Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Um welche Rohrart handelt es sich?
Verfasser:
Tweaked
Zeit: 25.06.2019 11:41:44
0
2797365
Hallo Leute,

ich hätte eine Frage und zwar, gibt es hier einen Experten der mit bloßem Auge erkennen kann, um welches Fabrikat bzw. um welche Rohrart es sich handelt?



Ich werde beim nächsten mal Vor-Ort nach dem Fabrikatsstempel suchen, aber vielleicht hat doch jemand eine Idee.

Es scheint ein mit Kunststoff beschichtetes Rohr zu sein. Darunter auf jeden Fall Metall. Das Rohr wurde gebogen. Da in diesem Rohr Trinkwasser geführt wird, schließe ich C-Stahl aus. Es kann sich ja nur noch um Edelstahl handeln, oder? Welcher Hersteller bietet sowas an?

Danke für eure Hilfe.

MfG

Tweaked

Verfasser:
OldBo
Zeit: 25.06.2019 11:55:56
0
2797372
Das könnte ein misshandeltes und ohne Ümhüllung verlegtes Mehrschichtverbundrohr sein.

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 25.06.2019 12:00:53
1
2797374
Mit Magnet kann man Alu oder Edelstahl ausschließen bzw. bestätigen :-)

Verfasser:
Tweaked
Zeit: 25.06.2019 12:19:26
0
2797380
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Das könnte ein misshandeltes und ohne Ümhüllung verlegtes Mehrschichtverbundrohr sein.


Danke für eure Antworten.

Also ist das was ein wenig wie Folie oder Kleber aussieht der Haftvermittler der die Schicht zwischen Alu und der Kunstoffschicht bildet, richtig? Und der innere Kern wäre dann ein Kunststoffrohr. Klingt plausibel. Könnte ja dann fast sein, da es sich wie z.B. um ein Uponor Uni Pipe PLUS Rohr handelt oder? Also Kunststoffrohr - Haftvermittler - Alubeschichtung - Haftvermittler- und Kunststoffbeschichtung

Verfasser:
OldBo
Zeit: 25.06.2019 12:31:12
0
2797383
Um das genau zu sehen, Dämmung abnehmen und den Aufdruck suchen ;>))

Verfasser:
arnc
Zeit: 25.06.2019 12:37:40
0
2797385



Sprichst ja wie ein Auskenner. graue Isolierung ab und es wird einfach irgendein Aluverbundrohr sein------Längsschrift suchen-----------

Verfasser:
OldBo
Zeit: 25.06.2019 12:57:31
0
2797392
Na, vielleicht hat er ja den angebotenen Link gelesen ;>))

Verfasser:
arnc
Zeit: 25.06.2019 13:01:42
0
2797394
Na gut wichtige Baustellenrohrerkennungssprache /:=))

Verfasser:
Tweaked
Zeit: 25.06.2019 13:07:57
0
2797398
Okay, ich danke euch. Werde mir das vor Ort mal anschauen und unter die Dämmung schauen.

Verfasser:
Tweaked
Zeit: 26.06.2019 15:55:33
0
2797703
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Das könnte ein misshandeltes und ohne Ümhüllung verlegtes Mehrschichtverbundrohr sein.


Nebenbei gefragt: Welche Nachteile kann es mit sich bringen, wenn die oberste Kunststoffschicht beschädigt und die Aluschicht wie auf dem Bild zu sehen ist?

Verfasser:
arnc
Zeit: 26.06.2019 16:45:09
0
2797712
kaputt !

Wer soll das beurteilen--wie warum wodurch entstanden ? Hat genau beim Alu augehört. Alu wäre nicht druckbeständig.

Schlimstenfalls als Nebenwirkung wäre das deine Blumen vertrocknen.

Warum ? na zu 8Prozent Rohrbruch !

Verfasser:
OldBo
Zeit: 26.06.2019 17:06:25
0
2797721
Zitat von Tweaked Beitrag anzeigen
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
[...]


Nebenbei gefragt: Welche Nachteile kann es mit sich bringen, wenn die oberste Kunststoffschicht beschädigt und die Aluschicht wie auf dem Bild zu sehen ist?

Wenn ich die Fähigkeit hätte, um diese Frage zu beantworten, dann wäre ich ein reicher Mann ;>))

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 26.06.2019 17:29:16
1
2797725
.
Zitat: Wenn ich die Fähigkeit hätte, um diese Frage zu beantworten, dann wäre ich ein reicher Mann ;>))



Da kannst du doch besser gleich um die Ecke gehen, denn dort wartet das große Wasser... Um sich etwas (hier bei uns) + 36 °C Abzukühlen


Und wenn nicht, für gewisse Leute, ist so etwas auch wie eine Abkühlung....





Und das mit dem Verbund -Rohr, nun eine gewisse Rohrbruch -Gefahr besteht. Hier sollte diese Stelle erst mal richtig Verlegt werden. Und nicht das Schutzrohr bei der Wand Durchführung vergessen.


Ob das ein Fachbetrieb war, möge einer doch Bezweifeln....





Paule. 5019


.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 26.06.2019 18:22:48
1
2797734
Zitat von Paule 5019 Beitrag anzeigen
.
Zitat: Wenn ich die Fähigkeit hätte, um diese Frage zu beantworten, dann wäre ich ein reicher Mann ;>))



Da kannst du doch besser gleich um die Ecke gehen, denn dort wartet das große Wasser... Um sich etwas (hier bei uns) + 36 °C Abzukühlen[...]

Hier bei uns sind wundervolle 18 °C.

Verfasser:
Tweaked
Zeit: 27.06.2019 09:30:18
0
2797857
Zitat von Paule 5019 Beitrag anzeigen
.
Zitat: Ob das ein Fachbetrieb war, möge einer doch Bezweifeln...n[...]


Leider ja...

Verfasser:
Tweaked
Zeit: 27.06.2019 09:34:58
0
2797858
Zitat von arnc Beitrag anzeigen
kaputt !

Wer soll das beurteilen--wie warum wodurch entstanden ? Hat genau beim Alu augehört. Alu wäre nicht druckbeständig.

Schlimstenfalls als Nebenwirkung wäre das deine Blumen vertrocknen.

Warum ? na zu 8Prozent Rohrbruch !


Das heißt die Druckbeständigkeit, wird durch die äußere Schicht erzielt?

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 27.06.2019 09:59:00
1
2797866
.
Zitat: Das heißt die Druckbeständigkeit, wird durch die äußere Schicht erzielt?







Die Gesamtheit des Produktes ergibt die zugesicherte Eigenschaft des Verbund -Rohres, fast genau wie bei ein normalen Auto -Reifen...

Also das beschädigte Rohr gegen ein neues mit Austauschen, aber nicht Vergessen ein PVC Schutzrohr in der Steinwand (oder ein anderes Wand Material) dort mit einsetzen.



Paule. 5019


.

Verfasser:
arnc
Zeit: 27.06.2019 10:37:43
0
2797877
Ein Kollege hat immer die übergeschobene Isolierung kräftig mit den Cuttermesser rundrum abgeschnitten.

Dabei das Rohr immer mit angeritzt. Und was war ? Wer konnte -wollte beurteilen was dies bewirkt.

Heute hätte ich gesagt frag im Forum. (;=))

zum Aluminium---dies bewirkt die Steifigkeit beim biegen aber alleine keine Druckbeständigkeit -- ist eben ein Gesamtprodukt--

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 27.06.2019 11:21:04
1
2797884
.
Zitat: Heute hätte ich gesagt frag im Forum. (;=))


Dann Lesen Sie mal Das..... und dann Wissen sie etwas mehr über die so.... modernen Verbundrohr Anwendungen...



Paule. 5019


.

Verfasser:
arnc
Zeit: 27.06.2019 12:32:16
0
2797900
In Zeiten wo Fittinge ungepresst noch dicht waren, wurden regelmäßig Pressstellen vergessen, selbst vom Vorarbeiter.

Resultat war von bis Überschwemmung einer Etage fast im Endbaustadium.

manches muß echt vor Ort geprüft und entschieden werden.....


war damals teures Schadensmuster, hielt einige Zeit durch --verkeilen--, daher ja jetzt ungepresst undicht..

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 27.06.2019 13:25:57
0
2797916
Zitat von arnc Beitrag anzeigen
[...]graue Isolierung ab und es wird einfach irgendein Aluverbundrohr sein------Längsschrift suchen-----------


Njein.
Die grauen Kunststoff / Klebereste an der Biegung deuten auf ein vorisoliertes Mehrschichtverbundrohr hin, dem diese zum Zecke der Wanddurchführung entfernt wurde. Dann ist die zugehörige Längsbeschriftung (auch) auf der Dämmung zu finden.

Aktuelle Forenbeiträge
Andy G schrieb: Wenn ich mir die aktuellen worst case Werte von 600g/kWh bei der Stromerzeugung anschaue und dann nur einen JAZ von 3 ansetze...
BuBu01 schrieb: Die Heizkörper mit dem geringen Volumenstrom haben mir keine Ruhe gelassen und ich habe einen abmontiert und mal genauestens...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik