Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Praxistip gesucht: Druck aufspeißen ohne Lufteintrag?
Verfasser:
StephanBuck
Zeit: 09.10.2019 14:14:53
0
2837139
Hallo zusammen,

aufgrund eines etwas zu niedrigen Drucks (siehe hier) würde ich gerne an meiner STA den Druck (entsprechend minimale Mengen Flüssigkeit) nachspeißen.

Ich habe eine Solar Befüll- und Spülstation. Wenn ich diese anschließe werden aber wohl geringe Mengen Luft in das System eingetragen (zwischen den Anschlussstitzen wird sich trotz gefüllter Schläuche ein Luftpaket befinden), was ich vermeiden möchte.
Hat jemand einen Praxistip, wie ich den Druck aufspeißen kann ohne Lufteintrag, sodass danach nicht gleich das ganze System entlüftet/gespült werden muss?

Danke und Gruß
Stephan

Verfasser:
Bernhardm
Zeit: 16.10.2019 22:56:27
0
2840749
Hi Stephan,

das überlege ich auch gerade. Anlage ist 10 Jahre alt und so richtig dicht bekommt sie der Installateur nicht. Jährlich 180€ fürs Spülen zahlen is auch nicht so toll...

Überlege derzeit ein T-Stück mit einem Hahn obendrauf anzuschließen. Mit einer handpumpe dann Mal das T-Stück (bzw Verteilerstück) befüllen und entlüften und dann erst zum Solarkreis öffnen. Damit hoffe ich dass ich nicht mehr Luft reindrücke, als der Mikroblasenabscheider rausbekommt....

Jetzt überleg ich nur welche Pumpe. Installateur hatte so eine Handpumpe aus Kunststoff mit Skala. Hab ich aber noch nicht im Internet gefunden. Sonst ev so eine "Blechkiste" von Amazon.

Sg Bernhard

Verfasser:
tx98
Zeit: 17.10.2019 06:49:51
0
2840785
Guten Morgen

Ich mache es auch mit dieser China Blech Kisten Handpumpe . Klappt wunderbar . Schlauch auffüllen bis im Anschluss die Suppe steht und dann rauf auf die schnellkupplung. Da ist eigentlich keine Luft mehr dazwischen .

Gruß Toni

Verfasser:
mdonau
Zeit: 17.10.2019 08:28:19
0
2840817
hab ne ~5bar Pumpe (IBO MHI2200), schön mit Druck spülen, bei 3-4 bar dicht machen und dann auf Sollwert ablassen...

Verfasser:
micha_el
Zeit: 17.10.2019 20:44:39
0
2841116
Ich spüle immer erst mal den Schlauch bis keine Luft mehr kommt.

Dann den Schlauch an der Solarstation anschließen , aber so dass er nicht ganz fest ist.
Etwas Druck auf den Schlauch geben bis es leicht spritzt, dabei drückt es dann auch die Luft aus dem Rohr.
Wenn es dann "blasenfrei" austritt, den Schlauch ganz festziehen.

Aktuelle Forenbeiträge
CristianS schrieb: Hallo Michael, Ich habe noch keinen Pufferspeicher der den Kessel und somit die FBH enlasten kann, somit wird die Energie direkt zur Verfügung gestellt. Zum zweiten, ja deine Bemerkung über die...
freak223 schrieb: Der Sensor ist im Übrigen mittig im Tank positioniert. Ich habe nun die Warmwasser Soll-Temperatur auf 47C und 10K Hysterese gestellt. Der erste Testlauf sieht vielversprechend aus. Die WP läuft jetzt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik