Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Geberit Wasser im Spülkasten "UP" läuft langsam ab
Verfasser:
Trinidad
Zeit: 24.06.2019 22:07:36
0
2797286
Hallo und guten Abend,

wir haben einen Geberit Unterputz Spülkasten.

Was seltsam ist, das Wasser im Spülkasten läuft beim betätigen sehr langsam ab.
Dadurch kommt auch kein entsprechender Wasserdruck im WC-Becken an um
alles runter zu Spülen.

Ich hab schon alles ausgebaut und Entkalkt.

Aber nun bin ich an ende mit mein wissen.

Kann mir jemand ein Tip geben.

1000 Dank für jeden Tip

Gruß

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 24.06.2019 22:20:03
1
2797289
Zufällig eine von diesen Färbetabletten verwendet? Dann is die durchgerutscht und blockiert jetzt das Spülrohr.

WC demontieren, Fremdkörper (was auch immer das seij mag) aus dem Spülrohr entfernen, neue Dichtungen montieren und fertig ist die Laube.
Gruss
Dom

Verfasser:
arnc
Zeit: 25.06.2019 06:09:44
0
2797306
oder auch die WC Einhänger, die können auch Spüldruck...nehmen ..........

Verfasser:
Trinidad
Zeit: 25.06.2019 08:48:59
0
2797331
Zitat von Do Mestos Beitrag anzeigen
Zufällig eine von diesen Färbetabletten verwendet? Dann is die durchgerutscht und blockiert jetzt das Spülrohr.

WC demontieren, Fremdkörper (was auch immer das seij mag) aus dem Spülrohr entfernen, neue Dichtungen montieren und fertig ist die Laube.
Gruss
Dom


Hallo,

es wurden keine Färbetabletten verwendet.

Gibt es im Spülkasten ein Markeirung wie hoch das Wasser im Spülkasten sein soll, darf ?

Kann das der Gund sein, warum ich beim Spülen kein Druck her bekomme ?

Verfasser:
Trinidad
Zeit: 25.06.2019 08:53:22
0
2797334
Zitat von arnc Beitrag anzeigen
oder auch die WC Einhänger, die können auch Spüldruck...nehmen ..........


Was mir aufgefallen ist, nach abbau des Drückers und der Blende , so das man nur die Drückmechnik sieht, und man betädigt nun den Drückknopf der die Druckglocke anhebt.
So sieht man das aus den Überlauf von der Druckglocke kurz Wasser überläuft, aber nur kurz.

Verfasser:
Reggae
Zeit: 25.06.2019 09:02:01
0
2797336
Mach mal das Spülrohr weg,
vielleicht ist da eine Drossel drin

Verfasser:
shk monteur
Zeit: 25.06.2019 17:23:28
0
2797472
Hallo,

Wie schon beschrieben könnte es sein

- Fremdkörper im Spülrohr
- Drossel im Spülstromverteiler der Keramik
- Spülrohr zu lang das evtl. Öffnungen wo Wasser durch strömen soll verschlossen sind

Das kurz Wasser in der Spülgarnitur nach oben kommt deutet auf einen Stau in der Keramik hin.

In der Rückwand ist beim Geberit Kasten eine Markierung für die Füllhöhe.
Kommt auf das Modell an. Entweder rechts neben der Aufnahme in der Rückwand oder links.

Mfg

Verfasser:
JoergK
Zeit: 25.06.2019 18:14:44
0
2797486
Der Spülenschluss vom WC wird zugekalkt sein, da hilft nur WC demontieren und versuchen die Spülkanäle frei zu bekommen.

Verfasser:
Trinidad
Zeit: 26.06.2019 09:47:24
0
2797613
Zitat von JoergK Beitrag anzeigen
Der Spülenschluss vom WC wird zugekalkt sein, da hilft nur WC demontieren und versuchen die Spülkanäle frei zu bekommen.


MUss man beim Abbau was bestimmtes beachten ?
GGf. wenn schon alles abgebaut ist, gleich was ersetzen ?

An der Druckglocke gibt es keine Einstellung das weniger Wasser unten an kommen soll, quasi so zum Wassersparen beim Drücken ?

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 26.06.2019 11:02:25
0
2797630
Bevor wir hier weiter rumrätseln, noch ein paar Fragen.

War das irgendwann mal in Ordnung? Hat sich irgendwas geändert an der Installation? Neues WC Becken? Wurde irgendwann mal irgendwas in den Spülkasten geworfen?

Die wahrscheinlichste Ursache ist, dass das Spülrohr durch irgendwas blockiert wird. Das kann eine Wasserdrossel sein, wird gern bei spülrandlosen WCs verwendet. Oder es hat sich ein Fremdkörper eingespült. Vielleicht irgendein Plastikteil aus dem Spülkasten.

Ein Wand-WC zu demontieren und wieder zu montieren ist jetzt keine Raketenwissenschaft. Silikon einschneiden, links und rechts die Muttern lösen, WC nach vorne abziehen. Vorher eventuell den Spülkasten leeren und absperren.

Ich würde mir neue Dichtungen für Zu und Ablauf berithalten, vielleicht eine neue Schallschutzmatte und halt Werkzeug.

Wenn Du Zweifel hast, ob Du das hinkriegst... lass es bleiben und hole jemanden.

Gruss
Dom

Verfasser:
Trinidad
Zeit: 26.06.2019 14:44:09
0
2797687
Zitat von Do Mestos Beitrag anzeigen
Bevor wir hier weiter rumrätseln, noch ein paar Fragen.

War das irgendwann mal in Ordnung? Hat sich irgendwas geändert an der Installation? Neues WC Becken? Wurde irgendwann mal irgendwas in den Spülkasten geworfen?

Die wahrscheinlichste Ursache ist, dass das Spülrohr[...]


Hat alles funktioniert.

Bis auf den Tag wo durch verkalkung im inneren der Schwimmer hängen geblieben ist
und permanent das Wasser aus den Überlauf in das WC-Becken gelaufen ist.

Nach den reinigen und entkalken der Einzelteile und den zusammenbau funktionierte ja alles.

Nur das kein richtger Wasserdruck in das WC rein kommt.

Es ist nichts in den Spülkasten gefallen was das ablaufrohr verstopfte.

Um sicher zu sein das es mit den Ablaufrohr zusammenhängt, werde ich noch mal folgendes probieren.

Spülkasten mit Wasser voll laufen lassen.
Mechnik zum betätigen der Heberglockt ausbauen
und durch manulles Ziehen mit der Hand an der Heberglocke schaun ob immer noch das Wasser lagsam aus den Spülkasen abläuft.

Ich vermute aber schwer das es im Einlauf zum WC-Becken zu starken verkalkungen gekommen ist.
Wir haben hier sehr stark kalkhaltiges Wasser.

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, es gibt einen schmalen hohen Hygienespeicher, suche hier nach Solimpeks 300 oder 500. Habe mich mit dem Thema WW Speicher zu unserer WP tiefer beschäftigt. Anfänglich hatte ich in unserer Planung...
ThomasShmitt schrieb: Naja ist beides. Das Thermometer misst die Temperatur und zeigt sie dir an und danach regelt dann das Thermostat. Bzgl. Effizient wird sich das bei einer Gasetagenheizung nicht viel tun, aber du könntest...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik