Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Raumtemperierungsbetriebsweise wandheizung
Verfasser:
Manoah
Zeit: 28.05.2019 17:12:51
0
2789972
Hallo,

Mein muttersprache ist Niederlandisch, trotsdem hoffe ich ihr kan mein schreiben verstehn!

Mir intresiert diese Raumtemperierungsbetriebsweise und frage mir ab of diese mochlich ist in mein altbau sanierungsproject welch ich mittels wandheizung verwarmen wil?

Es betrift 175 m2 wohnflache mit ein heizlast von ca. 80 w/m2 = ca. 14 kw

Da is ca. 210 m2 wandflache zu verfugung. Ca. 2100 meter rohr ist mochlig.

Ein gasbrenwerttherme wurde die warme lieferen.

Ich wurde gerne mal die weg gehn und rausfinden was die niedrigste betriebstemperaturen sind die in diese bedingen mochlig sind.

Ich hoffe jemand kan mir auf dem weg helfen!

MfG

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 28.05.2019 17:46:44
0
2789976
Die heizlast hast du einer tollen Tabelle entnommen oder ???

Wird das haus schon beheizt ?? Dann sag uns den aktuellen Verbrauch

Verfasser:
Manoah
Zeit: 28.05.2019 18:15:32
0
2789981
Die heizlast habe ich mit verschiedene rechner und tabele angeschaut. Auch mit der rechner auf ubakus de.
Es betrift ein altbau who wirklich jeder wand komplet anders aufgebaut ist. Darum habe ich mich entschieden fur ein ca. wert die mein einschatzung an der sichere zeite liegt.
Ich wurde gerne von die 14 kw ausgehn.

Im haus war noch kein heizung eingebaut. Habe es lehrstehnd erworben.

Verfasser:
Manoah
Zeit: 29.05.2019 14:51:42
0
2790194
Hallo,

Ich habe versucht in mein casus etwas zu rechnen mit hilfe von diverse rechenhilfe, tabellen und erklarungen die ich ins net gefunden habe um der materie besser vertsehn zu konnen.


- wegen der mochliche wandflache bin mal ausgegangen von 21 heiskreisen welche alle 100 meter lang sind mit 16/2 rohr
- 3 heizverteiler von 7 kreisen
- Aus ein diagram habe ich fur 800 W ein benotigden vorlauf gefunden von 46C
- gesamt heizleistung von 16,8 kw

Volumenstrom bei deltaT 5 ist 137 l/h pro kreis und 960 l/h pro verteiler

Fliesgeschwindigkeit pro kreis ist 0,3 m/s
druckverlust 0,12 bar

Zuleitung 26/3 verbund rohr zu jeder verteiler circa 30m (hin und zuruck)
fliesgeschwindigkeit 0,85 m/s
druckverlust 0,26 bar (incl 2 absperventilen und 6 bogen)
Die zuleitungen werden bei der therme parralel verbonden.

Gesamt volumenstrom = 2880 l/h
Gesamt druckverlust = 0,38 bar

Brauch dan ein pumpe die 0,38 bar druckverlust 2880 l/h wasser runddrukt.
Beispiel: Magna1 32-60

Jets sind mir die folgende fragen gekomen (ausgende das ich die obenstehende zahlen gut rausgefunden habe):

- Das haus mit raumtemperierungsbetriebsweise erwarmen kan ich vergessen, da wurde ich dan minstens das dobbelte an heizrohr verbauen mussen mit genamte heizlast von 80 w/m2. Stimt das?

- Was macht ein brenwertthereme wen man da fast 2880 l/h durch pompt? Das geht doch bestimt nicht ohne fiel gerausche? Was ist da ein mochligkeit? Der standart verbaude pumpe schaft das doch icher nicht?

- Da komt noch ein nachstes problem, im komende jahren wurde da noch ein wohnung oben fertig gemacht werden mit 140 m2. Heislast ca. 70 w/m2.
Mein idee war die an die gleiche therme 24 kw zu hangen. Das wurden doch nie gehn mit der volumenstromen oder? und wurd ein brenwert therme von 24 kw die leistung auch bringen konnen mit der betriebstemperatur? VL46C RL 40C


Am liebste wurd eich naturlich ein fachman beauftragen das alles machen zu kommen, inclusief die ganze sanierung. Aber ich mag alles selber weil einfag die mittel nicht da sind.

Ich freue mich uber euer gedanken und reactionen auf mein fragen.

MfG

Verfasser:
Manoah
Zeit: 30.05.2019 01:31:31
0
2790349
Hallo,

Ich habe ein antwort auf meine letste frage gefunden. Das problem mit der volumenstromen kan ich losen mit een hydraulische weiche und 2e pumpe.

Als warme erzeuger denk ich an: Remeha m 28C.

Wie constant und genau kan diese Remeha oder ander brenwerttherme in combination mit ein hydraulische weiche ein bestimte vorlauftemp halten? Oder braucht man da absolut noch ein mischer um die Vl temp constant zu halten?

mfg

Verfasser:
Manoah
Zeit: 31.05.2019 18:16:35
0
2790801
Schade das niemande hieruber was sagen wilt.

mfg

Verfasser:
spasspendler
Zeit: 31.05.2019 22:12:58
0
2790853
Hallo,
Beantworte dir selbst ein paar Fragen:
Wieviel Aufwand für Aussendämmung ?
Fenster Neu - ja /nein willst du das ?

in der Suchfunktion oben rechts WANDHEIZUNG eingeben und viel lesen.
( auch Deckenheizung )
Verlegeabstand ist weniger wichtig als belegte Fläche !

gruß steffen

Verfasser:
Manoah
Zeit: 01.06.2019 20:57:46
0
2791013
Danke fur dein reaction!

Ich habe das haus complet von innen (denkmal) gedamt mit 6 cm holzfaserplatten.

Alle fenster sind alte dubbelverglazung aber gut in schuss. Kein budget um diese aus zu tausen.

Naturlich lese ich mich um ;) fiele stunden investier ich grade um mehr zu vertsehn um die heizung bouwen zu konnen.

Ich habe mir entschieden alle mochliche innenwanden mit rohren zu belegen (2100 meter), Das ist dan einfach das maximum an m2 was als heizflache zu gebrauchen ist. Da kan ich dan im winter praktisch rausfinden mit welche VL temp. ich auskomen kan.

Wie ich jets verstehe kom ich nicht um ein hydrauliche weich rum wen ich mir ein volumenstrom von ca 3 m3 (oder noch mehr wen der obenste etage auch ausgebaut wird) mochlich machen wil in combination mit ein therme.

Die fragen die mir grade sehr beschaftigen sind:
- Wie constant und genau kan ein brenwerttherme in combination mit ein hydraulische weiche ein bestimte vorlauftemp halten? Oder braucht man da absolut noch ein mischer um die Vl temp constant zu halten?

- Ich habe kein budget ein nieue therme ein bauen zu lassen. Fur ein par jahr muss da ein gebraucht exemplar eingebaut werden bis da wieder was budget ist.
Ich suche schon fleisig aber da ist ein grosse angebot who ich ein bische verloren geh. Solte ein combi therme sein weil ich kein speicher einbauen wil.
Mein aug ist jets auf ein Remeha m 28C. Habt jemanden da negatieve erfahrungen mit gemacht?

danke und mfg

Verfasser:
spasspendler
Zeit: 02.06.2019 20:06:03
0
2791262
Hallo,
Wo wohnt dein Haus ( Klima ,Wintertemperaturen --> Vorlauftemperatur)
Wandheizung hat den Charme ,das die Flächen "angenehm" strahlen ,mild wie ein richtiger Kachelofen, (gleichmäßig ,großflächig --> wie bei 20-25 Grad im Sommer)
vorausgesetzt ,die Vorlauftemperatur ist nicht größer 25-27 Grad Celsius.

Ich habe das AUCH im BAD an der Aussenwand ( innen) gemacht.
Innenwände (zwischen den Zimmern , möglichst beidseitig belegen) wirken dann als Speicher -->mehr Masse (Gewicht ) = mehr Speicher.

Ich weis heute , das es besser ist als Fußbodenheizung und Energie spart wegen geringerer Vorlauftemperatur, schneller reagiert ,leichter herzustellen ist.

gruß steffen

Aktuelle Forenbeiträge
Rastelli schrieb: Licht und Schatten in deiner Anlage. Gut ist, dass beim Heizen TRL und TRLext. schön aufeinander kleben und gleichmäßig ansteigen. Weniger gut ist, dass du mit rund 4 Grad weniger Vorlauf in die...
kathrin schrieb: Puh, da gibts einiges nachzulesen. Der Volumenstrom sieht sehr viel besser aus :-)) Mich irritiert die Leistung von 7 kW auch sehr... 11 kW während 20 sec dürfte die Startleistung sein zwecks...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik