Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wassernthärtung mit Hydroflow
Verfasser:
Ranch
Zeit: 21.09.2019 14:05:18
0
2828579
Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem Hydroflow Phasis Power 25 für Einfamilienhäuser? Lässt sich ja leicht selpst montieren, aber wirkt es auch?

Verfasser:
Socko
Zeit: 21.09.2019 19:04:26
0
2828675
DAS ist KEINE Wasserenthärtung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schnallt das keiner???


Hier geht es um physikalische Wasserbehandlung die die "Härte" stabilisieren soll.

Schau mal nach Geräten mit DVGW-Prüfung. Die funktionieren anders.

Verfasser:
Ranch
Zeit: 23.09.2019 21:06:01
0
2829525
Ja, das behauptet ja auch niemand! Die Frage ist doch, ob diese System
die Kalkstruktur so verändert, dass dieser keinenSchaden mehr an der >Instzallation anrichten kann. Wie bereits mehrfach geschrieben sind diese Systeme neben der Enthärtung mittels Ionenaustauscher mittlerweile auch anerkannt. Mir geht es in meiner Anfrage darum, ob dieses System auch dafür tauglich ist.

Verfasser:
ET76
Zeit: 23.09.2019 21:46:08
3
2829544
Wenn du da deine Voodoopuppe drauf setzen tust, funktioniert das.
Sonst nicht.

Verfasser:
Ranch
Zeit: 06.10.2019 09:24:34
0
2835452
Zitat von ET76 Beitrag anzeigen
Wenn du da deine Voodoopuppe drauf setzen tust, funktioniert das.
Sonst nicht.


Danke für die sinnreiche Antwort.....

Verfasser:
chieff
Zeit: 06.10.2019 10:20:05
0
2835479
Wird hier die Physik schon wieder ausgehebelt?

Zitat:
Das gleichmäßige Energiefeld umfasst das gesamte Ringinnere. Das Rohrmaterial ist unwichtig, denn der Leitungsträger ist das Wasser.

Verfasser:
Micha2000
Zeit: 17.10.2019 21:14:01
0
2841132
Hallo Miteinander,

was heißt hier Physik ausgehebelt.

Eine Spule um eine Wasserleitung erzeugt eine Spannung darin!

Ich habe an einem Metallrohr eine Spannung von 4 Volt in einem Meter gemessen.

War aber ein großes Gerät, Phasis 100 oder ähnlich.

Beim Skinnefekt im Edelstahlrohr ist die Spannung logischerweise im Rand im Rohr.
Hast Du ein Kunststoffrohr, sucht sich die Spannung/Strom einen anderen Leiter.
Der ist nun mal das normale Trinkwasser mit seinen Mineralien.

Also nix mit Physik aushebeln.

Wie gesagt ich hatte eins eingebaut und es funktionierte.

Gruß Micha.

In der Seite von Bosy online ist auch ein Link zu der Firma wo es erklärt wird.

Verfasser:
Socko
Zeit: 17.10.2019 21:19:25
0
2841135
Zitat von Ranch Beitrag anzeigen
Ja, das behauptet ja auch niemand! [...]



Kann offenbar auch keiner LESEN ?

WAS steht ganz oben???

Aktuelle Forenbeiträge
Mala1986 schrieb: Hej Gunar, danke für deine Antwort! Du machst mir Mut das DOM bald wieder auftaucht! Ich habe echt keine Ahnung was Sache ist und was der Techniker da bei mir jetzt umgestellt hat, aber sicher ist...
Sockenralf schrieb: Hallo, das passiert, weil die Therme gar nicht weiß, wie warm es in den Räumen wirklich ist, sie DENKT sich das nur Hast du dich schonmal mit deiner Anlage und deiner Regelung beschäftigt Wie...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik