Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Verfasser:
breerh
Zeit: 27.11.2019 13:58:18
0
2863640
Hallo in die Runde,

ich hätte gerne mal gewusst welche Systeme ihr als Ersatz für die alten Anlagen ES660D / IVT665 / LWHZ genommen habt.
Nun stehe ich auch vor dem Problem, das meine ES 660 D Elektro Standard den Geist aufgibt. Meine Anlage ist aus dem Jahr 1995 und ist bis jetzt ohne große Störungen in Betrieb. Bin mit der Kombination Lüftung mit Wärmerückgewinnung und Gasheizung sehr zufrieden. Aus Platzgründen und da ich keinen Kamin habe würde ich so eine ähnliche Anlage wieder einsetzen wollen. Hat jemand hier in der Community Erfahrung damit?
Wäre über eine Aussage sehr dankbar.
VG H. Breer

Verfasser:
gnika7
Zeit: 11.08.2019 23:26:44
0
2812186
Zitat von Masta81 Beitrag anzeigen
Ich bin mir in manchen Sachen recht unsicher....

Brauch ich für den kfw 40 noch einen energieberater?

Für KfW40 nicht. Das kann man auch so bauen. Wenn du jedoch die entsprechende Förderung willst, muss ein entsprechend zertifizierter Berater das bei der KfW nachweisen.

Grüße Nika

Verfasser:
Masta81
Zeit: 11.08.2019 23:03:04
0
2812179
Ich bin mir in manchen Sachen recht unsicher.... Brauch ich für den kfw 40 noch einen energieberater?

Verfasser:
gnika7
Zeit: 11.08.2019 17:15:44
2
2812081
Hi,

warum willst du auf WRG verzichten? Bei einer (de)zentralen KWL hast du das eh Out-of-the-Box. Nur bei einer dezentralen Zuluft und zentraler Abluft macht WRG keinen Sinn.

Bei Wand würde ich 42er perlitgefüllten Ziegel nehmen. Das wäre KfW40 mit recht wenig Zusatzkosten.

Grüße Nika

Verfasser:
Masta81
Zeit: 11.08.2019 15:33:06
0
2812035
Hallo Liebe Community,

wir wollen ein Haus bauen die Heizanlage soll Erdwärme sein.
Nun stellt sich uns die Frage eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung oder ohne Wärmerückgewinnung?

Mich würde mal werte interessieren von Leuten, die so eine Anlage betreiben.

Zudem noch eine Wandstärken Frage. Reicht eine 36 Wand oder lieber 42 Wand mit Porenbeton ohne Dämmung.

Grüße MaSta

Aktuelle Forenbeiträge
fame schrieb: Danke dir, bin glaube ich langsam bekehrt und überzeugt :) Der Heizungsbauer macht gerade Alarm bei der Firma welche die HLB gemacht hat. Ihm war nicht bewusst dass diese unvollständig ist (sprich die...
metusalem28 schrieb: Hallo, es scheint der Fehler ist lokalisiert: es lag - wird sich jetzt zeigen - wohl an dem Kondensatablauf, der durch die Reinigung kpl. versandet war, und somit das Kondensat nicht ablaufen konnte. Nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik