Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Buderus GB112-24 W - niedrige VL-Temp - keine Vollast
Verfasser:
Kommunardo
Zeit: 03.12.2019 08:59:56
0
2866490
Aus dem Urlaub zurück und die Bude ist kalt. Der GB112 (BJ 1998) kommt im Heizmodus nicht über 38 Grad Vorlauftemperatur auch NICHT im Schornsteinfegermodus. Es erscheint keine Fehlermeldung aber im Display erscheinen im Heizmodus statt Strich und Punkt zwei parallele Striche (Bild) und im WW-Modus statt 2 Striche und Punkt ebenfalls 2 parallele Striche nur mit größerem Abstand voneinander. Diese Symbole konnte ich in keiner Beschreibung finden. Im WW-Modus scheint alles zu stimmen, die Vorlauftemperatur geht hoch und das Wasser wird warm. Der Heizungsbauer vermutet Kabelbaum, Lüfter, UBA, Gasarmatur (in dieser Reihenfolge) aber ohne Garantie und schlägt mir gleich ein Neugerät für 5000-6000 € inkl. Installation netto vor. Update: 12 h später ist im Heizbetrieb die VL-Temperatur nun doch auf 50 Grad gestiegen wobei ich nicht sicher bin ob der Heizungsbauer eventuell die Pumpe im Gerät (Grundfos 3-Stufen) höher gestellt hat.


Verfasser:
psy.35i
Zeit: 03.12.2019 10:07:18
0
2866541
hol dir bei ebay einen gebrauchten uba 4001
die 2 Striche habe ich auch noch nie gesehen

hast du den ERC durch einen RC35 ersetzt? damit könntest du unter Diagnose sämtliche Fühlerwerte überprüfen

Verfasser:
Kommunardo
Zeit: 04.12.2019 07:15:06
0
2867120
Eine sehr gute Idee, danke ! Ich ersetze jetzt den UBA 4000, denn er reagiert weder auf Signale von der ERC noch auf Änderungseinstellungen der max. VL-Temperatur an der UBA selbst, noch auf den Schornsteinfegermodus sondern lediglich auf die WW-Temperatureinstellung. Dazu kommt noch dieses unbekannte Symbol im Display.

Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt oder kommt das richtig strahlend zurück? Klar kommt das ganze über die Rücklaufanhebung...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf zur WP hin ehizt die ca. 1-2° auf, so dass 35° in den WP Vorlauf. Das ganze steiger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik