Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise

Alle
Foren
ROTEX HPSU compact Ultra (ab 2018....) - Erfahrungen / Optimierung
Verfasser:
ULTRA 308
Zeit: 03.04.2020 12:16:16
0
2942025
Hallo gutefrage,

zum Vergleich: März (Werte aus Statistik) HPSU compact Ultra 308

Energie Heizung 1379 kWh
WW 47°, Hyst.6 K 189 kWh
Gesamt 1568 kWh
WW-Anteil 12%
Stromverbauch 335 kWh

MAZ = 4,68

Gruß EDE

Verfasser:
gutefrage
Zeit: 03.04.2020 18:08:49
0
2942214
Hallo Wysel

grosses Lob wie macht Du das ?

die Bafa Zahlen

A-7/W35 Cop 2,7
A2/W35 Cop 3,65
A7/ W35 Cop 4.6

W50 wird garnicht angegeben

Gruss Gutefrage

Verfasser:
Stiller Mitleser
Zeit: 03.04.2020 18:19:42
0
2942223
Zitat von gutefrage Beitrag anzeigen
Hallo Wysel

grosses Lob wie macht Du das ?

die Bafa Zahlen

A-7/W35 Cop 2,7
A2/W35 Cop 3,65
A7/ W35 Cop 4.6

W50 wird garnicht angegeben

Gruss Gutefrage


Klingelts?

Grüße

Verfasser:
wysel
Zeit: 03.04.2020 23:26:30
1
2942360
Zitat von gutefrage Beitrag anzeigen
Hallo Wysel

grosses Lob wie macht Du das ?

die Bafa Zahlen

A-7/W35 Cop 2,7
A2/W35 Cop 3,65
A7/ W35 Cop 4.6

W50 wird garnicht angegeben

Gruss Gutefrage


Servus!

Wie es Stiller Mitleser schon angedeutet hat liegt das an den niedrigen VL Temperturen (meistens <30°C) und daran, dass die Wärmepumpe die meiste Zeit im Teillastbereich betrieben wird, wo der COP am höchsten ist.

Bei milden Außentemperaturen geht der COP bei zB 30°C VL Temp im Heizkreis weit über 5 (siehe Diagramm). Die Werte sind für Volllast, im Teillastbereich ist der COP noch mal höher.





Zu beachten ist auch, dass der verbaute Durchflusssensor einen Messfehler hat, und deshalb evtl. zu viel Volumenstrom misst. Dadurch sind die angezeigten Energieverbräuche am Display sowieso mit Vorsicht zu genießen und die JAZ ggf. etwas verfälscht.

Auch wenn man den Werten nicht trauen kan bin ich sehr zufrieden mit der Anlage, ob die JAZ jetzt real 4,5 oder 5 ist, ist mir eigentlich egal.

lg Michl

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 04.04.2020 07:51:23
0
2942402
Ich kann auch bestätigen, dass die Anlage einen erstklassigen Teillast-COP hat. Selbst wenn bzgl. absoluter Messwerte gewisse Unsicherheiten bestehen (Durchflussmesser) ist der in Richtung Teillast stark zunehmende COP messtechnisch eindeutig.

Gruß Karl

Verfasser:
wysel
Zeit: 04.04.2020 10:07:31
0
2942439
Hallo Karl!

Du hattest in einem anderen Thread mal eine tolle Grafik in der die Änderung des COP über den Leistungsbereich der WP sichtbar war. Kann die Grafik auf die Schnelle leider nicht finden ....
Ist diese aus einem Daikin/Rotex Dokument oder hast du die selbst angefertigt?

lg Michael

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 04.04.2020 10:30:06
0
2942449
Hallo Michael,

hier hatte ich mal eine grobe Abschätzung für meine Anlage und Heizkurve gemacht. Die COPs sind aus den Originaldaten unter der Annahme ermittelt, dass sie weitestgehend nur vom Temperaturhub Senke-Quelle (Vorlauftemp. minus Außentemp.) abhängen. Die Praxis bestätigt diese Annahme recht gut.



Gruß Karl

Verfasser:
wysel
Zeit: 04.04.2020 14:41:13
0
2942550
Hallo Karl!
Das deckt sich mit den Daten die ich gemessen bzw. beobachtet habe!
Während der beiden kalten Wochen im März war das Tagesmittel der Außentemperatur ca. 2°C und meine Arbeitszahl lag in der Zeit inkl. Warmwasser bei 4,55.

Mittlerweile hab ich im "Altherma 3 Erfahrungsthread" die Grafik gefunden, die ich gemeint habe:

Zitat von Kala Nag Beitrag anzeigen
Nö, guck' mal Bild von Daikin:



[...]



Hast du dazu auch die Beschreibung der Punkte 1-4? (gerne auch per EMail)

Danke und lg,
Michl

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 04.04.2020 15:02:39
0
2942560
Nichts weltbewegendes:

1) COP bei Nennleistung
2) COP bei sinkender Verdichterdrehzahl
3) COP bei mittlerer Verdichterdrehzahl
4) COP bei niedrigster Verdichterdrehzahl

Ich habe Dir den gesamten Artikel per Email zugesandt!

Gruß Karl

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 04.04.2020 15:25:29
0
2942563
Noch eine Anmerkung: Die Grafik zeigt den COP über der Verdichterdrehzal bei konstanter Temperaturdifferenz Quelle zu Senke. In der Praxis fällt die sinkende Verdichterdrehzahl meist mit einer steigenden Außen- und sinkender Vorlauftemperatur zusammen, weshalb der COP in Richtung Teillast weiter ansteigt statt abfällt.

Gruß Karl

Verfasser:
hpsu ultra
Zeit: 04.04.2020 16:51:30
0
2942599
Hallo miteinander,

habe an meiner Zirkulation das Problem, das die sich nicht an die eingestellten Werte im Zeitprogramm hält. Sie läuft auch dann, wenn sie aus sein sollte, aber nicht dauerhaft... evtl. Ein anderes Zeitprogramm?
Vermutlich irgendeine Einstellung, die ich übersehen habe.

Ich komme auf Recht kurze Laufzeiten der WP, meistens nachts. Dann kostet das wiederaufheizen recht viel Energie. Wie misst die Steuerung den Zeitpunkt des Startens, über die Rücklauftemperatur?

Habe keine ERR und reichlich Durchfluss. Neubau, sehr gut gedämmt.

Grüße Moritz

Verfasser:
gutefrage
Zeit: 04.04.2020 18:34:04
0
2942649
Hapsu Ultra

was hast du den eine Witterungsgeführte Steuerung oder einen Raumfühler?

Gruss Gutefrage

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 04.04.2020 18:48:40
0
2942656
Zitat von hpsu ultra Beitrag anzeigen
Hallo miteinander,
habe an meiner Zirkulation das Problem, das die sich nicht an die eingestellten Werte im Zeitprogramm hält. Sie läuft auch dann, wenn sie aus sein sollte, aber nicht dauerhaft... evtl. Ein anderes Zeitprogramm?
Vermutlich irgendeine Einstellung, die ich[...]
Hallo Moritz,
die Zirkulationspumpe wird entweder mit einem eigenen Zeitprogramm gesteuert, oder sie hängt am Zeitprogramm der Warmwasserbereitung. Beide Optionen sind einstellbar.

Die Außeneinheit schaltet ein, wenn die Vorlauftemperatur 3°C unter den Sollwert fällt. Damit die Vorlauftemperatur bei still stehender Außeneinheit gemessen werden kann, läuft die Umwälzpumpe bei Heizbetrieb kontinuierlich durch (Ausnahme: Steuerung über zentralen Raumthermostat).

Gruß Karl

Verfasser:
gutefrage
Zeit: 04.04.2020 19:44:25
0
2942683
Hallo Karl,

hab da mal ne bescheidene Frage Du schreibst immer AT Fühler am Aussengerät
wer gibt den die Ausentemperatur vor das die Vorlauf Soll berechnet werden kann ?Gruss Gutefrage

Verfasser:
hpsu ultra
Zeit: 04.04.2020 21:46:50
0
2942733
Raumthermostat hab ich noch nicht installiert, ein RoCon U1 liegt aber bereit, also nur witterungsgeführt über Außengerät.

Karl, die Zeitprogramme hab ich nach meinem Verständnis so eingestellt, dass die Pumpe nach dem Zeitprogramm Zirkulation läuft. Es scheint aber trotzdem nach dem Programm WW zu laufen...
Habe den Punkt "Zirkulationspumpe Ansteuerung" auf Ein, den Punkt "Zirkulationspumpe Intervall" auf Aus.

Was habt ihr da eingestellt und funktioniert es?

Danke und Gruß,
Moritz

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 05.04.2020 07:49:36
0
2942815
Zitat von hpsu ultra Beitrag anzeigen
...Karl, die Zeitprogramme hab ich nach meinem Verständnis so eingestellt, dass die Pumpe nach dem Zeitprogramm Zirkulation läuft. Es scheint aber trotzdem nach dem Programm WW zu laufen...
Habe den Punkt "Zirkulationspumpe Ansteuerung" auf Ein, den Punkt "Zirkulationspumpe Intervall" auf Aus. [...]
Hallo Moritz,

wenn Du „Zirkulationspumpe Ansteuerung“ auf „Ein“ gestellt hast, sollte die ZP dem Zeitprogramm für Zirkulation folgen.

Gruß Karl

Verfasser:
hpsu ultra
Zeit: 05.04.2020 15:27:49
0
2943021
Hallo Karl

genauso hab ich es eingestellt. Leider fährt die Pumpe das WW Zeitprogramm ab. Ich schalte die Ansteuerung mal aus und guck was sie dann macht.

Sonnige Grüße,
Moritz

Verfasser:
hpsu ultra
Zeit: 05.04.2020 18:59:21
0
2943104
Hab das Problem gelöst, bei mir läuft das Zeitprogramm, wenn die Einstellung "Zirkulationspumpe Ansteuerung" auf AUS ist!

Seltsam, genau umgekehrt wie laut Betriebsanleitung.

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 05.04.2020 21:14:04
0
2943174
Sehr seltsam! Aber gut, dass Du eine Lösung hast!

Gruß Karl

Verfasser:
ULTRA 308
Zeit: 08.04.2020 13:08:25
0
2944607
Hallo zusammen,

nachdem hier im Raum Stuttgart sommerliche Temperaturen herrschen,habe ich meine
Rotex auf Sommerbetrieb umgestellt. D.h.nur WW und die Umwälzpumpe läuft nicht.
Trotzdem wird eine Durchflußmenge von 30 l /h angezeigt.Daher ist es nicht verwunderlich,daß die ganze Rechnerei um die erzeugte Energiemenge falsch ist.
Also nur die angezeigten Werte verwenden und nicht den Stromverbrauch am geeichten Zähler ablesen.Dann stimmt in etwa die AZ.
Was ist eure Meinung dazu ?

Gruß EDE

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 08.04.2020 13:42:37
0
2944639
Wenn Dein Durchflussmesser bei z.B. 900l/h im Heizbetrieb die gleiche Abweichung von 30l/h hätte, wäre das m. E. mit ca. 3% völlig im Rahmen. Das ist halt kein kalibrierter Sensor, wie man ihn bei separaten WM-Zählern hat.

Gruß Karl

Verfasser:
ULTRA 308
Zeit: 08.04.2020 14:03:34
0
2944655
Hallo Karl,

im Heizbetrieb schwankt der Durchfluß zwischen 1060 und 1092 .Er ändert sich alle paar Sekunden.Ist das bei Dir auch so ?

Gruß
EDE

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 08.04.2020 14:06:47
0
2944656
Ja, schwankt bei mir auch! Typisch sind bei mir ca. 830l/h +/-15l/h.

Gruß Karl

Verfasser:
ULTRA 308
Zeit: 08.04.2020 14:11:33
0
2944659
Danke !

Gruß EDE

Verfasser:
hpsu ultra
Zeit: 14.04.2020 16:54:17
0
2947432
Habe heute Raumthermostat U1 und Gateway G1 an die Ultra angeschlossen.
Hat auch gleich alles auf Anhieb funktioniert.

Ist es normal, dass man über die App nur Zugriff auf Warmwasser hat? Anonsten sehe ich nur einen Zeitprogramm Regler... Musste die Daikin App installieren, die Rotex bringt eine Fehlermeldung.

Aktuelle Forenbeiträge
MitohneHeizung schrieb: Ich habe eine Unterverteilung die leider nur mit 6mm2 angeschlossen ist. Leitungslänge ist etwa 3 Meter. Darf ich dort eine 9kW Wärmepumpe anschließen die eine 16 A Sicherung in den Daten vorschreibt?...
sniffler schrieb: Hallo zusammen, wir möchten ein altes Haus in Dänemark von einer uralten 80er Jahre Ölheizung auf WP umstellen. Es wurde vom Energieberater ein Wärmebedarf von ca. 28.000kWh errechnet (ca. 3.500 Liter...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik

ROTEX HPSU compact Ultra (ab 2018....) - Erfahrungen / Optimierung
Verfasser:
hpsu ultra
Zeit: 14.04.2020 16:54:17
0
2947432
Habe heute Raumthermostat U1 und Gateway G1 an die Ultra angeschlossen.
Hat auch gleich alles auf Anhieb funktioniert.

Ist es normal, dass man über die App nur Zugriff auf Warmwasser hat? Anonsten sehe ich nur einen Zeitprogramm Regler... Musste die Daikin App installieren, die Rotex bringt eine Fehlermeldung.
Weiter zur
Seite 6