Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Warmwasserzirkulation ausgefallen - und keiner merkt's
Verfasser:
TackaTucka
Zeit: 17.07.2019 14:10:23
0
2804294
Moin!

In einem kleinen MFH war vergangene Woche die Zirkulationspumpe ausgefallen und wurde gestern erneuert.

Heute sprach ich mit einer Mieterin. Sie hatte den Ausfall nicht bemerkt. Die Wartezeit auf WW sei wie immer gewesen (ab Wohnungszähler liegt WiCu nahezu ungedämmt unter Estrich).

Die Zirkulation war aber definitiv nicht aktiv. Nach dem Einbau der Pumpe habe ich die Zirkulationsleitung gespült, da kam eine ganze Weile braune Brühe (TWZ ist Cu15), hat also gestanden.

Der Strang ist gut gedämmt (Cu28 in 3cm Steinwolle). Kann es sein, daß das Wasser darin so lange warm gehalten wird, daß der Ausfall der Zirkulation nicht bemerkt wird?

Verfasser:
v1o2c3
Zeit: 17.07.2019 15:32:22
2
2804318
Evtl. ist das WW über Schwerkraftzirkulation warm geblieben.
In jedem Fall ist oder war hier die Zirkulationsleitung überflüssig.

Verfasser:
lukashen
Zeit: 17.07.2019 15:41:12
1
2804321
Da hat vlt. schon jemand vor ihr das kalte Wasser weggezapft...

Verfasser:
TackaTucka
Zeit: 17.07.2019 16:17:56
0
2804331
Zitat von v1o2c3 Beitrag anzeigen
Evtl. ist das WW über Schwerkraftzirkulation warm geblieben.
Zwischen Speicher und Pumpe ist eine Rückschlagklappe mit Feder. Die hatte ich auch ausgebaut und inspiziert: war völlig OK.

Der Strang geht auch erstmal aus dem Keller auf den Dachboden und von Dort zur anderen Seite des Hauses und wieder drei Stockwerke runter - im Ergebnis ein 6 Meter tiefer Thermo-Sifon.

Schwerkraftzirkulation scheint mir ausgeschlossen.

Zitat von lukashen Beitrag anzeigen
Da hat vlt. schon jemand vor ihr das kalte Wasser weggezapft...
Ist wohl der naheliegendste Gedanke. Aber die Mieterin sagte, sie sei am Wochenende zwei Tage lang allein im Haus gewesen und hätte auch da nichts bemerkt.

Vielleicht redet die ja auch Mist.

Ich bin nur so perplex, weil ich tagelang Mecker-Anrufe erwartet habe, die nicht kamen - nicht mal auf Nachfrage.

Gibt's Tabellen zum Temperaturrückgang in Trinkwasserleitungen für verschiedene Durchmesser und Dämmstärken?

Verfasser:
OldBo
Zeit: 17.07.2019 19:19:34
0
2804392
Probier einmal aus, wie lange heißer Kaffee oder Tee in einer Thermoskanne warm bleibt.

Eine Berechnung wäre auch möglich, aber da gibt es einige Faktoren, die da mitspielen.

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 17.07.2019 20:33:06
0
2804415
in diesen Ernstfall...
merkt man erstmal ,wie sparsam Mieter sind .....
einfach Mal drüber nachdenken....
mich wundert auch so manches bei Störungen...

Gruß kd-gast

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, bei allem geht die Arbeitssicherheit vor. Daher normal "nur" maximal 175 cm Tiefe, ausser die Humusschicht wird zunächst grossräumig abgeschoben und dann ca. 1,7 Meter tief gegraben. Dein Plan...
Eisbaer.7 schrieb: Guten Abend irgend etwas stimmt hier nicht. Ein Vakum-Leckanzeiger benötigt keine Leckflüssigkeit. Hier wird mittels Vakumpumpe ein Unterdruck bei einem Doppelwandigen Tank gezogen, dann wird der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik