Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
ab 2026 Verbot neuer Ölheizungen
Verfasser:
joschijoschi
Zeit: 20.09.2019 13:41:06
5
2828244
Und womit soll man im Altbau ab 2016 heizen, wenn in der Straße kein Gas liegt und keine Fußbodenheizung vorhanden ist?

Verfasser:
sukram
Zeit: 20.09.2019 13:49:10
3
2828248
Mit Holzpillen, zum Bleistift.

Soll ja mit "bis zu" 40% bezuschusst werden.

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 20.09.2019 13:55:38
15
2828250
Wir roden Osteuropa für deutsche Pillenfresser.

Oder nehmen halt Flüssiggas (LPG, Butan, Propan), ein ach so klimafreundliches Nebenprodukt der - wooooooooaaaahh - Erdölindustrie.


Die Pläne sind so bescheuert wird alles in der Deutschen Politik, Sprit wird teurer aber man erhöht die Pendlerpauschale?!

Verfasser:
sukram
Zeit: 20.09.2019 14:06:47
5
2828255
Die Briten füttern ganze ehem. Kohleblöcke mit amerikanischen Holzpillen,

Da gehen zwar ~20% Energie beim Transport drauf, aber das ist beim LNG auch nicht anders, für das der Altmaier Terminals bauen lassen will.

Verfasser:
joschijoschi
Zeit: 20.09.2019 14:12:41
1
2828259
Holzpellets gehen wegen Zufahrt nicht, Schlauchlänge zu lang, Pellets zerbröseln. Und nun?

Verfasser:
Litchking
Zeit: 20.09.2019 14:16:35
3
2828260
Entweder Gastank und Gastherme oder die Bude umfassend sanieren und eine Wärmepumpe einbauen.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 20.09.2019 14:19:37
10
2828261
Zitat von hanssanitaer Beitrag anzeigen
Wir roden Osteuropa für deutsche Pillenfresser.


Nöö, tun wir nicht. Aktuell wissen die deutschen Förster gar nicht, wohin mit dem vielen Holz, das bei ihnen anfällt. Die Preise für deutsches Holz sind so tief im Keller, dass selbst billigstes ost- oder nordeuropäisches Holz nicht kostendeckend bis zu uns transportiert werden kann.

Verfasser:
sukram
Zeit: 20.09.2019 14:20:00
2
2828262
-Außen/Erdbunker zw. Anlage & Lieferpunkt
-Sackware aus'm Schuppen
-Zufahrt umbauen

-Hütte dämmen
-"Bioöl"

Wenn 2026 13ct/l draufkommen, magst Du den Saft garnicht mehr.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 20.09.2019 14:24:50
18
2828263
Zitat von 2828259 Beitrag anzeigen
Holzpellets gehen wegen Zufahrt nicht, Schlauchlänge zu lang, Pellets zerbröseln. Und nun?


Nun, wenn Du sowieso an die Anschaffung einer neuen Heizung bis 2026 denkst, dann kannst Du ja gleichzeitig auch Dein Haus an eine Niedertemperaturheizung anpassen. Der Betrieb einer Wärmepumpe ist aber auch dann problemlos möglich, wenn Du weiterhin über Heizkörper heizen willst. Es gibt **kein** Argument gegen eine Wärmepumpe. Im schlechtesten Fall kommst Du halt nur auf eine JAZ um 3.

Umgekehrt aber gibt es kein Argument von Deiner Seite, das Deine Mitbürger dazu bewegen könnte, für Dich eine Ausnahmegenehmigung zur weiteren Zerstörung des Planeten zu bewilligen.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 20.09.2019 14:42:52
1
2828269
Zitat von joschijoschi Beitrag anzeigen
Und womit soll man im Altbau ab 2016 heizen, wenn in der Straße kein Gas liegt und keine Fußbodenheizung vorhanden ist?

"2016 hatten wir schon. Außerdem steht dort oben "neuer Ölheizungen". Woher kommt die Aussage? Ausnahmen wird es dann auch hier geben.

Verfasser:
joschijoschi
Zeit: 20.09.2019 14:54:17
1
2828273
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Zitat von joschijoschi Beitrag anzeigen
[...]

"2016 hatten wir schon. Außerdem steht dort oben "neuer Ölheizungen". Woher kommt die Aussage? Ausnahmen wird es dann auch hier geben.


2026 dürfen keine neuen Ölheizungen eingebaut werden. Wenn das heißt, dass man alte Heizungen, die kaputt gehen noch reparieren und tauschen kann, von mir aus. Ich verstehe es aber so, dass man dann den Ölkessel/Brenner gar nicht mehr nachkaufen darf, wenn er kaputt geht. Das ist aber eigentlich die Kernfrage.
Ein Neubau wird wohl sowieso kaum eine Ölheizung einbauen.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 20.09.2019 15:08:42
0
2828279
Zitat von joschijoschi Beitrag anzeigen
... Neubau wird wohl sowieso kaum eine Ölheizung einbauen.
Da bist aber nicht auf dem Laufenden! Glaubst nicht wie viele das noch machen!

Bzgl. des Verbotes von Einbau neuer Öler ab 2026 würde ich mir an Deiner Stelle keinen Kopf machen - ab 2025 wird Öl um einiges teurer als aktuell sein ...
Zitat von www.spiegel.de
• Beim CO2-Preis für ... Gebäude will die Koalition nach SPIEGEL-Informationen mit Festpreisen für Zertifikate auf niedrigem Niveau einsteigen. Konkret sind für die Jahre 2021 bis 2025 Preise pro Tonne Kohlendioxid (CO2) von jeweils 10, 20, 25, 30 und 35 Euro vereinbart worden.

• Durch den CO2-Preis sollen ... Heizöl und Erdgas teurer werden ...

• Bürger und Firmen sollen bei den Strompreisen entlastet werden. Im Gegenzug zu einem CO2-Preis ... bei Gebäuden soll die EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms ab 2021 gesenkt werden ...


... Wärmepumpe mit Ökostrom, bzw. angetrieben per eigener PV generiertem Strom, wird das Mittel der Wahl. 😉

Verfasser:
sukram
Zeit: 20.09.2019 15:17:57
6
2828281
Mit dem Mikroskop findest Du vielleicht noch eine, und auch sonst



ist das heute ein Nischenmarkt; insofern wiedermal Schaumschlägerei aus Berlin.

Verfasser:
joschijoschi
Zeit: 20.09.2019 15:23:00
13
2828285
Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
Zitat von joschijoschi Beitrag anzeigen
[...]


... Wärmepumpe mit Ökostrom, bzw. angetrieben per eigener PV generiertem Strom, wird das Mittel der Wahl. 😉


halt blöd, dass die PV-Anlage dann, wenn man den Heizstrom am meisten braucht, am wenigsten Strom produziert....

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 20.09.2019 15:32:40
4
2828288
@joschijoschi.
Jammern auf hohem Niveau?

Der grüne Strom wird sicherlich langfristig insgesamt preiswerter!

Wenn zukünftig alle Elektroautos, immer wenn die gerade nicht gebraucht werden (auch die beim Händler oder Hersteller im Lager stehenden), generell am Stromnetz angeschlossen sind wird vieles ganz anders! 😉

Verfasser:
OldBo
Zeit: 20.09.2019 15:36:08
0
2828289
Zitat von joschijoschi Beitrag anzeigen
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
[...]


2026 dürfen keine neuen Ölheizungen eingebaut werden. Wenn das heißt, dass man alte Heizungen, die kaputt gehen noch reparieren und tauschen kann, von mir aus. Ich verstehe es aber so, dass man dann den Ölkessel/Brenner gar nicht mehr nachkaufen darf, wenn er kaputt geht. Das ist aber[...]

Dann wird es im Internet jede Menge alter Ölkessel und Brenner geben ;>))

Verfasser:
gnika7
Zeit: 20.09.2019 15:47:26
2
2828293
Erinnert mich an die Diskussion um die Glühbirnen. Diese kann man heute immer noch kaufen

Verfasser:
fasteindialog
Zeit: 20.09.2019 15:51:28
1
2828294
Ja...aber da gibt es auch riesige Lagerbestände, die werden uns noch 10 Jahre lang illegal versorgen können.. Bei einem Produkt wie einem Ölkessel, sieht das schon ein wenig anders aus.

Verfasser:
sukram
Zeit: 20.09.2019 15:53:57
5
2828295
Zu früh aufgeregt, Joschi

Die Bundesregierung wird zudem eine gesetzliche Regelung vorlegen, wonach in
Gebäuden, in denen eine klimafreundlichere Wärmeerzeugung möglich ist, der
Einbau von Ölheizungen ab 2026 nicht mehr gestattet ist. Im Neubau und Bestand
sind Hybridlösungen auch künftig möglich. Damit sich mehr Haushalte die
Modernisierung der Heizungsanlage leisten können, wird zudem in der
Gebäudeförderung ein Fördertatbestand integriert, der über einen längeren
Amortisationszeitraum eine kontinuierlich geringe Kostenrate vorsieht; z.B. durch
Unterstützung von Contractingangeboten/Leasing.


Allenfalls Alibi-Solargedöns dazu & es ist gegessen.

Wie immer, halt.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 20.09.2019 15:54:16
2
2828296
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Zitat von hanssanitaer Beitrag anzeigen
[...]

Nöö, tun wir nicht. Aktuell wissen die deutschen Förster gar nicht, wohin mit dem vielen Holz, das bei ihnen anfällt. Die Preise für deutsches Holz sind so tief im Keller, dass selbst billigstes ost- oder nordeuropäisches Holz nicht kostendeckend bis zu uns transportiert werden kann.


Richtig. Das war letztes Jahr teilweise auch schon so.
Zum Teil weil die Bäume wegen der Trockenheit eingehen oder so geschwächt sind, dass Schädlinge leichtes Spiel haben.
Aber wie war es vorher? Wie ist es nächstes Jahr?

Dass in Osteuropa Wälder, teilweise echte Urwälder, für unseren Holzbedarf abgeholzt wurden wird nicht bestritten, oder?

Grüße
Martin

Verfasser:
lukashen
Zeit: 20.09.2019 15:56:51
15
2828297
Zitat von joschijoschi Beitrag anzeigen
Und womit soll man im Altbau ab 2016 heizen, wenn in der Straße kein Gas liegt und keine Fußbodenheizung vorhanden ist?


Mit heißer Luft aus DIESEM Forum... ;-)

Verfasser:
Martin24
Zeit: 20.09.2019 15:56:53
8
2828298
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Umgekehrt aber gibt es kein Argument von Deiner Seite, das Deine Mitbürger dazu bewegen könnte, für Dich eine Ausnahmegenehmigung zur weiteren Zerstörung des Planeten zu bewilligen.


Und Du glaubst wirklich, der Austausch einer Ölheizung gegen eine ineffizient laufende Wärmepumpe rettet die Welt?

Verfasser:
Martin24
Zeit: 20.09.2019 16:02:43
1
2828302
Zitat von fasteindialog Beitrag anzeigen
Ja...aber da gibt es auch riesige Lagerbestände, die werden uns noch 10 Jahre lang illegal versorgen können.. Bei einem Produkt wie einem Ölkessel, sieht das schon ein wenig anders aus.


Es muss gigantische Lagerbestände geben. Die dürfen dann ja auch immer noch verkauft werden.
Komisch ist nur, dass man Glühlampen aus Lagerbeständen kaufen kann, die aus aktueller chinesischer Produktion stammen ...

Grüße
Martin

Verfasser:
Martin24
Zeit: 20.09.2019 16:10:37
1
2828303
Würde es vernünftig gehandhabt (was ich bezweifle) fände ich sinnvolle Ausnahmen sogar gut. Denn sonst wird die Ölheizung 20124/2015 nochmal einen echten Boom erleben, wenn Leute ihre noch voll funktionsfähige ältere Ölheizung noch schnell durch eine neue ersetzen. Und das ist m.E. der Worst Case.

Grüße
Martin

Verfasser:
Dieter C.
Zeit: 20.09.2019 16:13:14
5
2828305
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Zitat von joschijoschi Beitrag anzeigen
[...]

Dann wird es im Internet jede Menge alter Ölkessel und Brenner geben ;>))


Genau, Da wird dann das zusammengekauft und in Form von Reparaturen verarbeitet. Bis 2035 ist da nix mit Ölweg und amerikanisches Cracking-Flüssiggas her.

Und wenn diese verblödete Regierung so weitermacht, ist 2026 die AfD oder eine andere radikalere Regierung am Ruder.
Auf der Nase lassen es sich auch die gemütlichsten Bürger nicht rumtanzen.

Aktuelle Forenbeiträge
de Schmied schrieb: Wie waren bei dir die Temperaturen in der Übergangszeit? Mir sind die 20° in der Heizkurve etwas zu niedrig, evtl kann...
Timoto schrieb: Hallo zusammen, danke nochmal für die rege Teilnahme. Der Sachverständige hat mir eine Mängelliste an die Hand gegeben...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik

ab 2026 Verbot neuer Ölheizungen
Verfasser:
Dieter C.
Zeit: 20.09.2019 16:13:14
5
2828305
Zitat:
...
Zitat:
...
[...]
Dann wird es im Internet jede Menge alter Ölkessel und Brenner geben ;>))

Genau, Da wird dann das zusammengekauft und in Form von Reparaturen verarbeitet. Bis 2035 ist da nix mit Ölweg und amerikanisches Cracking-Flüssiggas her.

Und wenn diese verblödete Regierung so weitermacht, ist 2026 die AfD oder eine andere radikalere Regierung am Ruder.
Auf der Nase lassen es sich auch die gemütlichsten Bürger nicht rumtanzen.
Weiter zur
Seite 2