Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Welche Sole-WP Konzeption Neubau. Vorschlag Viessmann o. Waterkotte
Verfasser:
berlingartenteich
Zeit: 18.09.2019 23:14:04
0
2826697
Hallo zusammen,

ich bin ganz begeistert von so vielen tollen Beiträgen und wollte eine Fragen dazustellen, nachdem ich viel mitgelesen habe.

Folgende Ausgangslage:
- Zweigeschossiges EFH, 160 qm Wohnfläche, ohne Keller,
- Sanierter Altbau 60qm, rest Anbau. Insgesamt KFW 55
- Heizlast. 7,4 kW, dann noch 800 w für WW
- Normales Verbraucherverhalten, zwei Erwachsene, zwei Kinder
- Keine Lüftung
- Es soll eine 9,4 kWp PV-Anlage installiert werden, eventuell mit Speicher
- Gesucht wird die passende Sole-Wärmepumpe
- 2 Bohrung á 90 Metern (Verpressrohr pe 32 HD 80, aus PE100 (32x4 mm)) mit thermisch verbessertes Verpressmaterial.

- WW Speicher würden uns 200 Liter reichen.
- Kühlung eher nein.
Verstanden habe ich: Keinen Puffer, keine ERR (ausser Schlafzimmer weil wir Kaltschläfer sind), Zirkulationsleitung muss nicht sein (nur ein Bad ist weiter weg). Bad eventuell mit Elktro aufrüsten.

Ziele:
- Möglichst zukunftssicherer Aufbau der Anlage, unkomplizierter Betrieb
- Möglichst kosteneffizient
- Möglichst hoher (sinnvoller) Eigenverbrauch der PV-Anlage,

Frage:
Mein Heizungsbauer bietet nur Viessmann, hier Vorschlag die Vitocal 222-G
oder Waterkotte Pumpen an.
Hier im Forum hab ich zu denen nicht viel gefunden und mir scheinen sie auch zu wenig runter zu modulieren.
Würden die passen und wenn ja welche?

Wir sind froh den Heizungsbauer an Bord zu haben, macht Sani mit und wir finden sonst keinen. Hat bezüglich Fussboden und Wandheizung vernüftige Vorschläge gemacht und würde natürlich auch gerne die PV Anlage mitmachen. (da ist er aber zu teuer)
Der erste Heizi meinte die alten Heizkörper im Bestand können wir lassen und mit an die WP anschliessen. Aber da haben bei mir alle Alarmglocken geschrillt und haben uns noch mal umgeschaut.

Und man muss dazu sagen, dass wir interessierte Laien sind die die Arbeit des Fachmannes nur schwer überprüfen können. Dazu mit linken Händen ; )

Deshalb schon mal doppelt danke für Euren Rat!

Grüße,
Henrik

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 19.09.2019 09:13:31
0
2826766
Die Vitocal 222-G ist eine Fixed-Speed-Maschine - die kann keine Modulation der Verdichterleistung!

Als Typ BWT 221.B06 macht die bei B0/W35 mit 5 K Spreizung lt. Hersteller bei Verdichterbetrieb 5,76 kW thermisch.
Eine Nummer größer, als BWT 221.B08, liefert bei entsprechend identischen Parametern kontinuierlich 7,54 kW ins Hausheizkreiswasser.

Ihr solltet euch besser keine Wärmepumpe mit starrer Verdichterleistung installieren lassen!

Bei ordentlicher Wärmequelle (B>0°C) und möglichst optimaler Wärmesenke (W<35°C) dürfte solch ein Gerät wie die Nibe F1255-6 oder baugleiche Maschinen anderer Hersteller gut passen.

Verfasser:
flo79
Zeit: 19.09.2019 09:26:26
0
2826773
Hihi,

https://www.alternative-haustechnik.de/viessmann-vitocal-333-g-sole-waermepumpe-als-kompaktgeraet?number=AH-Z016844&c=1673

wenn dein HB hauptsächlich Viessmann anbietet würde ich dieses Modell wählen. (das kleinere von beiden)

Leistung wäre nicht viel zu stark, Gerät moduliert und WW-Speicher (220 Liter integriert) würde zu euren Anforderungen passen. Wenn ihr dann noch ähnlichen Preis wie bei dem Shop bekommt wäre diese Lösung für mich ok.

Verfasser:
flo79
Zeit: 19.09.2019 09:32:29
1
2826778
Bisher Vorschlag vom HB ist ja die 222. Bestimmt in der 7,5 kw Variante.
Im Netz bzw bei dem Shop kostet dieses Modell dann genausoviel wie die verlinkte 333.

https://www.alternative-haustechnik.de/viessmann-vitocal-222-g-sole-waermepumpe-als-kompaktgeraet?number=AH-Z016842&c=1672

Aber die 333 ist klar besser. Daher mal dieses Modell von deinem HB anbieten lassen und ruhig auch die hier genannten Zahlen/Preise durchklingen lassen.

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik