Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Fußbodenheizung bleibt kalt
Verfasser:
rcfman
Zeit: 10.10.2019 06:03:19
0
2837298
Hallo zusammen,

Wir haben das Problem, dass unsere Bodenheizung nicht warm wird. Aktuell kommen liegen wir bei 18-19 Grad. Von der Heizung kommt 60C° warmes Wasser und läuft über eine Pumpe gesteuert von einem Anlegethermostat. Der Anlegethermostat ist auf 40° eingestellt. Die Thermostate in den Räumen auf 25°. Die Durchlaufventile sind momentan (weswegen es ja auch kalt bleibt) zu. Hab den Anlegethermostat mal ab gemacht und sofort sprang die Pumpe an und die Ventile öffneten sich. Jetzt ist die Frage was läuft bei uns falsch, hat jemand eine Idee? Stelle ich den Vorlauf auf 60° dann wird es etwas wärmer und ich komme auf 20 mit Glück auf 21 Grad, dabei haben wir draußen Temperaturen über 15°.

Hier paar Bilder:


Verfasser:
Peter 888
Zeit: 10.10.2019 07:51:38
1
2837316
Hallo

da läuft nix falsch. Anlagentechnisch...

Falsch läuft die Betriebsweise. Vom Kessel kommt Heizwasser mit 60°C. Das sollte bei diesen Aussentemperaturen unter 30°C liegen.
Der Anlegethermostat ist eine Sicherheitseinrichtung die einen Estrich vor zu hohen Temperaturen schützt. Wenn die eingestellte Temperatur überscdhitten wird (weil wie bei Dir falsch betrieben) schaltet der Thermostat die Pumpe ab. Dein Estrich verträgt keine 60°C VL Temperatur.

Lies die Beschreibung Deines Verteilerbalkens. Vor der Pumpe ist ein Mischventil verbaut, dass entweder stetig (aussentemperaturgeführt) verstellt werden muss, oder eine Festwerteinstellung hat. Festwert hat den Nachteil, dass sich die FBH Vorlauftemperatur nicht mit der Aussentemperatur ändert und deshalb immer gannähernd gleich viel Wärme vom Fußboden abgegeben wird.

ciao Peter

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 10.10.2019 14:16:41
0
2837466
Sollte da nicht noch irgendwo das thermische Beimischventil sein? Vielleicht das Ding mit dem roten Kopf.

Der STB der die Pumpe abschaltet ist nur zur Sicherheit da, normalerweise sollte die FB die Grenztemperatur nicht erreichen.

Achja, diese Festwertregler sind schon irgendwie... Doof.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik