Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Systemtrennung und Wilo-Yonos-Pico_plus
Verfasser:
grachus01
Zeit: 26.05.2019 09:07:43
0
2789137
Guten Tag.
Ich betreibe meine FBH über ein COSMO 2.0 Trennsystem
mit WT 25 kW. Die Versorgung auf der Primärseite stellt ein Esbe 3-Wege Mischer und eine Wilo Yonos Pico Plus sicher. Mein Fachhandwerker hat die Wilos auf FBH und 1,5 Meter Förderhöhe eingestellt. Da verbraucht die Pumpe lt. Anzeige 12 Watt. Ändere Ich die Förderhöhe auf 1 m verbtaucht sie nur noch 6 Watt. Weiterhin kann ich beobachten, dass sich der Verbrauch (Leisung) der Pumpe vergrössert, wenn sich der Mischer schliesst und sich verringert, wenn er mehr auf geht.
Meine Frage lautet nun: Kann ich den WT auch als einen Heizkörper betrachten und die Wilo auch so einstellen? Wenn der Wärmebedarf sinkt (Mischer schliesst) sollte doch auch die Leistung der Pumpe sinken und nicht umgekehrt oder?
Über ein paar klärende Antworten wäre ich dankbar.

Packe mal ein Bild dran, wo die Einbaulage zu sehen ist.


Danke und Gruß....

Verfasser:
lukashen
Zeit: 26.05.2019 09:47:43
0
2789153
Eine Einsparung von 6W bei 4000 Betriebsstunden im Jahr wären maximal 24kWh pro Jahr. Der Wärmebedarf liegt bei 20.000 kWh (Annahme, ein üblicher Wert).
Eine funktionierende Wärmeverteilung in eine eventuell nicht funktionierende Wärmeverteilung zu ändern, macht wenig Sinn, oder?

Es hat einen Grund, warum der HB die Werte eingestellt hat.

Gruß

Verfasser:
grachus01
Zeit: 26.05.2019 10:49:00
0
2789173
Danke, aber die Antwort hilft echt nicht weiter. Es geht mir auch nicht nur um die 6 Watt, sondern um das Verständniss warum ...
"Wenn der Wärmebedarf sinkt (Mischer schliesst) sollte doch auch die Leistung der Pumpe sinken und nicht umgekehrt oder?"

Verfasser:
micha_el
Zeit: 26.05.2019 10:56:47
0
2789175
welche Position hat der Drehschalter für den Vordruck.
Steht er links auf 1,5m Proportionaldruck
oder
recht auf 1,5 m Konstantdruck?

meine Erklärung:
wenn der Mischer schließt, fällt der Strömungswiderstand des Wärmetauschers weg und die Pumpe schafft es mehr Volumen durch die Leitungen zu Pumpen. Bei Proportionaldruck würde sie versuch das noch zu toppen in dem sie noch mehr Leistung gibt.

Verfasser:
grachus01
Zeit: 26.05.2019 11:17:07
0
2789185
Der Drehschalter steht rechts im gelben Bereich ca mittig:
Fussbodenheizung Differenzdruck konstant
Auf dem beiliegendem Bild kann man die Bereiche gut sehen.

Links (blau) Differenzdruck variabel - für Radiatoren
Mitte (grau) Konstant-Drehzahl I II III
Rechts (gelb) Differenzdruck konstant - Für FBH

Steht so in der Pumpenbeschreibung von Wilo S.18 + 19

Verfasser:
Hdr276
Zeit: 26.05.2019 11:47:08
0
2789195
Das hängt davon ab, ob es sich um einen 3-Wegemischer oder um ein 2-Wegeventil handelt.

Der 3-Wege Mischer hat einen konstanten Volumenstrom (Pumpe mit Konstantdruckregelung)
Eine Drosselschaltung könnte mit proportionaler Druckregelung arbeiten und ein paar (wenige) Watt sparen.

Gruß Alex

Verfasser:
grachus01
Zeit: 26.05.2019 11:59:09
0
2789201
Es ist ein ESBE 3-Wege Mischer Serie VRG 131 verbaut.

Verfasser:
Hdr276
Zeit: 26.05.2019 12:04:44
0
2789205
Dann wäre die Konstantdruck-Einstellung die richtige. Beim schließen des Mischers fällt der Druckverlust des Wärmeerzeugers weg. Die richtige Einstellung der Pumpe wird bei 100% geöffneten Mischer ermittelt. Die Erhöhung des Volumenstroms bei schließendem Mischer ist zu vernachlässigen.

Verfasser:
Hdr276
Zeit: 26.05.2019 12:18:35
0
2789210
Tipp zur Pumpeneinstellung:

1. Sekundärseitig (FBH) Nenndurchfluss herstellen
2. Wärmeerzeuger auf Nenntemperatur einstellen
3. Mischer komplett öffnen
4. Pumpenleistung der Primärpumpe so einstellen, dass sich auf der Sekundärseite die Auslegungs-Vorlauftemperatur der FBH ergibt (mehrere Stunden beobachten)

Alles allerdings nur bei niedrigen Außentemperaturen sinnvoll machbar.

Verfasser:
grachus01
Zeit: 26.05.2019 14:29:14
0
2789260
Bin nun schon etwas schlauer - danke für eure Beiträge.
Testen werde ich dann aber erst in der nächsten Heizperiode.

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik