Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wärmepumpe an Puffer anschließen
Verfasser:
Benni79
Zeit: 22.09.2019 14:01:10
0
2828955
Ick habe einen 2000 Liter Puffer im Keller. Geheizt wird aktuell mit Gas (direkt) und 14 m2 Sonnenkollektoren (Wärmetauscher)
Ich habe eine Luft-Wasser Wärmepumpe an der ich nur das Kühlregister meiner Lüftung angeschlossen habe.
Die Wärmepumpe hätte aber auch 10,5 kw thermische Leistung die ich nich nütze. Max 50 Grad C.
Meine Idee wäre es die Pumpe im Winter über einen Tauscher an den an Puffer anzuschließen.
Ich habe eine 15 Kw Photovoltaikanlage auf dem Dach. Wenn ich die Pumpe am Nachmittag mit gratis Strom einige Stunden laufe lasse müsste ich die Puffer Temperatur ordentlich erhöhen können.
Wie stark müsste der Plattenwärmetauscher sein?
Und wie schnell sollte eine Pumpe in dem Fall sein?
Direkt in den Puffer will ich nicht fahren. Der hohe Druck
der Wärmepumpe würde mir die Schichtungen durchwirbeln. Denke ich mir jedenfalls.
Danke für die Tipps.


Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, es gibt einen schmalen hohen Hygienespeicher, suche hier nach Solimpeks 300 oder 500. Habe mich mit dem Thema WW Speicher zu unserer WP tiefer beschäftigt. Anfänglich hatte ich in unserer Planung...
ThomasShmitt schrieb: Naja ist beides. Das Thermometer misst die Temperatur und zeigt sie dir an und danach regelt dann das Thermostat. Bzgl. Effizient wird sich das bei einer Gasetagenheizung nicht viel tun, aber du könntest...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik