Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wärmepumpe Schallschutz entkoppeln
Verfasser:
schloddy23
Zeit: 18.09.2019 13:32:48
0
2826437
Hallo allerseits,

ich wollte gern wissen wie ihr eure Wärmepumpen entkoppelt habt. Ich habe nun als Hauptmaßnahme die Systemmatte für die Fußbodenheizung und die erste Lage XPS rausgenommen und das ganze mit Randdämmstreifen sowohl nach unten, als auch zu den Seiten abgegrenzt. Sollte die Wärmepumpe (Nibe F1255-PC) nun Schallwellen auf den Boden übertragen, erhoffe ich mir davon, dass schonmal kein Körperschall auf anliegende Bauteile übertragen wird. Nun ist der Estrich eingebracht und es geht bald an das Aufstellen. Hierbei denke ich nun über die Rohrleitungen nach. Ich denke da an Kompensatoren oder Gummischläuche, bin aber immernoch auf der Suche nach einem geeigneten Produkt.

Ich stelle mir aber auch die Frage nach der Notwendigkeit, also ob wirklich über meine Rohrleitungen Schall übertragen wird. Ich habe Mehrschichtverbundrohr im Einsatz von Geberit (Mepla). Soleseitig wollte ich mit Kupfer arbeiten, wobei ich da noch nicht weiss ob das für Sole geeignet ist. Schellen habe ich auch nur einige wenige im Heiz und Abstellraum, ansonsten laufen diese immer über den Rohfußboden mit 100% Isolierung. Kontakt zur Wand gibt es erst wieder einige Meter weiter beim Fußbodenheizungsverteiler. Dann wäre da noch die Frage nach einer DVGW-Zulassung für das Trinkwasser.

Klar finde ich Kompensatoren im Internet, z.B. von Dimplex, irgendwie möchte ich nur ungern 6 x 135€ ausgeben, wenn es auch ohne geht, oder günstiger.

Wie habt ihr das gelöst, und was würdet ihr mir raten. Ich bin über jeden Vorschlag dankbar.

Besten Gruß

Verfasser:
darkbrain85
Zeit: 18.09.2019 14:14:38
0
2826449
Ich kenne jetzt Dimplex nicht, aber bei Waterkotte z.B. sind die Leitungen schon im Gerät entkoppelt.
So steht es jedenfalls in den Unterlagen...

Verfasser:
schloddy23
Zeit: 18.09.2019 14:31:17
0
2826455
Moin,

in den Unterlagen steht folgendes:

Stellen Sie die Einheit mit der Rückseite gegen die
Außenwand eines geräuschunempfindlichen Raums
auf, um Geräuschbelästigungen auszuschließen. Es
sollte in jedem Fall vermieden werden, das Gerät an
Wänden aufzustellen, die an Schlafzimmer oder andere
Räume angrenzen, in denen Geräusche störend sein
können.
■ Ungeachtet des Aufstellungsorts sollten Wände ge-
räuschempfindlicher Räume schallisoliert werden.
■ Die Rohrleitungen dürfen nicht an Innenwänden be-
festigt werden, die an Schlaf- oder Wohnzimmer an-
grenzen.

Das trifft für mich alles nicht zu. Das Gerät steht in einer Ecke, daneben sind Außenwand und die Innenwand grenzt an einen Abstellraum. Ich mache mir nur Gedanken, da da drüber direkt unser Schlafzimmer ist. Für mich stellt das kein Problem da, da kann selbst eine Säge laufen^^, aber meine Frau wacht auf wenn ich nur die Türklinke angucke.

Verfasser:
schloddy23
Zeit: 18.09.2019 14:44:39
0
2826463
...Eine Antwort habe ich gerade durch Zufall gefunden, da ich noch nach Hilfe für mein Niveaugefäß suche...

dyarne schrieb:

noch ein wichtiger punkt den ich vergessen habe...

rohranschlüße der wp gehören immer entkoppelt gegen körperschall.

dazu werden flexible leitungen eingesetzt. bei der nibe sind diese bereits integriert, man sieht das auch im hydraulikschema oben eingezeichnet.

bei manchen herstellern muß man diese flexrohre im zuge der installation einsetzen...

...

Somit bleiben noch die anderen 4 Rohrleitungen übrig (-;
Vielleicht stolper ich da auch noch drüber...

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier unter diesem Link habe ich alles abgelegt und wenn weiter was benötigt wird...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für die Drehzahlregelung einer UPER20-60 alternativ einer UPM20-70. ABER die Software...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik