Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Anschluss WP mit EVU Kontakt an RSE bzw. Schaltuhr
Verfasser:
AxWu
Zeit: 16.05.2019 08:46:18
0
2785142
Guten Morgen,

ich bin als Laie der nicht sich mit einem "ist halt so" nicht zufrieden geben möchte auf der Suche nach Hilfe. Ich habe folgendes Problem:

Meine Wärmepumpe (Vaillant VWL 85/2) geregelt durch eine Steuereinheit (Vaillant CalorMatic 470) i.V.m. einem Zusatzheizgerät (Viallant VWZ MEH 61) soll seit neustem mit einer Schaltuhr (nicht Rundtsteuerempfänger) während der Sperrzeiten vom Netz getrennt werden. Nach meiner Einschätzung wurde dazu folgende Schaltung verlegt:

Von der Schaltuhr des Netzbetreibers zu einem Schütz (EATON 230V~50Hz) daneben ein Schaltrelais (Eltako R12-100) abschließend zum EVU-Kontakt der Wärmepumpe.

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob die Schaltung so im Sinne von Vaillant ist oder der Wärmepumpe vor meinem Haus einfach "brutal" der Strom gekappt wird.

Ist die Ansteuerung des EVU-Kontakt in der o.g. Schaltung überhaupt möglich?

Leider hat der Elektromeister der die Anlage damals angeschlossen hat sein Geschäft aufgegeben. Bevor ich jetzt jemanden hole der die Anlage nicht kennt bitte ich um Eure Hilfe.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 16.05.2019 10:56:55
0
2785190
Hast du einen speziellen WP Tarif mit eigenem Zähler, oder läuft alles über einen Zähler deines EVUs?

Verfasser:
AxWu
Zeit: 16.05.2019 11:04:38
0
2785194
Zwei Tarife. Wobei die Steuerung der WP über den HT und die WP über den NT betrieben wird.

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 16.05.2019 11:06:44
0
2785197
Der Regelung darf nicht der Strom gekappt werden.

Verfasser:
AxWu
Zeit: 16.05.2019 11:08:35
0
2785198
Das passiert glaube ich nicht. Wenn die Zeitschaltuhr schaltet, wird nur der WP vor dem Haus und vermutlich dem Zusatzheizgerät der Strom gekappt. Die Steuerungen im Haus bleiben alle in Betrieb.

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 16.05.2019 11:44:06
0
2785212
Der WP (dem Teil mit dem Kompressor drin) darf keinesfalls einfach der Strom abgedreht werden!
Denn wenn die WP im Betriebszustand "Heizen" ist und der Strom wird abgedreht wird dem Umschaltventil im Kältekreis ebenfalls der Strom entzogen und das Ventil wird unter hohem Druck umgeschalten, dabei kann es passieren, dass der Ventilkolben in einer nicht definierten Mittelstellung stehen bleibt und die Maschine beim Wiederanlauf nicht einwandfrei funktioniert, was zu Schäden an der WP führen kann.

Verfasser:
AxWu
Zeit: 16.05.2019 11:49:07
0
2785214
Das ist auch mein Kenntnisstand. Aber wie kann ich das testen, bzw. einstellen?

Verfasser:
maurch2b
Zeit: 16.05.2019 12:08:59
0
2785221
Zitat von AxWu Beitrag anzeigen
Von der Schaltuhr des Netzbetreibers zu einem Schütz (EATON 230V~50Hz) daneben ein Schaltrelais (Eltako R12-100) abschließend zum EVU-Kontakt der Wärmepumpe.



Wenn der EVU Kontakt der Wärmepumpe angesteuert wird passt doch alles!

Einen Schaltplan bekommst du vom EVU.

Wie schon erwähnt darf der Kompressor nicht "hart" abgeschalten werden durch Unterbrechung der Stromversorgung.

Alles weitere kann dir ein Elektriker vor Ort sagen, da wir die Verdrahtung der Anlage nicht kennen und du selbst das wohl nicht herausfinden kannst.


Gruß

Verfasser:
AxWu
Zeit: 16.05.2019 12:39:39
0
2785232
Ich meine der EVU-Kontakt wird angesteuert.
Einen Anschlussplan vom Netzbetreiber gibt es nicht. Die interessiert nur alles bis zur Schaltuhr.
Ich weiss nur nicht wie ich testen kann ob es auch so funktioniert. Derzeit habe ich die Heizzeiten so gelegt, dass Sie nicht in den Sperrzeiten liegen. Allerdings könnte im Winter ein Fühler meine Einstellungen übersteuern und die Anlage in Betrieb setzen. Dann könnte es passieren, das die WP "hart" abgeschaltet wird.

Ansonsten müsste ich einmal testweise machen. Die Heizzeit der Wärmepumpe vor der Sperrzeitbeginnen und schauen was passiert. Fraglich ist, ob das gut geht...

Verfasser:
maurch2b
Zeit: 16.05.2019 12:54:51
0
2785236
Der Netzbetreiber legt in seinen TAB das Anschlussschema fest.

Den Rest kann dir der Elektriker vor Ort sagen.




Gruß

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik