Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
BAFA - Lohnt sich Feinstaub-Innovationsförderung
Verfasser:
Tobi82x
Zeit: 06.07.2019 09:02:11
0
2800190
Hallo,

wir haben uns nun für ein ETA Twin entschieden.
Nun ist noch die Frage ob BAFA mit oder ohne Innovationsförderung.
Gemäß Förderrechner bekommt man den Feinstaubfilter (Airjekt 1 Kutzner & Weber) quasi durch die BAFA bezahlt.
Angebot 2200 €. Höhere Förderung durch die BAFA (Innovationsförderung und APEE-Förderung): 2100 €. Durch die Kombi Stückholz-Pellets gibt es alleine 1750 € mehr Innovationsförderung. Dazu noch etwas mehr APEE-Bonus.
Eigentlich sollte man das doch machen, wenn man den fast geschenkt bekommt?

Oder gibt es da einen Haken?


Viele Grüße
Tobias

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, bei allem geht die Arbeitssicherheit vor. Daher normal "nur" maximal 175 cm Tiefe, ausser die Humusschicht wird zunächst grossräumig abgeschoben und dann ca. 1,7 Meter tief gegraben. Dein Plan...
Eisbaer.7 schrieb: Guten Abend irgend etwas stimmt hier nicht. Ein Vakum-Leckanzeiger benötigt keine Leckflüssigkeit. Hier wird mittels Vakumpumpe ein Unterdruck bei einem Doppelwandigen Tank gezogen, dann wird der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik