Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Mal ehrlich...wo läuft die Heizung schon
Verfasser:
la boca
Zeit: 24.09.2019 14:39:26
1
2829804
Zitat von Jens123HD Beitrag anzeigen
Ich hoffe, es dauert noch einige Tage bevor die Heizscham beginnt ;)
Als Heizöler...


...Oder Ölheizer :-)). Aber das macht's auch nicht besser ;-)

la boca

Verfasser:
JAcjm
Zeit: 08.10.2019 21:49:20
1
2836903
Hallo,
bei uns ist es heute auch soweit.
Bis gestern hat alles die Sonne gemacht. :-))
Heute habe ich den Ofen anmachen müssen.
Gasheizung wird nicht angehen, der Schalter steht auf aus.
Gruß
Johannes aus NRW
PS: Zum Wochenende soll es ja wieder wärmer werden.
Mal schauen was dann noch so geht. :-))

Verfasser:
seppelpeter
Zeit: 08.10.2019 22:06:01
1
2836908
Bei uns war es am 6. Oktober soweit.
Außentemperatur nur noch 8-12 Grad ... Dauerregen und das nach Süden ausgerichtete Haus mit vielen Fenstern nach Süden macht damit tagsüber keine solaren Gewinne mehr.
Zum Wochenende solls nochmal um die 20 Grad werden, mit Sonne, könnte gut sein, dass die Heizung Ende der Woche wieder aus ist.

Verfasser:
Klausiy123
Zeit: 08.10.2019 22:33:45
1
2836917
Gerade noch mal in Winsol nachgeschaut, bisher ist der Mischer zu geblieben und damit ist die Heizung noch aus. Aktuelle Temperatur im Flur 22,5°C

Verfasser:
de_koepi
Zeit: 09.10.2019 06:03:46
1
2836957
Wir hatten erste Frost-Nächte, die Dame des Hauses monierte etwas niedrige Temperaturen an. Bei 20°C in der kältesten Ecke. Am 01.10. musst ich hier also die Heizung aktivieren. Hat aber nur wenig geheizt seitdem. Zwei Nächte lief die Anlage mal 2h am Stück, sonst nur mal 1h je Nacht.

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 09.10.2019 13:23:51
2
2837119
Meine Nachbarn heizen jedenfalls schon , das merke ich sehr deutlich am morgendlichen co2 Gehalt in unserem Wohnzimmer.

415 ppm co2 war der beste Wert gemessen im Sommer. Zur Zeit sind es zwischen 650 - 840 ppm co2 .

Verfasser:
Klausiy123
Zeit: 09.10.2019 15:49:51
1
2837171
Frost hatten wir in der Nacht von Sonntag auf Montag. Am Morgen beim Fenster putzen ist das Wasser auf der West un Nordseite auf dem Fensterbrett und den Scheiben aussen gefroren. Da aber die Sonne den ganzen Tag geschienen hat, waren am Nachmittag wieder 26° C im Haus :-)
Heute nur wenig Sonne bei etwa 13° Aussentemp. innen 25° im WZ auf der Südseite.
Stephan

Verfasser:
seppelpeter
Zeit: 13.10.2019 16:14:10
1
2839495
Zitat von seppelpeter Beitrag anzeigen
Bei uns war es am 6. Oktober soweit.
Außentemperatur nur noch 8-12 Grad ... Dauerregen und das nach Süden ausgerichtete Haus mit vielen Fenstern nach Süden macht damit tagsüber keine solaren Gewinne mehr.
Zum Wochenende solls nochmal um die 20 Grad werden, mit Sonne, könnte gut sein,[...]


Seit Freitag ist sie wieder aus ... abwarten wie lange.

Verfasser:
la boca
Zeit: 14.10.2019 20:46:01
1
2839947
Zitat von seppelpeter Beitrag anzeigen


Seit Freitag ist sie wieder aus ... abwarten wie lange.



Bei uns auch. Gegenwärtige Temperaturen von tags 23° und nachts 15° machen ein Heizen sinnlos.

Verfasser:
seppelpeter
Zeit: 14.10.2019 23:00:24
1
2840010
23 Uhr ... 20,1 Grad Außentemperatur!
"There is no global warming." Trump :-)

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 11.12.2019 21:15:20
2
2871671
Ok, ich gebe es zu.
Seit wenigen Minuten geht es nicht mehr ohne; die Ablufttemperatur ist (von Ende September 25,6 °C) auf 19,5°C gefallen.

Zu den Eckdaten:
Gebäudenutzfläche AN = 663,4 m²
beheiztes Gebäude-Bruttovolumen (Ve) = 2073 m³
KWL mit L-EWT, 275 m³/h
Dämmung Wand 20 cm PUR
Dämmung Keller und unter Bodenplatte 30 cm CS3035 bzw. CS4000
Dämmung Dachschrägen 34 cm Steinwolle
Dämmung Flachdach 24 cm PUR
Fenster Uf=0,64-0,71 W/(m²K)
Passivhaus, wärmebrückenfrei konstruiert und gebaut, Baujahr 2016
Masse 626 t
H´T = 0,14 W/(m²K) (nach EnEV)
QH = 4,3 kWh/(m²a)

Und nein: Da sind keine Tippfehler oder Rechenfehler.

Verfasser:
la boca
Zeit: 11.12.2019 22:04:16
3
2871699
KleinTheta

Was denkst Du wann wird die Zeit kommen,dass Du gar nicht mehr heizen musst? ;-)

la boca

Verfasser:
Kevin89
Zeit: 11.12.2019 22:15:00
0
2871707
Zitat von KleinTheta Beitrag anzeigen
auf 19,5°C gefallen[...]

das ist aber schon bitterkalt ;-) sobald es hier unter 21,5°C geht muss die Heizung an

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 11.12.2019 23:38:44
0
2871728
Zitat von la boca Beitrag anzeigen
Was denkst Du wann wird die Zeit kommen,dass Du gar nicht mehr heizen musst? ;-)

Statistisch ist hier der kälteste Tag im Jahr um den 10. Januar. D. h. 2 Monate um diesen Tiefpunkt herum geht es nicht ohne.
Aber ich bin noch am optimieren:
- Vor einer Woche habe ich die Zu- und Abluftrohre der Lüftung von 40 auf 80 mm nachgedämmt. Macht etwa 0,2°C weniger Verlust auf die 275 m³/h. (Die Lüftung steht im unbeheizten Garagenkeller, Rohrlängen Zu- und Abluft je ~1,7 m)
- Im nächsten Jahr werde ich den Nennvolumenstrom der Lüftung ab Ende September nochmals reduzieren. Denke so Richtung 220 m³/h könnte noch ausreichen / entspräche einer Luftwechselrate von etwa 0,2, immer noch üppig für 6 Personen. Dann gehen auch die VOC-Sensoren in den jeweiligen Etagen, Keller kann sicher weniger bekommen - reduziert nochmals Verluste.
- Haustüre und ein Fenster muss nachgestellt werden, da liegen die Dichtungen nicht alle an.
- ...

Zitat von Kevin89 Beitrag anzeigen
Zitat von KleinTheta Beitrag anzeigen
19,5°C

das ist aber schon bitterkalt ;-) sobald es hier unter 21,5°C geht muss die Heizung an

Da es wegen der starken Dämmung keine Temperaturunterschiede und somit keine Thermik in den Räumen gibt, ist die thermische Behaglichkeit auch bei 19,5°C noch (knapp) gegeben.

Verfasser:
lobau01
Zeit: 12.12.2019 08:48:59
1
2871801
Zitat von KleinTheta Beitrag anzeigen
Zitat von la boca Beitrag anzeigen
[...]

Statistisch ist hier der kälteste Tag im Jahr um den 10. Januar. D. h. 2 Monate um diesen Tiefpunkt herum geht es nicht ohne.
Aber ich bin noch am optimieren:
- Vor einer Woche habe ich die Zu- und Abluftrohre der Lüftung von 40 auf 80 mm nachgedämmt. Macht etwa 0,2°C weniger[...]
Zitat von Kevin89 Beitrag anzeigen
[...]

Da es wegen der starken Dämmung keine Temperaturunterschiede und somit keine Thermik in den Räumen gibt, ist die thermische Behaglichkeit auch bei 19,5°C noch (knapp) gegeben.


OT
Hallo,
sehr schöne Werte, ich denke,
So sollte zeitgemäßes Wohnen heute sein.
Kannst du uns ein Foto des Hauses einstellen?
Wo liegt der Preis pro qm Nutzfläche in dieser Ausführung.
Danke
Grüße

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, habe diese schon seit vielen Jahren getankt und bisher sehr zufrieden. Mit den beschichteten Pellets "Pelprotec" hat man weniger Staub im Pelletslager, ob es sich rechnet konnte ich nicht feststellen....
jantosh schrieb: Danke für die Tipps lowenergy, ich habe mich jetzt für eine komplett vorinstallierte Station mit Pufferspeicher und Frischwasserstation inkl. der neuen Übergabestation entschieden. Das ist dann alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik