Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Salzverbrauch Grünbeck GSX5
Verfasser:
Striker1985
Zeit: 30.10.2019 20:23:26
0
2847050
Hallo zusammen,

habe nach der letzten Reinigung des Salzbehälters meiner Grünbeck GSX5 festgestellt, dass der Salzverbrauch extrem hoch gegangen ist. Benötigten die letzten Jahre immer so 50-75kg Salz um von ca. 26°dH auf 6°dh zu reduzieren. Jetzt habe ich innerhalb von 2 Monaten ca. 50kg Verbrauch. Die Anzeige zur nächsten Regeneration zeigt nur ca. 220l nach erfolgter Regeneration was den hohen Salzverbrauch erklärt.
Habt ihr eine Idee was das sein könnte?

LG
Striker

Verfasser:
Anbau78
Zeit: 02.11.2019 21:33:22
0
2848704
Hallo Striker,


ich kann Dir leider nicht helfen, haben aber das gleiche Problem mit unserer Entkalkungsanlage von Viessmann (Heizungsbauer macht nur Viessmann Produkte... :( ). Am Anfang hat die sich alle zwei Tage etwa regeneriert. Mittlerweile fast täglich. Wir verbrauchen laut Gerät auch nur rund 230 Liter Wasser pro Tag. (Laut Wasseruhr 330 - was aber passt, da die Regeration entsprechend zuschlägt). Eigentlich sollte das Harz für rund 1m³ reichen. Da bei jeder Regeration immer gleich 100 Liter Wasser plus Salz durchrauschen, nervt das schon etwas.

Werde das beim Installateur bemängeln. Schön fände ich eine Einstellmöglichkeit a la- 'regenerie alle 3 Tage, egal was der Sensor sagt' . Geht aber wohl nicht.

Kommen auch von rund 24° auf etwa 7-8°.

VG,

Carsten

Verfasser:
Grünbeck
Zeit: 05.11.2019 08:49:33
0
2850216
Zitat von Striker1985 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

habe nach der letzten Reinigung des Salzbehälters meiner Grünbeck GSX5 festgestellt, dass der Salzverbrauch extrem hoch gegangen ist. Benötigten die letzten Jahre immer so 50-75kg Salz um von ca. 26°dH auf 6°dh zu reduzieren. Jetzt habe ich innerhalb von 2 Monaten ca.[...]


Sehr geehrter Nutzer Striker1985,

besten Dank für Ihren Beitrag,

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Daher möchte ich Sie bitten, Kontakt mit unserem telefonischen Support aufzunehmen.
Die Kollegen sind von Mo. - Do. 07:00 - 18:00 Uhr und Fr. von 07:00 - 16:00 Uhr erreichbar.
Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schreiben. Die Adresse lautet service@gruenbeck.de

Bitte beziehen Sie sich auf Ihren Forenbeitrag.

Viele Grüße

Ihr Grünbeck-Service-Team

Verfasser:
Thorfinn Hansen
Zeit: 05.11.2019 09:13:08
0
2850223
Haben Sie den Langelier Index im Auge?
Nicht dass die Pufferkapazität des Wassers weg ist und das ganze kalkagressiv wird.

Verfasser:
gstra
Zeit: 05.11.2019 09:58:49
0
2850243
Ich denke deine Anzeige passt schon, bei 26°dh schafft die GSX5 ca. 250l Wasser mit 6°dh. Das sollte sich auch über die Zeit nicht verändern und die GSX weiss ja nicht, wie das Verschneideventil eingestellt ist. Was aber sein kann, ist das deine Besalzung unnötig lange gefahren wird, beobachte doch mal, wie lange es dauert, bis von Stufe 1 auf Stufe 2 bei der Regeneration eines Tauschers umgeschaltet wird. Es könnte die Solelanze oder der Injektor verstopft sein. Die tatsächliche Härte von Rohwasser und Verschnitt hast du gemessen?

Verfasser:
gstra
Zeit: 05.11.2019 15:32:27
0
2850424
Zitat von Thorfinn Hansen Beitrag anzeigen
Haben Sie den Langelier Index im Auge?
Nicht dass die Pufferkapazität des Wassers weg ist und das ganze kalkagressiv wird.


Und das hat mit seinem Problem was genau zu tun?

Verfasser:
Striker1985
Zeit: 06.11.2019 22:43:31
0
2851364
Hallo zusammen, vielen Dank für die Vorschläge.

Ich habe Die Rohhärte sowie auch den Verschnitt gemessen. Rohhärte ist bei 23dh und der Verschnitt bei 6dh.
Den Injektor habe ich samt Sieb geprüft und er wies keine Verschmutzung auf. Die Solelanze ist soweit ich prüfen könnte frei und der Schwimmer ist frei beweglich.
Die Regenerationsstufen muss ich nochmal schauen da ich erst zum Schluss gemerkt habe, dass Sie die Anzeige auf dem Steuerkopf wissen wollten.
Von Aussen hat die Anlage da. 1m abgepumpt. Dann 1min nichts von aussen höher oder sehbares gefolgt von 11min 30sec abpumpen mit leichtem zischen. Dann Nochmal 1min bis der Steuerkopf auf 0 war mit teilweisem abpumpen und zischgeräuschen. Anzeige zur nächsten Regeneration zeigt 210l an nach der Regeneration.
Die Schritte am Steuerkopf reiche ich noch nach. Beim nächsten regenerieren.
Hoffe die Infos helfen weiter. Ansonsten werd ich wohl Grünbeck kontaktieren.

LG
Striker

Verfasser:
ET76
Zeit: 07.11.2019 05:35:20
0
2851404
Mal eine Frage, nicht direkt zum Problem.
Ihr müsst nach ca. 250l regenerieren? Dann habt ihr laut Daten zur GSX5, bei den angegebenen 12,5l Regenerierwasser pro Regeneration, 5% Abwasserverlust 1-2täglich. Das ist mal eine Hausnummer.
Laut DVGW muss eine Enthärtungsanlage nach max. 10 Tagen zwangsregeneriert werden, daher versucht man bei Anlagenauslegung nahe an diesen Wert zu kommen. Wurdet ihr hier falsch beraten? Bei richtiger Auslegung ist der prozentuale Abwasserverlust sehr viel geringer.

Verfasser:
FSnyder
Zeit: 07.11.2019 07:19:26
0
2851429
Hi,

wie, was, DVGW 10 Tage; hab ich was verpasst???
Die fordern doch eine Regeneration nach maximal 72 Stunden?!

Grüße
Snyder

Verfasser:
gstra
Zeit: 07.11.2019 08:54:09
0
2851475
Zitat von ET76 Beitrag anzeigen
Mal eine Frage, nicht direkt zum Problem.
Ihr müsst nach ca. 250l regenerieren? Dann habt ihr laut Daten zur GSX5, bei den angegebenen 12,5l Regenerierwasser pro Regeneration, 5% Abwasserverlust 1-2täglich. Das ist mal eine Hausnummer.
Laut DVGW muss eine Enthärtungsanlage nach max. 10[...]


Das Problem hat aber nichts mit der Anlagengröße, sondern mit der Wasserhärte zu tun.
Ein Anlage mit doppelter Kapazität (GSX10) braucht auch doppelt soviel Spülwasser pro Regneration. Deine Rechnung bezügl. 5% Verlust ist nicht korrekt, denn die Bezugsgröße muss natürlich das verschnittene Wasser sein.
Für 20°dh auf 0°dh hat die GSX5 250L Kapazität, danach erst wird Rohwasser dazugeschnitten, bis der gewünschte Wert erreicht ist.
Beispiel: von 20°dh auf 10°dh sind es 500L "fertiges" Wasser, davon 12.5l Spülwasser macht 2,5%.
Um von 23°dh auf 6°dh zu kommen ergibt das 5000l/17°, also sind knapp 300l "fertiges" Wasser möglich mit 4,2% Spülwasser.

Verfasser:
ET76
Zeit: 07.11.2019 16:33:04
0
2851724
Nun ja, meine Anlage macht 1600l bei 10°dH.
Ich reduziere von 20°dH auf 5°dh. Macht bei mir ca. 2000l, pro Regeneration sind 40l fällig. Macht ca. 2% Abwasser. Hab 8l Harz in der Anlage.

Verfasser:
gstra
Zeit: 07.11.2019 17:25:39
0
2851744
Was beweist, das die Anklagen nicht so weit auseinanderliegen, bei 10°dh macht die GSX mit 3L Harz auch 500L, hochgerechnet auf 8L sind das auch 1300L. Dafür braucht sie 33L Spülwasser.
Interessante wäre noch zu wissen, wie der Salzverbrauch aussieht?
Ich gehe doch davon aus, das es sich bei allen Geräten im Wesenlichen um das selbe Harz handelt?

Verfasser:
ET76
Zeit: 07.11.2019 20:07:41
0
2851835
Du rechnest falsch. Ich reduziere um 15°dh (von 20 auf null, dann verschneiden auf 5), nicht wie du bei deiner Rechnung schreibst nur 10°dh. Also zum richtigen Vergleich: Ich brauche für 1600lx20dH=3200 Härteliter zum Regenerieren 40l Wasser und 2,5kg(laut Hersteller) Salz.

Verfasser:
gstra
Zeit: 07.11.2019 20:42:32
0
2851863
Also dann, neuer Versuch:

meine GX5 braucht für 1600l*20°dh=32000 Härteliter (was immer das sein soll) 64l Wasser aber nur 1kg Salz (laut Hersteller). Und jetzt?

Verfasser:
gstra
Zeit: 07.11.2019 20:53:16
0
2851869
Korrektur: es sind eher 74l Wasser

Verfasser:
Striker1985
Zeit: 08.11.2019 00:05:54
0
2851921
Guten Abend zusammen. Bin etwas verwirrt.
Soll heißen ich jage einen Geist und alles ist in der Norm?
Laut Angabe vom Versorger ist die Rohhärte mittlerweile von 19dh auf 21,5dh gestiegen. Aber das sollte nicht den gefühlt massiven Mehrverbrauch erklären.
Woher stammt die Info mit den 250l bei 20dh Reduzierung?
Dankeschön

Verfasser:
ET76
Zeit: 08.11.2019 00:34:48
0
2851937
Zitat von gstra Beitrag anzeigen
Also dann, neuer Versuch:

meine GX5 braucht für 1600l*20°dh=32000 Härteliter (was immer das sein soll) 64l Wasser aber nur 1kg Salz (laut Hersteller). Und jetzt?

Ist das dein Ernst? Hätte angenommen, das du so was weißt.
Erklärung Härteliter

Verfasser:
gstra
Zeit: 08.11.2019 07:12:34
0
2851974
Zitat von Striker1985 Beitrag anzeigen
Guten Abend zusammen. Bin etwas verwirrt.
Soll heißen ich jage einen Geist und alles ist in der Norm?
Laut Angabe vom Versorger ist die Rohhärte mittlerweile von 19dh auf 21,5dh gestiegen. Aber das sollte nicht den gefühlt massiven Mehrverbrauch erklären.
Woher stammt die Info mit[...]


Die GSX5 hat 5000HL Kapazität pro Tauscher (wieder was gelernt).
Um 20°DH auf 0°dh zu bringen teilt man 5000HL durch 20°dh, macht 250L.
Die Anlage weiss übrigens nicht, wie hart das Rohwasser ist, das musst du einstellen.
Bei 21°dh sind es noch 240L.
Von einem Geist würd ich nicht sprechen, aber 50kg in 2 Monaten ist definitiv sehr viel, die Anlage müsste 5 mal pro Tag regenerieren, wenn die Besalzung mit 170g pro Durchlauf stimmt.
Zieh mal die Lanze aus dem Salztank (Rohr drinlassen) und mach ein Foto davon. Interessant wäre die Einstellung (Höhe) der mittleren Elektrode.
Oder ruf bei Grünbeck an, die sind wirklich fix und wollen nicht immer gleich einen Monteur schicken.

Verfasser:
Striker1985
Zeit: 09.11.2019 00:05:45
0
2852532
Guten Abend,
habe die Regeneration nochmal beobachtet.
5 ca. 1min
Zwischen 5 und 1 ca. 1min 20s
1 ca. 11min 30s
2 ca. 8min 30s
3 ca. 30s
4 ca. 30s
5 ca. 45s

Insgesamt knapp 25min also 10min länger als letztes mal als ich gestoppt habe.
Die Rohhärte ist auf 21dh eingestellt aber die Anzeige zur nächsten Regeneration zeigt nur 210l.

Bilder der Lanze siehe links. Abstand sind so gut ich es messen kann 20mm.




Danke
Striker1985

Verfasser:
Striker1985
Zeit: 09.11.2019 00:08:15
0
2852534
https://www.bilder-upload.eu/bild-964ad5-1573254201.jpg.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-f34715-1573254343.jpg.html

Verfasser:
gstra
Zeit: 09.11.2019 09:38:04
0
2852611
Das sieht alles korrekt aus und auch die Zeiten passen sehr gut dazu. 11 Minuten Besalzung passt, ist wie bei mir. Macht dann nach Verschnitt 5000l/15°dh, also ca. 330L Wasser bei 6°dh, das real zur Verfügung steht.
Ich würde an deiner Stelle jetzt mal beobachten, wieviel Zeit zw. den einzelnen Regenerationen vergeht, das kann man im Display anzeigen lassen.
Wie schon gesagt, für deinen Salzverbrauch müsste die Anlage ja 5 mal täglich regenerieren, das dürfte nur passieren, wenn du tatsächlich 1600L Wasser pro Tag verbrauchst.

Verfasser:
Striker1985
Zeit: 09.11.2019 09:47:26
0
2852618
Vielen Dank,

Ich werde mal beobachten welchen Wasserverbrauch ich über den Verbrauch von 25kg Salz habe.
Allerdings sind zwischen den 330l und 210l ein ordentlicher Unterschied. An was hängt die Anzeige noch?
Eine Veränderung der Rohhärte in der Einstellung hat die Anzeige der Restkapazität nicht geändert.
Regeneriert wird momentan je nach Wasserverbrauch ca. 1-2x Tag.

Striker1985

Verfasser:
gstra
Zeit: 09.11.2019 12:21:28
0
2852695
Die GSX Anzeige weiß ja nicht, wieviel Rohwasser du hinterher dazuschneidest, deswegen kann sie nur anzeigen, wieviel 0-grädiges Wasser sie liefern kann.
Nochmal: die GSX5 kann 5000L Wasser um 1°DH enthärten
500L Wasser um 10°dh
bei dir: 5000L:15°dh=330L Wasser (21-6°dh=15°dh)
Auf dem Display steht aber nie 330L, sondern höchstens 230L (5000/21), weill du hinterher erst mit der Verschneideeinrichtung 110L Rohwasser dazugibst, sonst hättest du ja nicht 6°dh Brauchwasserhärte.
Jetzt klar geworden?

Verfasser:
Striker1985
Zeit: 09.11.2019 18:53:36
0
2852910
Danke, ja ist klar jetzt. Dann beobachte ich mal die Wasseruhr.

Aktuelle Forenbeiträge
Mala1986 schrieb: Hej Gunar, danke für deine Antwort! Du machst mir Mut das DOM bald wieder auftaucht! Ich habe echt keine Ahnung was...
Sockenralf schrieb: Hallo, das passiert, weil die Therme gar nicht weiß, wie warm es in den Räumen wirklich ist, sie DENKT sich das nur Hast...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik