Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Mal ehrlich...wo läuft die Heizung schon
Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 13.09.2019 21:42:15
0
2823932
Donnerwetter, du hast es erfasst .

Grundstückspreis Minus Haus.

Bei einen Altbau wird der grundstückspreis abgesenkt wegen den Abrisskosten des Altbau s .

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 13.09.2019 22:03:13
0
2823936
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Donnerwetter, du hast es erfasst .

Grundstückspreis Minus Haus.

Bei einen Altbau wird der grundstückspreis abgesenkt wegen den Abrisskosten des Altbau s .



Hmm, im Profil gibst du an:

Baujahr 1960 , selbstständiger Trockenbauer , seit 1999 Mitbesitzer eines freistehenden EFH Baujahr 1898 , anderer Teil gehört meiner besseren Hälfte ,

Reichlich verworren, findest du nicht?

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 13.09.2019 22:04:11
1
2823937
Das ist das hier"zulande", jedenfalls seit einigen Jahren, überhaupt nicht so. Im Gegenteil:
Ein mit alter Hütte bebautes Grundstück ist noch teurer als der ohnehin schon hohe Grundstückspreis - einfach schon wegen der Verfügbarkeit.

Wir haben hier noch ein "Schnäppchen" gemacht, trotzdem würde man bei dem, was Ihr da so an Preisen nennt, hier gerade eine Garage bekommen.

Vielleicht versteht Ihr, dass Heizkosten auch über längeren Zeitraum da insgesamt eher Pipifax sind, über den kaum jemand nachdenkt ;-)

Verfasser:
loli
Zeit: 13.09.2019 22:08:14
0
2823939
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Zitat von loli Beitrag anzeigen
[...]


Musste erst noch einmal nachschauen .

Lag doch die letzte Zeit extrem falsch wegen der DM Abschaffung.

Unser Haus hat Minus 70000 DM bzw ca 35000 € gekostet .

BWP 1250 €

Lwp 5000 €

Neue pv 6250 €[...]

OK,
das ist wirklich nicht viel und ich vermute, dass das nur mit viel (oder nur komplett in) Eigenleistung geht.

Dafür heize ich nur etwa 10 Jahre.

Keine Ahnung wie lange ich das Haus noch halten muss...

Mir wurden seinerzeit Wärmepumpen für 14000-17000 angeboten - selber machen konnte ich das damals noch nicht.
Ich nehme an, Du bist auch nicht gerade aus der Schule raus ;-)

LWP, Bohrung, RGK geht bei mir leider alles nicht.

Es hätten Körbe werden können, aber so viel zu finanzieren wäre nicht gegangen und wäre nicht aufgegangen!

Es gibt nun mal nicht DIE Lösung - in jedem Einzelfall muss konkret geprüft werden, was am besten passt.

PS: Fast hätte ich es vergessen: Du musst die Investitionskosten auf die geplante Nutzungsdauer verteilen - erst dann hasst Du die Energiekosten! Kostenlos ist es auch für Dich nicht, auch wenn es so schön klingt. ;-)

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 13.09.2019 22:09:45
0
2823941
Bei uns hat 1999 in dieser Lage der m2 500 DM gekostet .

In Großstädten würde man über diese Preise freuen .

Wo anders bekommt man dafür 3 und mehr m2 Baugrundstücke.

Verfasser:
loli
Zeit: 13.09.2019 22:16:15
0
2823947
Zitat von Phil a.H. Beitrag anzeigen
Das ist das hier"zulande", jedenfalls seit einigen Jahren, überhaupt nicht so. Im Gegenteil:
Ein mit alter Hütte bebautes Grundstück ist noch teurer als der ohnehin schon hohe Grundstückspreis - einfach schon wegen der Verfügbarkeit.

Wir haben hier noch ein "Schnäppchen"[...]

Na ja, das waren bei mir die Hausbaukosten in 2006.
Realistischer Verkaufspreis in 2019 - ca. 400.000,- €
;-)

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 13.09.2019 22:19:49
0
2823949
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
[...]



Hmm, im Profil gibst du an:

Baujahr 1960 , selbstständiger Trockenbauer , seit 1999 Mitbesitzer eines freistehenden EFH Baujahr 1898 , anderer Teil gehört meiner besseren Hälfte ,

Reichlich verworren, findest du nicht?


Ne , was soll da verworren sein ?
Stimmt alles .

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 13.09.2019 22:21:07
0
2823950
Zitat von Phil a.H. Beitrag anzeigen
Wir haben hier noch ein "Schnäppchen" gemacht, trotzdem würde man bei dem, was Ihr da so an Preisen nennt, hier gerade eine Garage bekommen.

Vielleicht versteht Ihr, dass Heizkosten auch über längeren Zeitraum da insgesamt eher Pipifax sind, über den kaum jemand nachdenkt ;-) [...]

Ein wahres Schnäppchen war mein damaliges ZFH auch. Mittlerweile ein mehrfaches Wert trotz umfangreicher Umbaukosten. Heute kaum noch bezahlbar.

Und daher spielen anteilig ca. 200 € Heizkosten keine Rolle. Richtig geheizt wird Mitte/Ende Oktober, bis dahin erledigt ST den Wärmebedarf inkl. WW.

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 13.09.2019 22:22:28
0
2823953
Ich nehme an, Du bist auch nicht gerade aus der Schule raus ;-)

Irrtum , bin erst vor kurzen aus der Realschule gekommen. So vor einem Monat.

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 13.09.2019 22:30:54
0
2823957
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
[...]


Ne , was soll da verworren sein ?
Stimmt alles .

Hat für dieses Thema keine Relevanz. Und warum sollte ich die Angaben bezweifeln?

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.09.2019 09:22:26
5
2824025
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
Ich nehme an, Du bist auch nicht gerade aus der Schule raus ;-)

Irrtum , bin erst vor kurzen aus der Realschule gekommen. So vor einem Monat.

Na, dann hast Du dort sicherlich gearbeitet ;>))

Verfasser:
loli
Zeit: 14.09.2019 10:14:39
3
2824046
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
[...]

Na, dann hast Du dort sicherlich gearbeitet ;>))

;-)))
Wenn es danach ginge, bin ich gestern erst mit dem Kindergarten fertig geworden (ohne Witz)
Fehlt nur noch die Abnahme... ;-)

Gruß

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 14.09.2019 10:41:21
1
2824054
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Zitat von Georg Fiebig Beitrag anzeigen
[...]

Na, dann hast Du dort sicherlich gearbeitet ;>))


Stimmt , so oft kann man garnicht sitzen bleiben.

Übrigens kindergarten war kurz davor .

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.09.2019 11:56:33
1
2824077
Gut, dass das zwischen meinen Ohren noch funktioniert, nur die Augen wollen nicht mehr so richtig.

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 14.09.2019 12:01:45
1
2824079
Bist du nicht auch erst vor kurzen aus der Berufsschule entfleucht?

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.09.2019 12:05:17
1
2824080
Na, wenn 10 1/2 Jahre "erst vor kurzen" ist, ja ;>))

Verfasser:
Klausiy123
Zeit: 14.09.2019 14:45:38
2
2824131
so nun mal zurück zum Thema, :-)
bei mir in der Hütte sind im Flur noch 24° in den Räumen mit Sonnenlicht 25°-26°. Der Keller liegt ebenfalls bei 24° da die Umwälzpumpe im Dauerbetrieb läuft. Letztes Jahr hab ich erst im November das erste mal aktiv geheizt. Vorher hat die Solaranlage und der Pufferspeicher ausgereicht.

Verfasser:
silence63
Zeit: 14.09.2019 15:05:56
0
2824138
Moin Klausiy,

wie hoch ist bzw.waren die Außentemperaturen in den letzten Tagen bei Euch?

Gruß von Thomas

P.S.: Bei uns heute morgen um 6 Uhr hatten wir gut 3°C.

Verfasser:
Klausiy123
Zeit: 14.09.2019 16:36:57
0
2824159
Heute Morgen waren es 11°, Das Haus ist aber auch ein Passivhaus :-)
Mein Verbrauch der Letzten Jahre waren etwa 3-5 RM Holz und die Sonne hat den Rest gebracht. Das Haus steht in Sachsen in der Nähe von Dresden
Gruß
Stephan

Verfasser:
silence63
Zeit: 14.09.2019 17:33:49
0
2824175
Ja, okay, da kann unser 69'er Altbau nicht mithalten...😕

Gruß von Thomas

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 15.09.2019 13:12:48
1
2824397
Bei meinem "Altbau" fiel die Temperatur letzte Nacht gegen 4Uhr unter die Heizgrenze und gegen 9Uhr stieg sie wieder drüber.
Während dieser 5 Stunden lief die Pumpe und die Wärme kam zu 100% von der STA vom letzten Tag.

Verfasser:
Benn1904
Zeit: 15.09.2019 13:14:50
1
2824398
Zitat von Klausiy123 Beitrag anzeigen
Heute Morgen waren es 11°, Das Haus ist aber auch ein Passivhaus :-)
Mein Verbrauch der Letzten Jahre waren etwa 3-5 RM Holz und die Sonne hat den Rest gebracht. Das Haus steht in Sachsen in der Nähe von Dresden
Auch wenn es nur Holz ist, sind nicht 3*1800 bzw 5*1800 kWh für ein Passivhaus etwas viel?
Oder mögt ihr es kuschelig?

Verfasser:
delta97
Zeit: 15.09.2019 13:50:52
0
2824409
Hier bei diesem Thema geht es um die Heizgrenze !
Wie ich dann heize ist Wurst.

Der Uwert ist entscheidend für die Heizgrenze. Plus die Energiespeicherung / Masse im Kern des Hauses & Gruss delta97

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 15.09.2019 14:12:12
2
2824422
Ihr vergesst zwar nicht den WAF oder den CAF (children), aber den WIWFMS-F (what I want for myself).

Verfasser:
Klausiy123
Zeit: 15.09.2019 14:25:25
1
2824430
ja, kuschlig soll es schon sein. Es sind auch ca 220m² zu beheizen, incl. Keller.Es gab auch Winter mit Temp. die bis auf -26 runtergingen, da hat mein Diesel schon etwas gezuckt und wollte nur knurrig anspringen. Andere gleich garnicht mehr.

Bei den letzten Wintern sind es eher 2-3RM die durch den Kamin gingen (Mischholz von Kiefer bis Eiche) Geheizt wird etwa von Nov. bis März, Je nach Sonnenschein und AT.
So ein Wassergeführter Kamin hat ja auch einen relativ schlechten Wirkungsgrad, nicht mit einer Brennwerttherme zu vergleichen.
Also in soweit bin ich recht zufrieden mit dem Verbrauch
Gruß
Stephan

Aktuelle Forenbeiträge
Musil schrieb: Hallo, bei IP44 wirst Du nach dem nächsten richtigen Regen vereinsamen. Deine Frau ist außer Haus (ohne Schlüssel) und versucht zu klingeln und zu klingeln... Ob das jetzt eine Katastrophe wäre, kann...
JanRi schrieb: Hallo, Was habe ich mir darunter vorzustellen? Das klingt nach irgendwelchem teuren Zeugs, das quasi nichts bringt. Mit SmartGrid (hat quasi jede moderne WP), ein paar Kabeln und den Relais eines...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik

Mal ehrlich...wo läuft die Heizung schon
Verfasser:
Klausiy123
Zeit: 15.09.2019 14:25:25
1
2824430
ja, kuschlig soll es schon sein. Es sind auch ca 220m² zu beheizen, incl. Keller.Es gab auch Winter mit Temp. die bis auf -26 runtergingen, da hat mein Diesel schon etwas gezuckt und wollte nur knurrig anspringen. Andere gleich garnicht mehr.

Bei den letzten Wintern sind es eher 2-3RM die durch den Kamin gingen (Mischholz von Kiefer bis Eiche) Geheizt wird etwa von Nov. bis März, Je nach Sonnenschein und AT.
So ein Wassergeführter Kamin hat ja auch einen relativ schlechten Wirkungsgrad, nicht mit einer Brennwerttherme zu vergleichen.
Also in soweit bin ich recht zufrieden mit dem Verbrauch
Gruß
Stephan
Weiter zur
Seite 7