Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Sandwichplatten
Verfasser:
Michael Kersten
Zeit: 17.08.2019 12:49:17
0
2813980
Guten Tag,
ich bitte hier einmal um Rat zur Isolierung meines Daches mit Sandwichplatten. Mein Zuhause ist ein zwei Jahre altes Mobilheim mit einer ca. 45qm großen Dachfläche. Das Dach ist sehr leicht gebaut, besteht aus einer Lattenkonstruktion mit etwas mager eingelegter Mineralwolle, unsachgemäße Verarbeitung, darüber eine Alugewebefolie und dann als Eindeckung schwarze Blechplatten in Pfannenobtik, die mit der Konstruktion verschraubt sind. Insgesamt macht das alles zusammen einen recht stabilen Eindruck. Das Heim steht den ganzen Tag in der Sonne und heizt sich dementsprechend auf .Ich habe im Innenbereich die Decken mit drei Zentimeter starken XPS Patten verkleidet, aber das bringt kaum etwas. Im Winter geht natürlich auch die meiste Wärme über das Dach weg. Da ich das ganze Jahr in der Hütte wohne, muss ich etwas tun. Meine Idee ist, jetzt das Dach mit 80mm Sandwichplatten auszulegen, und zwar sollen die Platten auf das vorhandene Dach aufgeschraubt werden. Diese Vorgehensweise erhält die Stabilität. Meine Frage ist nun, würde die Stärke der Platten ausreichen, kann ich weniger nehmen? Mehr als 80mm funktioniert kaum, da ich auch höhengebunden bin durch die Platzordnung. Vielen Dank im Voraus Michael

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 17.08.2019 17:36:35
1
2814068
Hallo,

Du willst also die Blechplatten überdämmen, oder wie muss man das verstehen?
Kann mir nicht vorstellen, dass das Dach bloß wegen dem Blech stabil ist.

Und was soll nachher drauf? So oder so muss ja wieder eine Konstruktion hin, auf der eine Dacheindeckung hält.

Gruß
Phil

Verfasser:
silence63
Zeit: 17.08.2019 18:32:06
0
2814078
Moin,

das wird nichts...hättest dann zwar einen geringen Hitzeschutz im Sommer, aber im Winter geht die Wärme immer noch flöten.

Ganz abgesehen davon, ob das Aufbringen der Sandwichplatten auf die vorhandene Eindeckung überhaupt technisch (statisch) möglich ist.

Gruß von Thomas

Verfasser:
winni 2
Zeit: 17.08.2019 19:58:07
0
2814104
Hallo Phil, die Platten gibt es als Dacheindeckung.
Da kommt nichts mehr darauf. Z.B.:
https://www.trapezbleche-lissa.de/sandwichplatten-dach/#1454957390360-2a66ccb1-5037

Michael, schau Dir mal die Dämmwerte bei technischen Daten an.
120 mm wären, in Verbindung mit der vorhandenen Dämmung, schon
ordentlich. Kümmert sich da echt jemand um ein paar cm mehr oder
weniger Gebäudehöhe?
Die Platten sollten mit Kompriband oder ähnlichem montiert werden,
damit es zu keiner Unterströmung mit aussenluft kommen kann.

Ginge es primär um Hitzeschutz, könnte auch eine unterströmmte neue
Dacheindeckung helfen, denke ich.

Grüsse

winni

Verfasser:
HFrik
Zeit: 17.08.2019 20:01:58
0
2814107
Ich vermute mal dass inm ersten Schritt die Luftdichtheitsebene mal wirklich gut hergestellt werden müsste - dann wirds vermutlich schon wärmer. Dann müssste man das ganze so planen, dass es keinerlei unterströmung der Sandwichplatten durch Aussenluft gebe kann - und daran dass das geht haben einge hier zurrecht Zweifel, das muss wirklich sauber durchgeführt werden

Verfasser:
Michael Kersten
Zeit: 18.08.2019 11:00:07
0
2814241
Hallo zusammen, danke für eure Einschätzungen.
Diese Mobilheime haben als Unterdachkonstruktion wirklich nur eine Lattenkonstruktion, auf der die Dachbleche aufgeschraubt sind. Dadurch ist eine gute Stabilität vorhanden. Bevor ich die Platten aufschrauben würde, käme auf die Hohlräume der Pfannen eine dünne Lage Mineralwolle ö.ä.! Und natürlich werden die Traufen und Giebelseiten abgedichtet.
Hier mal ein Foto zur Gegebenheit.

https://photos.app.goo.gl/8ZWXDUy6Y9ntxEVMA

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 18.08.2019 11:33:30
1
2814258
Mhhh

Klingt für mich aber nach gepfusche, weil du keine Lust hast die vorhandene Bedachung abzunehmen.

Sandwich kannst du genauso als Dach verwenden, also runter mit der vorhandenen Bedachung..

Wie schon geschrieben eine Luftdichte Folie über die Tragekonstruktion ziehen und außen luftdicht abschließen lassen.

Dann Sandwich als Dach drauf und fertig.

Gibt es Sandwich auch in Anthrazit ???

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 18.08.2019 11:45:24
0
2814267
Ich würde die Bleche runter schrauben. Das Unsachgemäße (wie Du Eingangs erwähnt hast) ggf. ausbessern. Alles abdichten. Falls das Blech tatsächlich bisher zur Steifigkeit beiträgt, ggf. dünne OSB- oder Sperrholzplatten auftackern.
Dämmung drauf.
Nochmal längs dünne Lattung/Bretter an der bisherigen Konstruktion (sind halt paar kleine Wärmebrückchen...) besfestigen.
Bisherige Bleche wieder drauf, Stirnseiten irgendwie verkleiden.

@ winni
So kenne ich die auch, bei Deinem Link sehe ich aber auch nur Trapez, das sieht doch an so einem Häuschen nicht aus :-/

Gruß
Phil

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da, kein heisses Wasser zu den Heizkörpern/FBH zu lassen. Mit max Pumpendrehzahl...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip sollte man so lassen. Damit ein neuer Heizkörper funktioniert, muss ein passendes...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik