Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Sole-Behälter: Austausch notwendig oder Abzocke ?
Verfasser:
P. Bros
Zeit: 20.06.2019 19:44:14
0
2796494
Ich habe mit einem Heizungsfachmann einen Wartungsvertrag für eine 9 Jahre alte Vaillant Geotherm exklusiv abgeschlossen. Sie funktioniert einwandfrei, aber ich brauche einen Wartungsnachweis.

Nach der Wartung durch eine Mitarbeiter schrieb mir der Chef, der vorhandene transparente Sole-Ausgleichsbehälter (Original Bauteil von Vaillant, 6l) müsse durch ein MAG ersetzt werden, da das Sicherheitsventil in der Luftblase sitze. Sonst gebe es keinen Wartungsnachweis.

Als Kosten für Lieferung und Einbau des MAG veranschlagt er 700 Euro.

Weder verliert die Heizung Soleflüssigkeit (das war in den ersten 3 Jahren so) noch Druck. Vor 3 und 5 Jahren war die Konstruktion durch eine anderen Fachbetrieb begutachtet und nicht moniert worden.

Ist der Austausch des funktionierenden Ausgleichbehälters (https://www.haustechnikdialog.de/SHKwissen/2031/Transparenter-Sole-Ausgleichsbehaelter) durch ein teueres MAG daher wirklich nötig ?

Vielen Dank!

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 20.06.2019 19:57:50
1
2796496
Eine Solevase ist üblich und funktional. Wird ja auch von diversen Wärmepumpenherstellern als Zubehör so geliefert.

Und selbst wenn der Tausch nötig wäre: 700€ für ein MAG samt Montage sind schon übel. Klingt nach Abzocke?!

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 20.06.2019 19:57:57
0
2796497
Meines Erachtens nach ist der Austausch unnötig.

Für was braucht man den Wartungsnachweis?

Verfasser:
P. Bros
Zeit: 20.06.2019 20:31:46
0
2796505
Der Nachweis wird vom Land Berlin verlangt. "Alle Erdwärmeanlagen sind nach der Inbetriebnahme sowie nach einem Austausch von Anlagenteilen oder der Wärmeträgerflüssigkeit alle 5 Jahre durch einen Fachbetrieb für Heizung, Lüftung
und Sanitär zu kontrollieren". Wurde bei mir vor 5 Jahren tatsächlich auch ziemlich unfreundlich vom Amt eingefordert.

Verfasser:
Brombaer
Zeit: 20.06.2019 20:37:28
0
2796507
Soweit das hier schon thematisiert wurde, stimmt es dass das Sicherheitsventil von der Oberseite der Vase auf die Unterseite gehört, das schreibt auch Vaillant so. Von Vase gegen MAG austauschen aber nix, vor allem ist die Vase viel leichter wartbar (vor allem für den Besitzer) und geht auch nicht kaputt.

700 Euro als Gesamtpaket für ein MAG was unter 100 Euro mit Sicherheitsgruppe kostet möchte ich nicht bewerten, aber bestellen würde ich das sicher nicht.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 20.06.2019 23:20:42
0
2796529
So ist es... Man kann unten ein T Stück setzen und das Ventil daneben in den Solebereich bauen.

Kein Grund die Vase zu ersetzen

Verfasser:
Becker3
Zeit: 21.06.2019 10:11:31
0
2796562
so wie bei mir ?



1: Vase
2: Überdruckventil mit Manometer

Der Installateur wollte mir auch erst ein MAG + Druckwächter verkaufen. Ich habe auf die Vase bestanden mit Manometer.

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 21.06.2019 11:27:30
0
2796572
Mein Sicherheitsventil hängt seit 9 Jahren oben auf der Vase im Trockenen und ist dicht.

Verfasser:
NoCOP
Zeit: 21.06.2019 17:37:47
0
2796630
Kann noch kommen: meine Anlage ist 11 Jahre in Betrieb und ich hatte das Problem im letzten Herbst!

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 21.06.2019 19:03:50
0
2796642
Zitat von NoCOP Beitrag anzeigen
Kann noch kommen: meine Anlage ist 11 Jahre in Betrieb und ich hatte das Problem im letzten Herbst!

Selbst wenn, kein Problem.
Luft oder Sole nachfüllen, bzw. generell Druck erhöhen, ist in Eigenregie problemlos möglich.
Sicherheitsventil tauschen oder umbauen notfalls auch.

Verfasser:
kova1902
Zeit: 22.06.2019 16:21:03
0
2796806
Sachen gibts 😁
PS: Abzocke
mfg kova

Verfasser:
hbrockmann
Zeit: 23.06.2019 19:52:10
0
2797053
sicherheitsventil für 100€ nach unten setzen lassen und fertig..

kann man notfalls auch selber machen..

Verfasser:
kati71
Zeit: 26.06.2019 00:01:25
0
2797567
Hi, hatte ja auch kurz vorher einen Beitrag dazu aufgemacht.

Haben vorhin versucht mit einer Luftpumpe und Adapter Luft reinzumachen. Muss man dabei die graue Kappe die ganze Zeit mit der Viertel Drehung offen halten, oder? Es hat sich nur ganz wenig getan, weil entweder der Adapter oder die Pumpe noch nicht gut genug sind.

Allerdings kommt beim Reinpumpen etwas Sole raus, ist das normal? Machen wir was falsch?

Unsere Vase ist ja ziemlich voll.

Grüße Katja

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 26.06.2019 09:23:32
0
2797607
Was soll sich da tun? Sole ist inkompressibel!

Aktuelle Forenbeiträge
Sanchez1970 schrieb: Hallo zusammen, habe eine Verständnissfrage zum Verlegeabstand. zum einen wird ja immer verlangt, dass man eine Heizlastberechnung macht. Wenn man nun die FBH mit dem Noppensystem wählt,...
lowenergy schrieb: @pieter.boers. Pellets haben einen Heizwert von circa 4,8 kWh pro Kilogramm. Daraus abgeleitet sind 5300 kg x 4,8 kWh/kg = 25.440 kWh thermische Energie Für die Pelletheizung einen Wirkungsgrad...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
 
Website-Statistik