Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Warmwasserspeicher Größe? hilfe
Verfasser:
Kontrolli7
Zeit: 27.05.2019 09:59:02
0
2789515
Hallo Liebe Fachleute,
bin neu hier und brauche eure Hilfe.

Wir bekommen eine Gasbrennwerttherme in unser EFH, es könnte die Vitodens 300 w (1,9-19kw Mod. Bereich) werden. Gut oder?
Wir sind 2 Erwachsene, Berufstätig, duschen ca. jeden zweiten Tag jeweils max. 8-10 min., haben noch keine Kinder.
Ansonsten nutzen wir selten warmes Wasser, nur im Winter beim Händewaschen.
Haben nur eine Dusche mit normaler Brause (12l/min) und keine Badewanne.

Weiß nicht wie groß ich den Warmwasserspeicher nehmen soll 120, 160 oder 200l?
Die dinger heißen Vitocell 100.
Wir heizen ganz normal bei 21 Grad.

Das Haus ist Bj. 78 mit 135 m², nur das Dachgeschoss ist wärmegedämmt.
Bisher war eine ölheizung drin, den alten Verbrauch kenne ich nicht.

Bin sehr dankbar für eure Antworten.
Grüße :)

Verfasser:
Reggae
Zeit: 27.05.2019 10:58:16
0
2789536
Wegen des "Noch keine Kinder" sollte 1 150Liter Speicher auf alle Fälle reichen,
wenn ihr keine abartige Regenduschen habt.

Gruß Arne

Verfasser:
gnika7
Zeit: 27.05.2019 11:07:38
0
2789539
Da die Therme mit 19kW nachladen kann, reicht in der locker der 160l Speicher.
Dieser wird auch dann reichen, wenn ihr Kinder habt. Eine Dusche braucht da nicht viel.

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 27.05.2019 12:12:38
2
2789576
Bei entsprechender Wasserhärte kann eventuell ein Kompaktgerät zum Einsatz kommen.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 27.05.2019 12:22:09
3
2789584
Eben. Ich würd NUR das Kompaktgerät nehmen, vollhygienische Warmwaserbereitung.

Verfasser:
Kontrolli7
Zeit: 27.05.2019 12:51:44
0
2789596
Zitat von Reggae Beitrag anzeigen
Wegen des "Noch keine Kinder" sollte 1 150Liter Speicher auf alle Fälle reichen,
wenn ihr keine abartige Regenduschen habt.

Gruß Arne



Findet ihr die Therme zu groß dimensioniert oder sind 19kw i. O?

Ich habe gelesen das in einem 160l Wasserspeicher ca. 100l heißes Wasser ist und darunter kaltes. Und 70l reichen doch für eine Dusche, wobei ja auch nachgeheizt wird :) oder?

Wird es dann im Winter eng mit 160L, wenn die Heizung noch Mitläuft?
Danke
Bin etwas verwirrt :/

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 27.05.2019 13:24:20
2
2789610
Die Max-Leistung des Heizgerätes ist sekundär, wichtiger ist die Min-Leistung. Die Max-Leistung lässt sich elektronisch begrenzen.

Je nach Fühlerposition im Speicher kann es ne kalte Zone unten geben, aber nicht die Hälfte. Viel wichtiger ist imho die Dauerleistung des Speichers. 160 Liter für 2 Personen ist voll in Ordnung, mit nem Kompakten Schichtlader hast Du allerdings niemehr Probleme mit Warmwasser... da können 100 Leute duschen kommen.

Also nochmal Optionen abwägen, Kompaktgerät wenn das Wasser in Ordnung ist.
Gruss
Dom

Verfasser:
kathrin
Zeit: 27.05.2019 16:06:51
1
2789645
@Kontrolli7
Zitat von Kontrolli7 Beitrag anzeigen
Ich habe gelesen das in einem 160l Wasserspeicher ca. 100l heißes Wasser ist und darunter kaltes.
Das betraf vermutlich einen Solarspeicher im Winter. Ein "normaler" WW-Speicher wird bis unten aufgeheizt, Wiederaufheizung, sobald eine bestimmte Temperaturschwelle am Speichersensor unterschritten ist. Beim Kompaktgerät muss öfter wiederaufgeheizt werden (kleinerer Speicherinhalt, Temperaturmessung ganz unten); während der Speicheraufheizung ist die Raumbeheizung unterbrochen.

Bei den Vitodensen spielt es kaum eine Rolle, ob 11 oder 19 kW, es ist das gleiche Gerät mit elektronisch gekappter max.Leistung, der Unterschied bei der WW-Bereitung ist sehr klein, siehe Datenblatt. Verrechnet dein Gasversorger je nach max.Leistung unterschiedliche Gebühren?

Wie hart in Grad dH ist das Leitungswasser?

Ist eine Zirkuleitung/pumpe vorhanden?

"Noch keine Kinder" heisst wohl, innerhalb der Lebensdauer des Geräts geplant?

Welches Gerät wurde angeboten - Vitodens 300 B3HB (bisherige Version) oder B3HF (neue Generation)?

Habt ihr Heizkörper oder FBH oder beides?

Schönen Tag + Gruss

Kathrin

Verfasser:
Ally51
Zeit: 28.05.2019 19:32:48
1
2789997
Bei uns haben wir einen 160l Speicher, der reicht für uns zwei. Bei meinem Sohn, die haben einen Speicher200l für 7Personen und das reicht.
Bedenke, der Speicher hat eine Temperatur von 60°C, das kalte Wasser eine Temperatur von 10°C, Du duscht mit 40°C, so hast Du wesentlich mehr Wasser zum Verbrauchen, als Du denkst.

Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik