Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
2. OG wird nicht warm, teilweise auch andere Räume plötzlich nicht und dann doch wieder!
Verfasser:
liggi
Zeit: 17.11.2019 11:13:52
0
2857512
Hallo

Wir haben EG, 1. OG und 2. OG (Attika)
Bad/WC im EG und Bad/WC im 1. OG haben keine Thermostate in den Räumen. Auch die Attika nicht.
Und genau mit diesen Räumen habe ich Probleme.
Das 2. OG wird nie warm.
Bad/WC im EG war letzten Winter gar nie warm. Der Witz ist: Ich habe mal im Keller dort etwas rumgedreht und jetzt ist es warm. Aber wenn ich den Durchfluss wieder abstelle, dann bleibt es warm! Dasselbe in Bad/WC im 1. OG! Ist jetzt plötzlich kalt und ich kann drehen soviel ich will, es bleibt kalt.
Im 1. OG sieht es so aus. Dort habe ich vorgestern mal alle Zimmer und Bad/WC voll abgestellt (im Uhrzeigersinn ist doch abstellen, oder?) und nur die Attika voll aufgelassen, weil ich irgendwie gelesen habe, so könne dann das Wasser ja nur noch in das 2. OG rauf. Hat aber nichts gebracht.

Für den Test habe ich im Keller auf 30° gestellt (Maximum)

Zudem habe ich an dieser Pumpe (das rote Plastikteil) auf die 5 gestellt. Hat alles nicht gebracht auch nach ca. 12 Std. nicht. Hat aber geblubbert wie verrückt und beim Rücklauf kam heisses Wasser zurück. Selbst der Rücklauf von der Attika war warm (wenn man die Leitung unten angefasst hat), aber die Attika war kalt!


Hat jemand eine Idee, was da falsch sein könnte?

Verfasser:
ET76
Zeit: 17.11.2019 11:30:02
0
2857526
Wenn es blubbert ist schon mal Luft im System. Da scheint eine Menge von im OG zu sein, Luft wandert immer zum höchsten Punkt in einer Anlage. Dies kann zu einem Heizkreisinfarkt führen, d. h. es ist eine große Luftblase im Heizkreis, welche verhindert, dass dort das Wasser zirkulieren kann.
Du hast doch bestimmt an allen Heizkreisverteilern einen Kugelhahn. Entlüftet mal in dieser Reihen Folge, EG, 1.OG, dann 2.OG, indem du den Vorlauf der andern Verteiler jeweils zudrehst und eine Kreis nach dem anderen im jeweiligen öffnest und schließt. Durchfluss voll auf, aber Umdrehungen merken.
Das Entlüften musst du wissen, wie am besten, du hast leider keine Daten deine Wärmeerzeugers gepostet. Entlüften der einzelnen Kreise, bis keine Luft mehr im System zu hören ist, kann je nachdem lange dauern.
Leider sind auch keine Durchflussmesser verbaut, um zu gucken, ob und wieviel Wasser durch die Kreise geht.

Verfasser:
liggi
Zeit: 18.11.2019 14:14:56
0
2858411
Vielen Dank vorerst mal.
Was genau meinst mit Kugelhahn?
Was ich mal gemacht habe, ist seitlich vom Rücklauf und Vorlauf zu öffnen, um zu gucken, ob dort Luft rauskommt. Aber da kam nur Wasser.
Meinst, dass ich bei jedem einzelnen Raum beim Vorlauf entlüften kann? Ich wüsste leider nicht, wie ich die öffnen kann. Ich kann dort nur auf- (Gegenuhrzeigersinn, wie ich denke) und zudrehen (Uhrzeigersinn).

Verfasser:
ET76
Zeit: 19.11.2019 00:25:04
0
2858837

Die Teile mit dem roten und blauen Griff sind bei mir die Kugelhähne. Sollte bei deinen Verteilern auch jeweils vor dem Vorlauf- und Rücklauf eingebaut sein.
Du sollst nicht die Heizkreise am Verteiler öffnen.
Hat deine WP kein Entlüftungsprogramm?

Aktuelle Forenbeiträge
de Schmied schrieb: Wie waren bei dir die Temperaturen in der Übergangszeit? Mir sind die 20° in der Heizkurve etwas zu niedrig, evtl kann man die Heizkurve etwas flacher bringen mit dem anheben auf 21° und den Endpunkt...
Timoto schrieb: Hallo zusammen, danke nochmal für die rege Teilnahme. Der Sachverständige hat mir eine Mängelliste an die Hand gegeben mit dem ich unseren Handwerker jetzt zum nachbessern auffordern kann. Unter anderem...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik