Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Alte Solarthermieanlage, Kollektortausch möglich?
Verfasser:
Thomas092011
Zeit: 24.05.2019 21:38:40
0
2788818
Hallo,

ich werde im Zuge einer Dachsanierung eine ältere (2005) Indach-ST-Anlage von 29m^2 FK abbauen. Die beiden Pufferspeicher (2x1500l) inkl. Solarstation könnten erhalten bleiben, ebenso die Steuerung.

Eigentlich wollte ich die Fläche lieber für PV nutzen, wegen der Beschränkung auf 30kWp (Netzbetreiber...) habe ich aber noch eine gute Südfläche von etwa 5x2m, die ich dafür nutzen könnte.

Wie komme ich jetzt möglichst günstig an vernünftige Aufdach-Kollektoren? Mir liegt bisher ein Angebot vor (10m^2 Brutto, inkl. spülen und befüllen mit neuer Solarflüssigkeit,
Anschluss an die bereits im Dach liegenden Leitungen), das mir für 6000€ recht teuer vorkommt? Das amortisiert sich doch bei etwa 3500kWh/Jahr (200€?) nie?!

Kurz gefragt: Wie komme ich an ne ST-Anlage, die vielleicht in 20 Jahren mal ins Plus kommt?

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 25.05.2019 10:52:58
0
2788898
Zitat von Thomas092011 Beitrag anzeigen


Mir liegt bisher ein Angebot vor (10m^2 Brutto, inkl. spülen und befüllen mit neuer Solarflüssigkeit,
Anschluss an die bereits im Dach liegenden Leitungen), das mir für 6000€ recht teuer vorkommt?

Das amortisiert sich doch bei etwa 3500kWh/Jahr (200€?) nie?!



Diese Rechnung setzt voraus, dass das aktuelle Preisniveau Gas / Öl von 2019 unverändert bleibt !

In den nächsten Jahren ist weiter noch mit einer CO2 Bepreisung zu rechnen.
Über die Höhe pro kWh wird noch diskutiert.

Solarwärmeanlagen wirken wie Versicherungen gegen Preiserhöhungen.
Der Preis der kWh Solarwärme ändert sich nicht.

Dietmar Lange

Aktuelle Forenbeiträge
moonbeam72 schrieb: @pinot: das Problem ist, dass sein Techniker genau derselbe Techniker ist, der die Errichtung des Hauses von der Planungs-...
JanRi schrieb: Hallo, vielleicht mal ein ganz anderer Ansatz: Du hast 15 MWh Wärme verbraten für 200 qm Wohnfläche nach KfW55 von 2017....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik