Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Buderus GB 125
Verfasser:
jaybuy
Zeit: 26.04.2019 08:29:55
1
2776292
Die Buderus-Brenner im GB125 lassen sich leider nicht so ohne weiteres in der Leistung reduzieren.
Da muss leider neben der Düse auch das Brennerrohr sowie die Mischeinrichtung getauscht werden.
Der Kessel für 35KW ist der gleiche wie für 30KW soweit ich weiß, d.h. selbst mit Brenner umbau sind minimal nur 30KW drin denn die Kessel für 22 bzw. 18KW sind kleiner.

Aber die 55° Kesseltemperatur beim Hochheizen wird ja bleiben und wenn die Leistung reduziert würde, dauert das Aufheizen länger und damit wäre die Überheizung der Räume durch das starke Pendeln der Vorlauftemperatur noch größer.

Verfasser:
MatzeD
Zeit: 26.04.2019 08:16:39
0
2776290
Auch auf die Gefahr, daß ich etwas überlesen habe:
Du schreibst von 35 kW-Anlage bei 3 Wohneinheiten - brauchst Du die denn tatsächlich? Lass doch mal die wirklich notwendige Heizleistung überprüfen. Vielleicht reichen ja auch 30 oder 22kW? Wenn die Umrüstung technisch möglich wäre (wobei ich mir bei der Anlage jetzt nicht sicher bin), würdest Du längere Laufzeiten und damit auch gleichmäßigere Temperaturen am Heizkörper bekommen. Wie gesagt - Du wirst damit nicht die absolute Temperatur am HK ändern, aber die extremen Schwankungen würden sich reduzieren...

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, es gibt einen schmalen hohen Hygienespeicher, suche hier nach Solimpeks 300 oder 500. Habe mich mit dem Thema WW Speicher zu unserer WP tiefer beschäftigt. Anfänglich hatte ich in unserer Planung...
ThomasShmitt schrieb: Naja ist beides. Das Thermometer misst die Temperatur und zeigt sie dir an und danach regelt dann das Thermostat. Bzgl. Effizient wird sich das bei einer Gasetagenheizung nicht viel tun, aber du könntest...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik