss hat, aber keine Zulassung nach DIBT vorweist. Da wir auch dezentrale Lüfter im Wohn- und Essbereich verbauen werden und eine Dunstabzugshaube mit Abluft betreiben wollen, gibt es die Anforderung des Bezirksschonsteinfeger-Meisters, dass wir eine Unterdrucküberwachung einbauen und einen Fensterkontaktschalter für den Dunstabzug.

Aktuell sind alle Lüfter mit 230V versorgt (aber nicht einzeln bis zum Schaltschrank verlegt) und am Kamin gibt es Nähe Rauchrohr ein 230V Kabel, was für den USA vorgesehen wurde. Eine Messleitung / Leerrohr nach außen haben wir nicht verlegt.

Jetzt habe ich das Brunner USA-4 Funk System gefunden, welches mit 230V versorgt wird und direkt im Abgasrohr die Temperatur und den Druck misst. Verglichen mit dem Druck im Raum schaltet das System über Funk die jeweiligen Aktoren ab. In dem Fall für die Lüfter kein Thema (das System kann bis zu 3 Funkempfänger steuern). Jetzt kann ich den Dunstabzug auch auf einen dieser Funkaktoren legen, heißt aber, wenn der USA schaltet, kann ich die Dunstabzugshaube nicht mehr bedienen. Ich würde aber gerne, falls der USA schaltet, mit dem Öffnen eines Fenstern die Haube wieder aktiv schalten können. Ggf. durch eine ODER-Schaltung der Aktoren.

Klar könnte ich jetzt zwei System kombinieren und den USA nur für die Lüfter nutzen und für den Dunstabzug einen Funkschalter inkl. Temperaturüberwachung im Abgasrohr verbauen, möchte es aber wenn es geht mit einem System steuern.

Wisst ihr, ob es Möglichkeiten gibt, das USA mit einem Fensterkontaktschalter zu erweitern? Oder habt ihr andere Ideen?
Bin über jeden Tip / Hinweis dankbar.

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik