Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Vissmann Vitotronic Vitola Störung 6A Erweiterungssatz Mischer
Verfasser:
Rainscheid
Zeit: 10.08.2019 15:25:00
0
2811813
Hallo zusammen,
haben seit ein paar Wochen immer wieder die Störung 6A, wir haben eine Ölheizung mit Warmwasserspeicher und zwei Heizkreisen, einen mit Mischer für Fußbodenheizung. Der Fehler sagt "Kommunikationsfehler Mischerkreis M1 - Kontakte prüfen". haben alle Stecker einmal gezogen und wieder aufgesteckt, Fehler kommt nach Neustart sofort wieder. Was kann ich noch tun, bevor wir den Kundendienst bemühen müssen? Habe mal gelesen dass es vermutlich der Erweiterungssatz sein soll bzw. die Elektronik darin. Wie kann ich prüfen und sicherstellen, dass es tatsächlich einen neuen Erweiterungssatz für den Mischer braucht?
Für alle Hinweise bin ich sehr dankbar.
>Anlage:
>Vitotronic 300 Typ KW 3
>Vitola 200
>2 Heizkreise
>Erweitererungssatz für Mischerkreis
Gruß
Markus

Verfasser:
kathrin
Zeit: 18.08.2019 18:34:29
1
2814416
@Rainscheid

Fehler 6A gibt es in der Serviceanleitung nicht, es wird sich wohl um Fehler bA handeln (sieht in der Anzeige gleich aus).

Bitte überprüfe, ob der Erweiterungssatz eingeschaltet ist. Wenn ja: Hast du mit dem Relaistest überprüft, ob der Mischer OK funktioniert (Mischer auf - Mischer zu)?

Sonst: Kundendienst anrufen und das Problem (sowie die von dir durchgeführten Überprüfungen usw.) schildern, damit der KD die möglicherweise zu ersetzenden Komponenten gleich mitnehmen kann.

Schönen Tag + Gruss

Kathrin

Verfasser:
kathrin
Zeit: 18.08.2019 19:02:10
1
2814439
Korrektur: b und 6 sehen in der Anzeige nicht gleich aus. Es gibt aber keine Fehler 6.., sondern nur b.. .

Verfasser:
Rainscheid
Zeit: 19.08.2019 20:19:23
0
2814739
Hallo Kathrin,
sehr nett, dass Du dir das angesehn hast.
Mischer ist an, Pumpe läuft auch. Der Relaisetest zeigt, dass der Mischermotor nix macht, bei auf und zu keine Reaktion. Dann bleibt leider wohl nur der Kundendienst... Danke und Gruß
Markus

Verfasser:
Rainscheid
Zeit: 29.09.2019 08:22:29
0
2831720
SO, nun haben wir doch einen Erweiterungssatz besorgt und es mal probiert. Leider nicht mit dem gewünschten Erfolg. Der "neue" Erweiterungssatz mach zumindest was er laut Beschreibung beim Einschalten machen soll. Er macht seinen Selbsttest mit Zulaufen und dann 10 Sek auf und 10 Sek zu. Nur dann bleibt alle paar Sekunden das Relais-Klicken zu hören und die LED auf der Platine blinkt grün. Ist das grüne Blinken ein Hinweis auf einen Fehler? Die Heizung selber erzeugt weiter denselben Fehler b6. Merkwürdig war, dass auf der Codiereben 2 die Anlage auf der Adresse 00 : 10 statt der eingestellten und schriftlich dokumentierten 06 hatte. Also glaubt zwei Mischkreise zu versorgen statt einem. Habe ich wieder auf 06 geändert.
Wenn die Heizung auf Störung läuft, folgt sie dann weiter allen anderen Parametern und läuft sie dann in einer Art Notbetrieb?
Uns fällt sein einigen Tagen auf, dass der Wasserdruck in der Warmwasserleitung morgens (vermutlich nach dem ersten Aufheizen ohne Abnehmer) sehr stark ansteigt. Das Ausgleichsgefäß (klingt noch hohl - ist also nicht voll Wasser) hängt wohl an der Kaltwasserzuleitung der Heizung verbunden mit einem 10 bar Sicherheitsventil. Müsste nicht auch im Warmwasserkreis ein Ausgleich installiert sein?
Kann der Temperaturfühler am Vorlauf der Mischkreises solche Fehlfunktion auslösen? Gibt es einen einfachen weg den zu prüfen - Widerstand oder Durchgang?
Bin gesprannt was der Kundendisent herausfindet - werden diesen Weg wohl jetzt angehen, bevor es kalt wird ;-)

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, habe diese schon seit vielen Jahren getankt und bisher sehr zufrieden. Mit den beschichteten Pellets "Pelprotec" hat man weniger Staub im Pelletslager, ob es sich rechnet konnte ich nicht feststellen....
jantosh schrieb: Danke für die Tipps lowenergy, ich habe mich jetzt für eine komplett vorinstallierte Station mit Pufferspeicher und Frischwasserstation inkl. der neuen Übergabestation entschieden. Das ist dann alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
 
Website-Statistik