Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Material Rohr Heizungsverteilung Stand der Technik
Verfasser:
leluno
Zeit: 14.11.2019 10:33:17
0
2855722
hallo,

ich möchte ein 600m² Bürogebäude auf Niedertemperatur - maximal 45° Vl - umrüsten. Die Heizungsverteilung soll neu gemacht werden - ca 50m Vl/Rl 40mm Rohr.

Was nimmt man da am Besten - was nehmen Profis?

Am billigsten wären wohl PE-Trinkwasserrohre. Es gab hierzu vor Jahren mal einen thread ohne eindeutiges Ergebnis wegen UV-Beständigkeit? Sauerstoffdiffusion?

Danke für Unterstützung

karl

Verfasser:
muscheid
Zeit: 14.11.2019 11:08:37
0
2855740
Bei 600 qm in einem älteren Gebäude wird man da mit Verbundrohren nicht glücklich. Da kommt bei einer unveränderten Gebäudehülle ein hoher Volumenstrom und große HK zustande.
Kupfer ist da sicher besser, und auch gepresstes Stahlrohr ist möglich.
Generell ist bei so einer änderung aber die richtige Planung wichtig, sonst wirds nachher nicht mehr warm.

Aktuelle Forenbeiträge
Andy G schrieb: Wenn ich mir die aktuellen worst case Werte von 600g/kWh bei der Stromerzeugung anschaue und dann nur einen JAZ von 3 ansetze komme ich pro kWh Wärme auf 200g/kWh anstatt 280g/kWh bei Erdgas. Und das...
BuBu01 schrieb: Die Heizkörper mit dem geringen Volumenstrom haben mir keine Ruhe gelassen und ich habe einen abmontiert und mal genauestens nachgeschaut, versucht Wasser mit dem Gartenschlauch durchzuschicken, durchzublasen.....wenig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
 
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik