Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Erfahrung mit Stecker - PV - Modul ?
Verfasser:
h.j.k.
Zeit: 14.11.2019 19:56:13
0
2856091
Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Balkon-PV zum direkten Anschluß an die Steckdose?

Danke vorab und Grüße

Verfasser:
ewende
Zeit: 15.11.2019 09:31:20
0
2856345
Ja :-)
im Internet 2 Module samt Wechselrichter bestellt. Der Dachdecker hat´s drauf gemacht und ich hab´s reingesteckt. Hat genau 1 Stunde gedauert und funktioniert einwandfrei.

Verfasser:
mdonau
Zeit: 15.11.2019 10:25:01
1
2856370
ist halt nicht viel mit den maximal zulässigen 600VA.
ganz vorschriftsmäßig muss es dann auch eine
Energiesteckdose (wieland) sein und Anmeldung
beim Netzbetreiber sowie Marktstammdatenregister.
je nach Netzbetreiber wollen die dann eine Anmeldung durch einen Elektriker mit Konzession,
und wenn nicht für die Anlage, dann für den Zählerwechsel.

für den ganzen Stress kann man dann gleich
5-10kWp bauen und für den Überschuss
etwas Vergütung kassieren.

Verfasser:
Martin24
Zeit: 15.11.2019 10:28:50
0
2856371
Anmeldung beim Marktstammdatenregister ist problemlos.

Und Anmeldung beim VNB nur durch konzessionierten Elektriker ist m.W. unzulässig.
Man muss es denen nur mitteilen, das müssen die dann so hinnehmen.
Sofern sichergestellt ist, dass der Zähler nicht rückwärts laufen kann, sonst muss man sich mit denen etwas intensiver auseinandersetzen.

Richtig ist natürlich, dass man eine Wielandsteckdose braucht, die wiederum eigentlich nur ein konzessionierter Elektriker anbringen darf.

Grüße
Martin

Verfasser:
h.j.k.
Zeit: 15.11.2019 14:19:12
0
2856498
Danke für die Antworten.

Für eine große Anlage hab ich keinen Platz, denn auf meinem Dach liegt eine th. Solaranlage mit knapp 19 m².


Grüße
Heinz

Verfasser:
jungmeister1983
Zeit: 15.11.2019 16:18:26
0
2856581
Zitat von mdonau Beitrag anzeigen
ist halt nicht viel mit den maximal zulässigen 600VA.
ganz vorschriftsmäßig muss es dann auch eine
Energiesteckdose (wieland) sein und Anmeldung
beim Netzbetreiber sowie Marktstammdatenregister.
je nach Netzbetreiber wollen die dann eine Anmeldung durch einen Elektriker mit[...]


Die Sache mit der Energiesteckdose ist richtig aber mal ernsthaft:
Was passiert beim Ausstecken des Steckers der Guerilla-PV? Der Modul-Wechselrichter schaltet sich quasi "sofort" ab und es liegt keine Spannung mehr am Stecker an.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 15.11.2019 17:31:23
0
2856625
Zitat von h.j.k. Beitrag anzeigen
Danke für die Antworten.

Für eine große Anlage hab ich keinen Platz, denn auf meinem Dach liegt eine th. Solaranlage mit knapp 19 m².


Grüße
Heinz

Moin Heinz,

ich werde mir nächstes Jahr auch eine Mini-PV-Anlage mit LWP einbauen.

Gruß

Bruno

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 24.11.2019 17:18:27
0
2862112
Zitat von h.j.k. Beitrag anzeigen
Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Balkon-PV zum direkten Anschluß an die Steckdose?

Danke vorab und Grüße


Hallo Heinz,

DGS

Gruß

Dietmar Lange

Aktuelle Forenbeiträge
MySweetHome schrieb: Ich versuche gerade die An- und Auszeiten des Brenners zu ermitteln. Dazu gleich mal 2 Fragen: Wenn ich darüber die...
schorni1 schrieb: An sich : TOP Kessel (aber halt HEIZwert) und TOP Brenner (aber halt einstufig) Wenn die Anlage ECHT bei 5°C so 50/50...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik