Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Druckausgleich wassergeführte Solaranlage
Verfasser:
martin_waffel
Zeit: 15.10.2019 13:15:41
0
2840184
Hallo Experten,

ich habe eine Frage zu der ich einfach keine Info finde.

Wir haben eine wassergeführte Solaranlage (also ohne Glycol) welche sich direkt aus dem Pufferspeicher "bedient". Wenn jetzt längere Zeit die Solaranlage WW macht, habe ich einen Druckunterschied im System (WW Druck höher als Druck im Heizungspuffer). Ist ja klar, das Ventil steht ja auf WW.

Wird jetzt wieder der Puffer geladen, so "gibt es lustige Geräusche" in der Verrohrung bis der Druck wieder ausgeglichen ist.

Aktuell habe ich 3 MAGs installiert:
1. im Solarkreislauf (hinter der Zirkulationspunpe)
2. im Kreislauf zum Pufferspeicher
3. im Kreislauf zum WW Speicher

Habt Ihr eine Idee?

DANKE

Martin

P.S. Die Anlage läuft seit 10 Jahren problemlos ;-)

Aktuelle Forenbeiträge
kurse_pe schrieb: Hallo Zusammen, ich werde es nun vermutlich so machen: Wasser wird von Dach in Zisterne für Gartenbewässerung gesammelt. Überflüssiges Wasser wird über den Überlauf auf den Ringgrabenkollektor geführt. Ist...
Sebastian987 schrieb: Ach ja eine Sache die ich beobachtet habe, habe ich vergessen zu erwähnen. Vor der Einstellung der Heizkurve war es zu warm. Die RL-Temp. hat 25,5C betragen. Zu diesem Zeitpunkt hat die WP so lange...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik