Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Warmwasserspeicher-Kummer. Wolf R16 Fragen über Fragen.
Verfasser:
erwinelch
Zeit: 07.11.2019 10:32:34
0
2851534
Liebe Alle,

ich habe Kummer mit dem Warmwasserspeicher. Aufgefallen ist mir das vor ein paar Wochen, daß das Wasser beim Duschen nicht mehr anständig heiß wird.
Ich habe nach dem Heizungsmann des Vertrauens gerufen, der mir allerdings erklärt hat, daß er längere Zeit krank ist. Ich hab ihm das Problem geschildert und er hat mir geraten, ich solle die Speicherladepumpe austauschen. Gesagt getan - alte Grundfoss gegen eine Alpha1.

Problem gelöst, auch keine Fehlermeldung im Display der Steuerung mehr. Nach 1-2 Wochen ist mir aufgefallen, daß der Brenner unglaublich oft sehr kurz feuert. Gerne auch mal direkt hintereinander und Fehlermeldung "Error" im Display. Aber auch nur manchmal. Ich bin nu noch nicht so weit in die Materie eingedrungen, um zu wissen, wo ich erfahre, welcher Fehler da genau angezeigt wird.

Heizen - Fußbodenheizung - klappt, Vorlauf 36, Rücklauf 32. Passen diese Werte? Im Moment finde ich es stellenweise nämlich viel zu warm. In den Bereichen, die nicht über einen Raumfühler gesteuert werden.

Nu kam mir dieses ständige Feuern seltsam vor. Ich habe dann - versuchweise - die Speichertemperatur auf 50 Grad runtergedreht, seitdem ist es besser. Aber immer noch komisch.

Wenn ich mir als Halblaie Gedanken darüber mache, woran das liegen kann, komme ich zu drei möglichen Ergebnissen:

1. Pumpe hat nicht genug Durchsatz.

Auf Anweisung des Heizungsmannes hab ich die Pumpe auf 3 gestellt. Man sieht an deren Display auch, daß sie sich einschaltet und eine Aufnahme von 18-20 Watt hat.
Am Ausgang der Pumpe war ein Rückschlagventil. Das habe ich auf die neue Pumpe draufgeschraubt und vorher durchgepustet, ob frei. An diesem Ventil ist eine von außen zugängliche Stellschraube. Was regelt die und kann es sein, daß da der Fehler liegt und ich aus Versehen was verstellt hab?

2. Wärmetauscher verkalkt.

Wir haben hier ziemlich kalkiges Wasser. Von daher könnte ich mir vorstellen, daß der WT verkalt ist und deswegen nicht richtig tut und die Steuerung sich deswegen zu Tode steuert?
Wenn ich den Speicher entkalken muß, wie geht das?

3. Temperaturfühler hinüber.

Falsche Werte, heizen bis zum geht nicht mehr. -> das wäre mir die liebste Ursache.
Wenn es der Fühler ist, ist das der Richtige? NTC 5K. Kann ich irgendwie, außer durch Versuch und Irrtum rausfinden, ob es der Fühler ist?

4. Was kann es noch sein?


Fragen über Fragen....

Könnt ihr mich ein bissi erhellen?

Vielen Dank!!!!!

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 07.11.2019 11:22:52
0
2851573
Wenn Du uns sagst was da wie bei Dir genau werkelt, könnte man gezielter helfen.

Alle deine Annahmen sind möglich.

Die Pumpe sollte auch auf kleinster Stufe in der Lage sein, die benötigte Wasserumlaufmenge für den Speicher zur Verfügung zu stellen.

Gruss
Dom

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 07.11.2019 12:25:51
0
2851614
Zitat von erwinelch Beitrag anzeigen

[...]
Am Ausgang der Pumpe war ein Rückschlagventil. Das habe ich auf die neue Pumpe draufgeschraubt und vorher durchgepustet, ob frei. An diesem Ventil ist eine von außen zugängliche Stellschraube. Was regelt die und kann es sein, daß da der Fehler liegt und ich aus Versehen was verstellt hab?[...]


An dieser Stellschraube kann man das Ventil auf und zu stellen.

Verfasser:
erwinelch
Zeit: 07.11.2019 13:45:03
0
2851656
Zitat von Do Mestos Beitrag anzeigen
Wenn Du uns sagst was da wie bei Dir genau werkelt, könnte man gezielter helfen.

Alle deine Annahmen sind möglich.

Die Pumpe sollte auch auf kleinster Stufe in der Lage sein, die benötigte Wasserumlaufmenge für den Speicher zur Verfügung zu stellen.[...]


Welche Informationen brauchst du genau?

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 07.11.2019 15:07:48
2
2851695
sind flex. Schläuche im Spiel?
ansonsten gehört die Speicherladepumpe immer auf "volle Pulle",also richtig Durchsatz..
Gruß kd-gast

Verfasser:
erwinelch
Zeit: 07.11.2019 15:32:38
0
2851700
Zitat von kd-gast Beitrag anzeigen
sind flex. Schläuche im Spiel?
ansonsten gehört die Speicherladepumpe immer auf "volle Pulle",also richtig Durchsatz..
Gruß kd-gast


Ja, der Rücklauf ist ein ziemlich dicker Flexschlauch.

Verfasser:
erwinelch
Zeit: 07.11.2019 15:35:46
0
2851707
Zitat von donnermeister Beitrag anzeigen
Zitat von erwinelch Beitrag anzeigen
[...]


An dieser Stellschraube kann man das Ventil auf und zu stellen.


sinnigerweise hab ich es fertig gebracht, daß diese Stellschraube nu zur Wand hinzeigt. Platz genug ist, nur die Beschriftung zu erkennen wird ein bissi schwierig.
Im Uhrzeigersinn zu und gegen den Uhrzeigersinn auf?

Verfasser:
erwinelch
Zeit: 14.11.2019 10:34:08
0
2855723
Ich habe inzwischen den Speicherfühler gewechselt. Das hat Abhilfe geschaffen.
Nu hab ich eine -wahrscheinlich ziemlich blöde - Frage....

wie weit wird der Fühler denn in das Fühlerrohr reingeschoben? Spielt das eine Rolle?

Aktuelle Forenbeiträge
Andy G schrieb: Wenn ich mir die aktuellen worst case Werte von 600g/kWh bei der Stromerzeugung anschaue und dann nur einen JAZ von 3 ansetze...
BuBu01 schrieb: Die Heizkörper mit dem geringen Volumenstrom haben mir keine Ruhe gelassen und ich habe einen abmontiert und mal genauestens...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik