Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Dubldom Haus mit Luft / Luft- Wärmepumpe beheizen
Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 17.02.2020 02:59:52
0
2915562
Hallo Gemeinde,

ich will mir ein Dubldom Fertighaus aus Russland bestellen. Das DD 77 mit 77 m2 Wohnfläche.

Ich werde es die nächsten 10 Jahre als Ferienwohnung vermieten. Danach dann vielleicht selbst einziehen.

Es ist ja mit 200 mm und Dreifachverglasung ganz gut gedämmt.

Ich würde es mit einer Midea MOU 36 HN1-R und Klima- Innengeräten beheizen.

http://dubldom.com/eu

Rundgerechnet würde ich es für 100 000,- brutto hingestellt bekommen.

Ich hätte vielleicht 3000,- Einnahmen im Jahr = 3 % Rendite.

Was haltet Ihr von dem Plan?

Verfasser:
gnika7
Zeit: 17.02.2020 05:46:12
2
2915565
3% Einnahmen != 3% Rendite

Nur mal so...

Grüße Nika

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 17.02.2020 06:01:36
0
2915567
Ja, die Rechnung stimmt wohl nicht mit 3 %.
Ich hätte einen U- Wert von 0,17.
Welchen KFW- Standard hätte ich da?
Könnte ich da eine Förderung bekommen bei normaler Vermietung?
In den ersten 4 Jahren könnte ich Sonderabschreibung von insgesamt 28 % haben, was vielleicht 6000,- ausmachen kann.
Gäbe es von KFW auch noch was?

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 17.02.2020 06:23:00
0
2915569
Zusätzlich kann ein Tilgungszuschuss beim Effizienzhaus 55 von bis zu 5.000 € gewährt werden. Das bedeutet, Sie als Kreditnehmer müssen diese Summe nicht zurückzahlen.

Dann hätte ich vielleicht einen Vorteil von so 11000,- bei normaler Vermietung.

Mieteinnahmen hätte ich so 5000,- im Jahr.

Ich müßte halt brutto bauen.

Bei Ferienwohnung hätte ich die Mehrwersteuer nicht. Macht so 15000,-.

Ich hätte die Wohnung auszustatten und die Arbeit mit dem ständigen vermieten.

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 17.02.2020 06:42:48
0
2915578
Energieeffizient Bauen – Kredit (153)

Für den Bau oder Kauf eines neu gebauten KfW-Effizienzhauses erhöht sich der Tilgungszuschuss um 10 %. Der maximale Kreditbetrag steigt um 20.000 Euro auf insgesamt 120.000 Euro.

KfW-Effizienzhaus 40 Plus: 25 % von maximal 120.000 Euro Kreditbetrag, bis zu 30.000 Euro je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 40: 20 % von maximal 120.000 Euro Kreditbetrag, bis zu 24.000 Euro je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 55: 15 % von maximal 120.000 Euro Kreditbetrag, bis zu 18.000 Euro je Wohneinheit

Die Konditionen haben sich verbessert.

Dann habe ich bei einem Kredit von 100 000,- 15 % Tilgungszuschuss = 15 000,- plus die 6000,- AFA- Vorteil = 21000,-€

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 17.02.2020 07:44:08
0
2915591
Das Design gefällt mir irgendwie. :-)

Einzig zur Dämmung und deren Materialien gibt es nichts aussagekräftiges.
Also kfw40 kann man sich damit abschminken.
Selbst KFW55 würde ich dem Haus nicht zutrauen.
Die Parameter für diese Fertighäuser sind andere. "Kurze Bauzeit, Schnelle Einzugsmöglichkeit, günstiger Preis".

Der Aufbau ist beschrieben mit (von aussen nach innen):

Metall 1mm
- 9mm Folie
- Rahmen mit Isolation 19,5cm
- Folie
- Lattung 2cm
- Holzvertäfelung 2cm

Die Wand hat also ne Stärke von knapp über 20cm.
Damit ist KFW40 nicht drin. Selbst 55 bin ich persönlich skeptisch.

Was für eine Dämmung wird den eingesetzt?
Schallschutz darf man dort ja nicht erwarten. WObei die Häuser in den Referenzen eher im Wald oder an einem See stehen.... Da hat man den "Industrie/Nachbarlärm" nicht ;_)


P.S. ... PUR als DÄmmung in 20cm könnte einen U Wert von 0,11 erreichen. Was sehr gut wäre... Aber ob man in Russland PUR verwendet ?

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 17.02.2020 09:31:21
0
2915633
Also gehen wir davon aus, dass der 55 er Standard nicht erreicht werden kann.

Dann muß ich es als Ferienwohnung machen, wie eingangs ja schon gedacht.

Die Einfuhrumsatzsteuer ist ja 19 %

Und beim kurzfristigen vermieten fallen nur 7 % Mehrwertsteuer an.

Mein Midea- Klimagerät wäre auch eher was für den Sommerbetrieb.

Kosten:
43 000,-
Lieferung 16 000,-
Montage 10 000,-
Fundamente 5 000,-
Plan 4000,-
Zusammen netto: 78 000,-
Brutto 93 000,-

Ich denke, da muß ich mal einen Bauantrag stellen

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 17.02.2020 10:01:33
0
2915651
Welchen U WErt / oder Gesamt Ht Wert hat das Haus denn?
Was für Fenster sind verbaut, oder können verbaut werden?

Bevor ich knapp 100t€ ausgeben würde, hätte ich diese Daten bei den Anbieter sicherlich schon angefragt - ohne Spekulationen aufzustellen.

Frag doch an:

- UWert der Wand
- Material der Dämmung in der Wand
- Fenstervarianten + UWert
- welches Heizkonzept haben Kunden im Einsatz

Und dann natürlich:
- Wer macht Statik?
- Gibt es in Europa Referenzen (Frankreich/Deutschland/AT/Polen/Tschechien...)
Bei dem Betrag würde ich nicht die Katze im Sack kaufen...

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 17.02.2020 10:04:53
0
2915653
Also wenn Du das SO machst wie in dieser Referenz



Sind Dir die ersten Einnahmen von mir als Gast gleich mal sicher :-)

Interessante Häuser.
Heizung mit Split-Klima, weshalb nicht...
Dennoch würde ich da einen Holzofen einplanen. Du wohnst ja ländlich, Deine Gäste werden das irgendwie erwarten.

Falls KFW irgendwie in Frage kommen sollte, denke daran, dass das Heizkonzept eine Rolle spielt. Und bei sowas wie "Klimaanlage" wird da nur ein "häää?!" kommen.
Gut, Du wirst es sowieso nicht machen, aber wenn - gib bescheid ;-)

Gruß
Phil

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 17.02.2020 11:33:44
0
2915708
Hab gerade beim Zoll angerufen, kostet 2,7 % Zoll und die 19 % EUSt.

Naja, dann ists halt noch bisschen teurer.

Mal schaun, ob ich Antwort auf meine Email bekomme.

Man könnte auch vielleicht eine Fußbodenheizung einbauen. Was gibts da für Systeme für wenig Geld?

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 19.02.2020 01:18:25
0
2916824
Bei Altbausarnierung gibt es mehr:

Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss (430)

Für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder energetische Einzelmaßnahmen erhöht sich der Investitionszuschuss um 10 %.

Die förderfähigen Investitionskosten für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus steigen um 20.000 Euro auf 120.000 Euro.

Die förderfähigen Investitionskosten für Einzelmaßnahmen bleiben bei 50.000 Euro.
Hand to swipe on mobile
Maßnahme Investitionszuschuss in % geförderte Kosten je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 55 40 % Ihrer förderfähigen Kosten von maximal 120.000 Euro maximal 48.000 Euro
KfW-Effizienzhaus 70 35 % Ihrer förderfähigen Kosten von maximal 120.000 Euro maximal 42.000 Euro
KfW-Effizienzhaus 85 30 % Ihrer förderfähigen Kosten von maximal 120.000 Euro maximal 36.000 Euro
KfW-Effizienzhaus 100 27,5 % Ihrer förderfähigen Kosten von maximal 120.000 Euro maximal 33.000 Euro
KfW-Effizienzhaus 115 25 % Ihrer förderfähigen Kosten von maximal 120.000 Euro maximal 30.000 Euro
KfW-Effizienzhaus Denkmal 25 % Ihrer förderfähigen Kosten von maximal 120.000 Euro maximal 30.000 Euro
Einzelmaßnahmen 20 % Ihrer förderfähigen Kosten von maximal 50.000 Euro maximal 10.000 Euro


In 4 Schritten zu Ihrem Zuschuss:
1.Energieeffizienz-Experteneinbinden
Der Energieeffizienz-Experte (http://www.energie-effizienz-experten.de) berät Sie über die passenden und aufeinander abgestimmten Sanierungsmaßnahmen für Ihr Gebäude, prüft ob diese technisch förderfähig sind und erstellt die "Bestätigung zum Antrag"(BzA).
2.Zuschuss beantragenSie beantragen Ihren Zuschuss im KfW-Zuschussportal (http://www.kfw.de/zuschussportal). Hierfür benötigen Sie die Identifikationsnummer Ihrer "Bestätigung zum Antrag" (BzA-ID).
3.Sanierung durchführenNach Erhalt der Antwort können Sie sofort mit Ihrer Sanierung beginnen. Ihr Energieeffizienz-Experte erstellt nach Abschluss der Maßnahmen die "Bestätigung nach Durchführung"(BnD).
4.Zuschuss erhaltenZur Auszahlung ist Ihre Identifizierung erforderlich. Im Anschluss bestätigen Sie im KfW-Zuschussportal die Durchführung Ihrer Sanierung. Hierfür benötigen Sie die Identifikationsnummer Ihrer "Bestätigung nach Durchführung"(BnD-ID).

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 21.02.2020 14:32:39
0
2918596
Die Russen antworten nicht.
Ich habe abe kontakt zu Baltichaus aus Estland. Da habe ich für ein 100 m2 Haus ein Angebot zu 100 000,- netto etwa:

https://www.baltichouse.eu/en/product/tapanila-102a/

Angebot:

Kit cost EXW Tartu : 38 500,00 EUR, prices don’t include VAT.
OÜ BAlTICHOUSe PRODUCTIOn
RISU tee 2, PIHvA KÜLA, TARtUMAA, ReG.nR 11669568
INfo@bAltICHOUSe.eU, tel.: + 372 7 402 302, + 372 53 456 476
Delivery time: production time in factory 8-10 weeks.
Approximate transportation volume: 4 trucks
• Approximate transportation cost: 7800 EUR
Payment terms: according to contract
• Assembling all the factory elements, roof beams and roof undercover: 21 100 EUR (approximate time 7 days)
• Assembling all the delivery set ads 28000 EUR to the previous price (approximate time 30 days)
Prices don’t include construction downtime that is not dependent on Baltichouse Production OÜ-st !
Offer is valid until 15.03.20
Prices don’t include VAT 20%!
Best Regards,

daisi@baltichouse.eu
www.baltichouse.eu

Leistungsbeschreibung:

Außenwände
Der Bau von innen beginnend:
- Gipskarton 13mm
- zusätzliche Mineralwolle 50mm
- empfohlene zusätzliche Isolierung von 45x45 mm bis 600 mm
- Dampfsperre mit Klebebandanschlüssen
- Mineralwolle (100 + 100) mm
- Rahmen 45x195 mm bis 600 mm
- Windschutzplatte, Gymnastikplatte 10 mm
- Schutzgitter gegen Nagetiere
- Lüftungslatte 12 mm
- Ummantelung 23 mm (nur vertikal gerippt)
- Verkleidung UTV 23x95 / 125 mm, Grundierung + Farbe (1x)
* Verkleidung teilweise auf Elementen installiert.
- unterer Gürtel (druckimprägniert) und oberer Gürtel werden lose geliefert
- Die Spezialdichtung unter dem unteren Gürtel wird in loser Schüttung geliefert
Gemälde
- Die mitgelieferte Verkleidung wird an den Elementen angebracht und mit einer Schicht Grundierung und Farbe bedeckt
- Eckbretter, Verkleidungsbretter, Traufendbretter und Grundbretter sind mit einer Schicht Grundierung und Farbe bedeckt
OÜ BAlTICHOUSE PRODUKTION
RISU T-Stück 2, PIHvA KÜLA, TARtUMAA, ReG.nR 11669568
INfo@bAltICHOUSe.eU, Tel.: + 372 7 402 302, + 372 53 456 476
Zwischendecke der Wohnräume
Im Lieferumfang ist das Zubehör lose. Die Struktur von oben nach unten:
- OSB-Platte 22 mm
- Balken nach den Zahlen
- Mineralwolle 200 mm
- Dampfsperre
- Ummantelung 21x95 bis 400
- 2x Gipskarton 13 mm
NB !! ANFANG MIT HÄUSERN
1,5 BÖDEN !!
Traufbretter
- Traufsockelleisten 21x95 und verschachtelte Endbretter
- Traufgerüst
* Die von der seitlichen Traufe sichtbaren Balken sind nicht in regelmäßigen Abständen voneinander beabstandet.
* Boards werden in loser Schüttung geliefert
Wetterbretter
Lieferung in loser Schüttung:
- Eckbretter 20x125
- Verteilerleisten in der Abbildung markiert
Fenster- und Außentürschwellen
Separat geliefert:
- Tür- und Fensterbänke 20x120
Windows
- Windows installiert, isoliert und mit Klebeband an den Außenwandelementen gemäß der Liste der Fenster
- Die möglichen Randleisten der Bogenfenster sind nicht Bestandteil der Lieferung
- äußere Verlängerungsbretter von Fenstern
- äußere Fensterleisten
- Das Fenster ist ca. 40 mm in der Fensteroberfläche montiert
- Interne Lamellen sind nicht Bestandteil der Lieferung
- Fensterbeschläge werden in loser Schüttung geliefert
- Fensterabmessungen, Außenabmessungen in horizontalen und vertikalen Abmessungen
- Fenster sind von innen zu sehen
- Fenster sind weiß
OÜ BAlTICHOUSE PRODUKTION
RISU T-Stück 2, PIHvA KÜLA, TARtUMAA, ReG.nR 11669568
INfo@bAltICHOUSe.eU, Tel.: + 372 7 402 302, + 372 53 456 476
BESCHREIBUNG DER FENSTER
Holzfenster, entweder durch Kippen oder Drehen geöffnet, Aluminium-Tropfform, Spezifikation gemäß den Abbildungen
- ohne Broschenstangen
- NB! Thermofenster (U-Wert = 0,9)
-3x Packung, 2x Selektiv + Argon
Außentüren:
Gracia, Viljandi Aken ja Uks, ASSA 565 mit Schlossgehäuse
Innentüren: weiße Innentüren, Viljandi Aken ja Uks
Trennwände
- unterer und oberer Gürtel 42x95
- Rahmen 45x90
- Isolierung von Mineralwolle 100 mm
- Gipskarton 13 mm
- Gipskarton 13 mm (mit Ausnahme der Befestigungen von Rillen)
Sonstiges Zubehör
Zubehör wird in loser Schüttung geliefert
- Eckbefestigungsdetails von Villen und Strukturen
- gekippte Träger der Elemente 50x75 und gekippte Bretter 21x95
- Saunabänke als Holzwerkstoff, Innenplatte des Dampfbades in loser Schüttung geliefert
Zahlen
- Hauptfiguren (Haupt-, Fassaden- und Strukturquerschnittsansichten) ohne Erläuterungen
- Mess- und Konstruktionszeichnungen der gelieferten Strukturen
- Maßfiguren der Fundamentzeichnungen
- Packliste mit Arbeitsbeschreibungen
- Installationsanleitung

Was meint Ihr dazu?

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 21.02.2020 18:01:50
0
2918741
Zitat von Tinyburli Beitrag anzeigen
Die Russen antworten nicht.
Ich habe abe kontakt zu Baltichaus aus Estland. Da habe ich für ein 100 m2 Haus ein Angebot zu 100 000,- netto[...]


Das kann dir doch niemand sagen.

Dir geht's ja vermutlich nur um möglichst günstig bauen - Ansprüche an Dämmung/Schall etc. vollkommen egal...

Von daher. Du brauchst halt die üblichen verdzwie Statiker und jemand der dir die Bodenplatte macht.
Ansonsten eben noch Elektriker.
Heizung ist deine Entscheidung.
Bei 100qm wäre ne Luft Luft WP durchaus interessant.
Aber man verbaut sich für alle Zeiten die Möglichkeit über FBH zu Heizen.

Und den Russen kannst du schonal mehr als 3 Tage einräumen dir zu antworten....

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 21.02.2020 20:29:48
2
2918830
Zitat von Tinyburli Beitrag anzeigen
Die Russen antworten nicht.
Ich habe abe kontakt zu Baltichaus aus Estland. Da habe ich für ein 100 m2 Haus ein Angebot zu 100 000,- netto[...]

Geht's überhaupt noch um die Beheizung?

Oder geht's nur um Meinungen zum angeblichen Schnäppchen, so wie hier, hier und hier?

Verfasser:
gnika7
Zeit: 21.02.2020 20:42:13
1
2918836
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Zitat von Tinyburli Beitrag anzeigen
[...]

Geht's überhaupt noch um die Beheizung?
...]

Er träumt halt gerne öffentlich, was man so alles machen könnte und wie günstig es wäre.

Grüße Nika

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 21.02.2020 20:49:48
0
2918839
Ich sehe garnicht wo das günstig ist....
Elektrik, Wasser, Abwasser, Heizung, lüftung, Bodenplatte, baunebenkosten,... Am Ende sind es dann doch 200k für 100qm mit fragwürdiger Dämmung, null Schallschutz und keinen Ansprechpartner bei Reklamationen.
Achso... Und ohne Sonnenschutz...

Verfasser:
gnika7
Zeit: 21.02.2020 21:01:05
0
2918844
Zitat von MichaelKo Beitrag anzeigen
Ich sehe garnicht wo das günstig ist....
Elektrik, Wasser, Abwasser, Heizung, lüftung, Bodenplatte, baunebenkosten,... Am Ende sind es dann doch 200k ...

Du bist hartherzig. Einfach so die Träume anderer zunichte machen. Zumindest wäre etwas mehr Einfühlungsvermögen nicht schlecht gewesen;-)

Grüße Nika

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 21.02.2020 21:04:13
0
2918846
Mal ernsthaft... Das ist nicht viel mehr als ein rohbau für 100k€.

Verfasser:
Poeggsken
Zeit: 21.02.2020 22:42:07
0
2918893
Zitat von MichaelKo Beitrag anzeigen
Mal ernsthaft... Das ist nicht viel mehr als ein rohbau für 100k€.

Und die kleineren Modelle ne teure Gartenhütte

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 22.02.2020 00:10:50
0
2918923
Natürlich habt Ihr recht, wenn Ihr sagt, ich träume gerne. Eure Einschätzung hilft mir sehr.
Man könnte vielleicht Ausbauhaus zu dem Angebot sagen.
Wenn man alle Positionen nimmt, bekommt man es für um 100 000,- netto hingestellt.

Oder man nimmt das Kit und läßt die Hülle hinstellen für 67400,- netto

Natürlich hat man noch Zusatzkosten, Bodenplatte, Planeinreichung, Elektrik, Heizung, Sanitär usw.

Von Kuca hab ich mir das Haus HH130 vor 2 Jahren anbieten lassen, wenn ich die vergleiche, waren die mit um 100 000,- brutto billiger, wenn ich das richtig in Erinnerung habe:

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 22.02.2020 00:16:26
0
2918925
Ich habe für meinen rohbau mit Bodenplatte usw 75k€ bezahlt. Dafür gab es 156qm...
Werde dir doch einfach mal bewusst was du an Mittel hast und wohin du willst. Dann kann man ein vernünftiges Konzept erstellen.

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 22.02.2020 04:52:01
0
2918934
Es wird niemals etwas davon gebaut werden, es scheitert ja schon an der WP im Haupthaus :-/

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 22.02.2020 04:58:32
0
2918936
Ja, Michelko, das weiß ich ja selber noch nicht recht.
Ich denke, so 100 m2 würden mir reichen, so 8x12 m ca.
Und da schau ich mich halt um.
Von Domtera das Nica würde auch draufpassen.

Da sollte ich mir mal einen Kostenvoranschlag machen lassen. Die haben ja 3 verschiedene Wandstärken und sie schreiben auch vom Passivhaus.

Verfasser:
martinwall
Zeit: 22.02.2020 05:01:04
0
2918937
Ist doch Alles nur geschickt verpackte Klickwerbung....

Grüße

Aktuelle Forenbeiträge
Donpepe23 schrieb: Moin, Der Ofen entlastet natürlich, aber am Ende ist er ein Hobby. So solltest du es sehn und das ist auch nicht schlimm. Ob ich dann zB eine Abbrandsteuerung für mein Hobby brauch, muss jede selber...
lowenergy schrieb: Was für ein Wert der Heizlast bei Norm-Außentemperatur hat der Heizungsbauer für die Auswahl der Wärmepumpe angenommen und welche Maschine soll es genau werden? Ideal wäre doch, dass niemals ein Ersatzteil...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
 
Website-Statistik