Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Hohe Vorlauf und RL Temperatur, niedrige Raumtemperatur
Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 09:33:33
0
2866513
Hallo zusammen,

Vielleicht kann jemand speziell zu folgender Thematik nochmal helfen:

Vorlauftemperatur 31 Grad
Rücklauftemperatur 28 Grad
Raumtemperatur 22,8 Grad

Warum werden die Räume nicht wärmer, wenn die RL Temp 6 Grad höher liegt?

Haus ist KFW55 Neubau 2018 mit KWL. Gelüftet wird selten manuell. Gebäudehüll ist dicht laut Blowerdoor.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 03.12.2019 09:50:57
0
2866527
Vielleicht hast du dir einen tollen Puffer aufschwatzen lassen??

Oder der Bau ist gerade neu ??

Verfasser:
Karl Napf
Zeit: 03.12.2019 09:56:39
0
2866532
Ketzerische Frage : Was haste denn im Detail für ne Heizung bestellt ?

Die Norm-Innentemperatur beträgt 20 °C und wie warm sollte es denn nach deiner Meinung im Raum werden mit den geposteten Systemtemperaturen ?

Wie groß ist denn der Verlegeabstand der FBH in dem angesprochenen Raum ?

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 10:01:05
0
2866534
Da muss Mal ein thermischer Abgleich gemacht werden...wenn nur ein kleiner Kreis beheizt wird,aber die anderen Kreise andere temp haben,gibt es halt nicht mehr temp...mit Infrarot-Thermometer Mal alle Kreise kontrollieren..

Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 10:02:26
0
2866536
LWWP LAW12 Novelan
Heizschleifen 10cm Abstand, Länge um die 70m

Wohnen seit 1 Jahr in dem Haus. Haben 22 Grad in den Wohnräumen.

Mich macht es stutzig, da ich gelesen habe die Raumtemp. und Rücklauftemp. sollten in etwa gleich sein. Bei mir sind es 6K spreizung

Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 10:15:50
0
2866550
Zitat von thx222 Beitrag anzeigen
Da muss Mal ein thermischer Abgleich gemacht werden...wenn nur ein kleiner Kreis beheizt wird,aber die anderen Kreise andere temp haben,gibt es halt nicht mehr temp...mit Infrarot-Thermometer Mal alle Kreise kontrollieren..


Da bin ich eigentlich dran. Wenn ich mit IR Thermometer an den FBH Verteilern messe, komme ich auf Rücklauftemperaturen von ca. 25 Grad, das entspricht auch ca. dem Bodentemp von 24 Grad. Die Anlage zeigt aber 28 Grad RL. Das sind doch 4K unterschied.

Ich frage mich wo die hinverdampfen..

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 03.12.2019 10:22:06
2
2866554
Vielleicht geht das Wasser, bzw. ein Teil davon, durch's Überströmventil wenn die Spreizung so gering ist.

Verfasser:
Karl Napf
Zeit: 03.12.2019 10:26:25
0
2866560
Na dann kontrolliere mal die Temperaturen vor der WP.

Wenn die Brühe mit 24°C im Rücklauf aus dem Boden kommt wie wird sie auf dem Weg zur WP wärmer ?

Wenn da nicht noch ne Abzweigung auf dem Weg ist wo eine höhere Temperatur reinkommt ists wohl physikalisch unmöglich dass die Temperatur ansteigt.

Also kanns nur eine Abweichung des/der Messfühler/s in der WP sein oder du hast noch eine Möglichkeit *übersehen*

Wenns ne Abweichung der Messfühler ist ... In manchen Modellen kann man das im Menue anpassen, .... in anderen nicht.

Ein Schlingel der immer mal wieder für Überraschungen sorgen kann ist das Überströmventil. Auf welchen Wert ist es eingestellt ?

Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 10:32:17
0
2866567
Das ÜV hatte ich auch im Verdacht, es ist aber mittlerweile komplett geschlossen.

Kann man mit dem IR Thermometer zuverlässig die Temp. messen? Schließlich mist man ja die Schlauchwand

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 03.12.2019 10:55:46
1
2866598
Das kommt aus diesem Thread wo schon die verschiedenen Einstellungen optimiert wurden

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 11:04:54
0
2866611
Ja ich habe ein einfaches Infrarot-Thermometer von Amazon und damit kann man sehr gut die temp vergleichen,wichtig Messe Mal jede rücklauftemp von jedem heizkreis und dann kurz vor Eingang in die wp...

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 11:15:05
0
2866615
2. Wie lange bringt denn die wp die 28 auf den Rücklauf? Wenn sie nur bis dahin aufheizt und dann abschaltet dann geht ganz fix die temp auch runter...
Als bsp sieht es bei mir momentan genauso aus,die wp schaltet bei rücklauftemp 24 an und heizt bis 28 auf dem Rücklauf und ab da läuft nur noch die umwälzpumpe...bis sie wieder bei 24 angekommen ist,temp im Raum so ca 22 und Fussboden 24...

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 11:22:05
0
2866621
3. Und wenn es dir nur um die anzeige geht,dann Messe Mal den Rücklauf vor dem Eingang in die wp und wenn dann alles noch passt ,dann ist es der Sensor in der wp der fehler

Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 18:54:45
0
2866900
so ich habe einiges überprüft. wenn ich im Heizraum direkt am FBH Verteiler den Plastikschlauch Vorlauf messe, komme ich auf 28 Grad. Angezeit wird 31,5 Grad. Woher die Abweichung kommt kann ich nicht sagen, die Hauptleitung von der Heizung weg lässt sich mit IR nicht messen, reflektiert anscheinend, da zeigt es nur 22 Grad an.

Ich muss dazusagen, dass noch ca. 5m der Hauptleitung nicht isoliert im Heizraum sind. Aber da verliert man sicherlich keine 3 Grad.

Es wäre gut zu wissen, ob es bei euch auch so ist, dass die Heizung höhere VL und RL anzeigt, als am Verteiler direkt dahinter mir IR messbar sind.

Was mir auch nicht einleuchtet:

Vorlauf aktuell 32 Grad. Rücklauf 28,5. Rücklauf Soll 27 Grad. Und was macht die Wärmepumpe? diese ist seit 25h im Heizbetrieb.

Die muss doch abschalten wenn der Rücklauf höher ist als der Soll.

Habe ich hier einen Denkfehler?

Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 19:09:33
0
2866908
Ich hätte die Bitte an die Experten sich mal das DTA und CSV anzusehen, ob dort Auffälligkeiten positiver / negativer Art zu sehen sind. Bitte um eine Einschätzung.

DTA

CSV

Danke schön!

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.12.2019 19:12:14
1
2866910
Zitat von Tom_bo8 Beitrag anzeigen
Habe ich hier einen Denkfehler? [...]
+/-Hysterese!

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 03.12.2019 19:26:31
0
2866919
Zitat von Tom_bo8 Beitrag anzeigen
Das ÜV hatte ich auch im Verdacht, es ist aber mittlerweile komplett geschlossen.


Das interne?

Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 19:29:18
0
2866921
gibt es denn mehrere? ich habe nur eins direkt am Innenmodul zwischen VL und RL.

Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 19:54:37
0
2866938
Ich glaube ich habe den Fehler gefunden!

soeben war die Wärmepumpe kurz in folgendem Modus:

KEIN Heizbetrieb
Vorlauftemperatur ging schrittweise von 31 auf 24,5 Grad zurück
Rücklauf 28,5
Rpcklauf Soll 27,5

ca. 10 Minuten später folgendes Bild

Heizbetrieb wieder gestartet

Vorlauftemp schnellt von 24,5 auf 31,7 grad hoch
Rücklauf 28,3
Rücklauf Soll 27,4


WW kann ich ausschließen, wurde vor gut 2 Stunden auf 49 geheizt, aktuell 48,4 und 7K Hysterese.

Als Laie verstehe ich jetzt überhaupt nicht was passiert ist. Die Heizhysterese ist +-2K und in meine Augen hätte die WP erst starten dürfen wenn die Rücklauftemp unter 2K unter 27,4 Grad gefallen wäre, also 25,4 Grad.

Was macht diese Anlage?

Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 20:56:43
0
2866981
Das mit der Hysterese habe ich verstanden. Das oben beschrieben Verhalten ist aus 2 Gründen aber zumindest seltsam:

1. Warum bricht die VL Temp in sehr kurzer Zeit um 7 Grad ein?
2. Warum erreicht die WP keine RL Temp die mind. 2K über Soll liegt, so dass diese auch mal wieder ausschaltet?

Habe jetzt die Heizkurve von 30/-21/0 auf 28/-21/0 angepasst.

Daraufhin ging die WP sofort schlafen, mit folgender interessanter Beobachtung:

die VL Temp ist diesmal nicht eingebrochen, sondern geht sehr langsam zurück analog der RL Temp.

Vorlauf 27 Grad
Rücklauf 27,7 Grad
Rücklauf Soll (NEU) 26 Grad
Hystere +-2 K

Die Wärmepumpe müsste jetzt stehen, bis der Rücklauf auf 24 Grad gefallen ist und dann wieder in Heizbetrieb gehen. Dann wird es spannend!

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.12.2019 21:03:16
0
2866985
Zitat von Tom_bo8 Beitrag anzeigen
Was macht diese Anlage? [...]
Abtauen

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.12.2019 21:13:20
0
2866990
Zitat von Tom_bo8 Beitrag anzeigen
1. Warum bricht die VL Temp in sehr kurzer Zeit um 7 Grad ein?[...]
Abtauen
Zitat von Tom_bo8 Beitrag anzeigen
2. Warum erreicht die WP keine RL Temp die mind. 2K über Soll liegt, so dass diese auch mal wieder ausschaltet?[...]
das ist nicht das Ziel.
Lese dich im Internet ein über modulierende Luftwärmepumpen ein.

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 21:18:21
2
2866995
Ich habe auf jeden Rücklauf ein Stück schwarzes Isolierband geklebt dann kann man schön die temp ablesen;)
2. Du hast natürlich abweichende temp. ,Da ja erst einmal du nicht das Wasser misst,sondern außen am Rohr+ Toleranz vom Thermometer
3. Ist bei dir ein Wärmemengenzähler verbaut,wo du die Wassermende und die dementsprechende Wärmemenge ablesen kannst?
4. Bei mir zeigt alles unterschiedliche temp an,ob Thermometer,wmz oder Anzeige in der wp...weil du auch kein geeichtes Messgerät hast,alles gute zu
hat eine gewisse toleranz
5. Lasse dich nicht von anzeigen täuschen,wichtig ist das du die temp erreichst die du brauchst um dich wohl zu fühlen...deswegen thermischen Abgleich machen und die Heizung so wenig wie möglich takten zu lassen...wenn du eine modulierende wp hast sollte die eigentlich rund um die uhr laufen

Verfasser:
Tom_bo8
Zeit: 03.12.2019 21:24:06
0
2866999
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Zitat von Tom_bo8 Beitrag anzeigen
[...]
Abtauen


Habe mich heute Abend dazu eingelesen. Auch im Novelan Projekthandbuch. Soweit ertsmal verstanden.

Dennoch bleibt die Thematik mit der hohen Rücklauftemp., "geringen Raumtemp" und im Endeffekt ein Stromverbrauch bei 0 Grad AT von über 30 KWh/Tag.

Die resultiert ja auch daraus, dass die modulierende Anlage ca. 20 Stunden mit 5KW Leistung fährt, was im Endeffekt die 30 Kwh ergibt.

Ich habe jetzt die Heizkurve angepasst von 30/-21/0 auf 28/-21/0.

Ich werde prüfen die nächsten 2 Tage, wie es sich auf Raumtemperatur und Stromverbrauch auswirkt.

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 21:37:16
0
2867006
Messe doch Mal jeden heizkreisrücklauf,nach ca. 1h und von jeden einzelnen Kreis...sind denn alle Kreise voll auf,also alle Stellantriebe abgebaut...

Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt oder kommt das richtig strahlend zurück? Klar kommt das ganze über die Rücklaufanhebung...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf zur WP hin ehizt die ca. 1-2° auf, so dass 35° in den WP Vorlauf. Das ganze steiger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik