Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Hydraulikinstallation + Komponenten; Öl zu WP Umbau
Verfasser:
Habedere
Zeit: 07.03.2020 23:10:30
0
2927031
Servus zusammen,
in meinem Thread im Wärmepumpenbereich wurde wir bereits fleißig geholfen um die Umsetzung von Öl auf Sole-WP zu ermöglichen...

Bzgl. der Hydraulikinstalltion und der Auswahl gewisser Komponenten würde mich eure Meinung interssieren...

So würde ich mir das mit einer NIBE S1155-6 PC vorstellen:


Geregelt werden soll alles (soweit möglich) ohne ERR - nur mit hydraulischem Abgleich...

1. Fehlt irgendwo noch eine grundlegende Komponenten? Komponentenauswahl i.O.?

2. Was haltet Ihr von den gewählten Rohrdimensionen?
(Sonde Ø32x2,9; Heizkreis zu den Verteilern hat aktuell Ø22mm; Einzelheizkreise Ø14x2; WP-Anschlüsse Ø22mm; WP-Sole Ø28mm; FriWa 3/4"; vorhandene WMZ 1", Hauswassereingang 3/4"; Anschlüsse Pufferspeicher 1 1/4" )

3. Kann die Raumeinheit NIBE RMU S40 genutzt werden um bei erhöhter Sonnereinstrahlung/Überhitzung die Vorlauftemperatur zu senken bzw. Durchfluss zu regulieren? Ggf. eine weitere Raumeinheit im weiteren Raum...

4. Kann man mit einstellbaren Thermostatventilen in den Heizkörpern einen ausreichenden hydraulischen Abgleich durchführen? Technisch als auch offziell für die BAFA

5. Welche Voraussetzungen kann/muss ich schaffen, wenn ich an der Kellerinnenwand, an der die Soleleitungen ins Haus geführt werden mal eine Innendämmung anbringen möchte?

6. Wenn ich die FriWa umdrehe, funktioniert lt. Hersteller die Schwerkraftbremse nicht mehr. Muss ich eine neue installieren? Wenn ja - wo genau?

7. Wie groß muss das MAG im Heizkreis sein?

8. Benötige ich irgendwo noch einen Thermosiphon?

9. Benötige ich bei der Isolierung der Soleleitung mit Armaflex zwingend die speziellen AF-Rohrträger? oder kann die Leitung an der Isolierung abgehangen werden?
Ggf. an der Stelle aufdoppeln, falls sie sich zusammen drückt...

10. Kann ich Aufgrund Kosten und Strömungswiderstand je nach max. Biegeradius auf PE-Bögen in der Soleleitung verzichten und das 40er PE-LD Rohr einfach biegen?

11. Welche Verschraubungen sind Empfehlenswert für die 14er Heizkreise an den Heizkörper?
Vorzugsweise mit einem Übergang auf ein zölliges Gewinde.
Ich könnte in der Arbeit VA-Rohre biegen lassen und mit Parker-Ermeto Verschraubungen weiter arbeiten...
(Problem bei der Verrohrung ist von den außen stehenden Anschlüssen in die Mitte zu verrohren)

Verfasser:
Habedere
Zeit: 11.03.2020 21:20:05
0
2929301
*PUSH*

Verfasser:
Habedere
Zeit: 17.03.2020 13:54:16
0
2931615
@Admin:
Evtl. in Rubrik "Wärmepumpen" verschieben?

Verfasser:
Habedere
Zeit: 04.05.2020 07:39:52
0
2956932
So hier auch nochmal ein letzter Versuch mit einem Update:


Verfasser:
Nachmacher
Zeit: 01.06.2020 16:50:18
0
2970621
Servus Habedere,

ich möchte das zusammen mit dir durchgehen, weil ich vor der gelichen Herausforderung stehe. WP ist gleich, der Pufferspeicher wird bei mir ein SPS500 von Thermis Energy. Zusätzlich kommt bei mir aussen ein EffectHeater mit 3 kW und innen ein Elwa mit 3kW dran, wegen PV.

Was mir auffält ist
Soleleitung
- der Spirovent und der Multifill ist DN32, das PE-Rohr ist aber DN40.
- DN40 mit PE-Rohr wird schwierig bei Bögen. Ich habe bis jetzt nur DN25 verarbeitet und da gibt es schon Probleme einen schönen 90° Bogen, wie im Innenraum üblich, hinzubekommen. Bei meinen WCs mit Zisternenwasser habe ich 90° Bögen genommen.
Das ist hier wegen der Isolierung nicht gut. Vielleicht doch Kupfer ?
- die 2 T-Stücke mit Entlüftungs-KH halte ich für überflüssig. Die Anlage muss sowieso mit Power gespült werden, was sollen die da bringen ? Den Rest holt der Spirovent heraus.
- was nimmt Du für Absperrungen an der WP ? KH Messing ?

Heizkreisseitig:
- Ich mache auch Kupfer 28mm, 35mm wie hier im Forum desöfteren gesehen, halte ich für übertrieben.
. die KHs mit Schmutzsieb sind mMn keine gute Idee. Wenn Du die mal reinigen willst, dann muss die Anlage entleert werden. Lieber 2 KHs und Schmutzsieb dazwischen.
Ich werde einen Syr HF nehmen. Dann bleiben auch die Anzeigen der Heizkreisverteiler durchsichtig, wenn man, so wie wir, HKs auch noch hat.
- was ist MUT 2-W USV ?
- mit den normalen Schwimmerentlüfter habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.
Hier suche ich aktuell noch nach Alternativen, z.B. Spirovent. Da "schiessen" weniger Luftbläschen einfach vorbei, weil umgelenkt.

Speicher:
- das mit der Umschaltung zum Speicherladen werde ich auch so machen, nur mit anderen Umschaltventilen.
- warum auch die Fristar wie die Oventrop bei mir die Anschlüsse falschrum hat, muss man nicht verstehen.

zu 4.
kann man, muss aber ein Fachhandwerker machen, der sich meistens weniger Gedanken macht als wir. Als WP-Einzelmassnahme ist das mMn nicht notwendig.
zu 5.
Der Verteiler ist isoliert, also einfach drumrum dämmen oder zusätzlich dämmen. Die Rohrhalter an der Wand müssen um die Dämmstärke der Wandisolierung länger sein.
Genauso die WP etwas weiter von der Wand weg.
Grundsätzlich ist Innendämmung sehr gefährlich, das weisst Du sicher. Stichwort Taupunkt.
zu 6.
Schwerkraftbremse nur wenn die warme Leitung nach oben geht.

Verfasser:
Habedere
Zeit: 01.06.2020 21:26:24
0
2970720
Servus Nachmacher,
da die Resonanz hier meeehr wie dürftig ist - ist der Stand auch nicht mehr ganz aktuell...

Hier der letzte Stand:




Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
Zusätzlich kommt bei mir aussen ein EffectHeater mit 3 kW und innen ein Elwa mit 3kW dran, wegen PV[...]

Das sind Heizstäbe? Die sind aber nicht gerade günstig :) Bis sich die amortisieren - puhhh... Sind die dynamisch regelbar oder nur On/Off? Warum zwei verschiedene?
Wieviel PV drauf? Süd-Anlage und Nutzungwunsch über 70%?

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
- der Spirovent und der Multifill ist DN32, das PE-Rohr ist aber DN40[...]

Die Multifill gibt es fast nicht größer als die DN32 - und die haben dann bereits 1 1/4" Anschlüsse dran - was auch zu den 40er Rohrleitungen passt.
DN40 ist eigentlich 50mm Rohr.

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
DN40 mit PE-Rohr wird schwierig bei Bögen. Ich habe bis jetzt nur DN25 verarbeitet und da gibt es schon Probleme einen schönen 90° Bogen, wie im Innenraum üblich, hinzubekommen. Bei meinen WCs mit Zisternenwasser habe ich 90° Bögen genommen.
Das ist hier wegen der Isolierung nicht gut. Vielleicht doch Kupfer ?[...]

Ich habe mich bereits für Rohrbögen etc entschieden - liegen schon da. Bzgl. Isolierung wirds natürlich etwas schwieriger - hierzu habe ich mir "K-Flex ST Kautschuk Tapeband" besorgt. Das ist 3mm dickes Tape, mit dem ich mich dann etwas spielen muss :)

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
- die 2 T-Stücke mit Entlüftungs-KH halte ich für überflüssig. Die Anlage muss sowieso mit Power gespült werden, was sollen die da bringen ? Den Rest holt der Spirovent heraus.[...]

Hmm das ist mir zu heiß... Ich muss nach dem Soleverteiler ca. 1,5m hoch und dann ca. 6m an der Decke entlang - anschließend wieder rund 0,6-1,5m runter zur WP.
Da kann sich meiner Meinung nach ein riesen Luftpolster bilden. Ob das der Spiro packt? Also für das ist er eigentlich nicht gebaut dachte ich...

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
- was nimmt Du für Absperrungen an der WP ? KH Messing ?[...]

Ja mittlerweile bin ich so weit :) Klemmverschraubung auf die WP -> Messing KH -> PE-Rohranschraubung

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
- Ich mache auch Kupfer 28mm, 35mm wie hier im Forum desöfteren gesehen, halte ich für übertrieben.[...]

Naja so zwischendurch habe ich schon ein "schlechtes Gewissen" mit der 28er Verrohrung, aber ich versuche die Leitungen frühst möglich auf zu trennen.
Hab auch ehrlich gesagt nirgends den Spirocombi mit 1 1/4" gefunden.

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
. die KHs mit Schmutzsieb sind mMn keine gute Idee. Wenn Du die mal reinigen willst, dann muss die Anlage entleert werden. Lieber 2 KHs und Schmutzsieb dazwischen.[...]

Die Kugelhähne kannst du zu machen und dann das Sieb reinigen! Da muss nix entleert werden... Musst mal googeln. Wichtig ist eigentlich die Einbaulage, dass die Schmutzartikel am Sieb hängen bleiben und dann bei Anlagen stillstand nicht wieder nach "unten" fallen. Ich habe den aber jetzt komplett raus geschmissen, weil der Multifill bereits einen Filter drin hat. Da der deswegen aber in der "warmen" Leitung zur WP sitzt, ist er dann aber von der Einbaulage her schlechter verbaut. Mal sehen ob ich den KH im Multifill vor dem Filter während dem Betrieb etwas zu machen kann, damit der Dreck im Filter bleibt.

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
Ich werde einen Syr HF nehmen. Dann bleiben auch die Anzeigen der Heizkreisverteiler durchsichtig, wenn man, so wie wir, HKs auch noch hat.[...]

Heizungsfilter? Ersetzt der quasi den Luft- und Schlammabscheider?

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
was ist MUT 2-W USV ?[...]

MUT MECCANICA TOVO 2-Wege Zonenventil Solar SF mit Endschalter DN 20 230V
Das ist ein Umschaltventil mit dem ich bei Durchflussmangel einen Kurzschluss erzeugen möchte. Also quasi ein Bypass. Angesteuert wird dies über einen Sonoff TH16, wenn der WMZ zu wenig Durchfluss meldet, falls Heizkörperthermostate verbaut werden und diese bei Überhitzung dicht machen.
So der Plan :)

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
mit den normalen Schwimmerentlüfter habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.
Hier suche ich aktuell noch nach Alternativen, z.B. Spirovent. Da "schiessen" weniger Luftbläschen einfach vorbei, weil umgelenkt.[...]

Ja kann ich mir gut vorstellen, aber ich möchte ungern bei jedem kritischen Punkt einen "richtigen" Luftabscheider verbauen. Denke das spült sich schon durch...

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
kann man, muss aber ein Fachhandwerker machen, der sich meistens weniger Gedanken macht als wir. Als WP-Einzelmassnahme ist das mMn nicht notwendig.[...]

Ja mir geht es nur um die technische Möglichkeit. Denn ohne diese kann eben kein hydraulischer Abgleich durchgeführt werden, da ich nur an der FBH einen einstellbaren Heizkreisverteiler dran habe. Alternativ hätte ich die Verteiler für die beiden Heizkörperkreise ersetzen müssen - was ich vermeiden möchte.

Zitat von Nachmacher Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ist Innendämmung sehr gefährlich, das weisst Du sicher.[...]

Ich werd wohl die Finger davon lassen... Wobei zumindest im Heizraum die Dämmung ebenfalls gefördert werden würde :)

Verfasser:
Nachmacher
Zeit: 02.06.2020 21:37:48
0
2971049
Servus Habedere,

heute haben wir angefangen den Kollektor zu legen. Ich bin total platt :-)

Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
[...]
Das sind Heizstäbe? Die sind aber nicht gerade günstig :) Bis sich die amortisieren - puhhh... Sind die dynamisch regelbar oder nur On/Off? Warum zwei verschiedene?
Wieviel PV drauf? Süd-Anlage und Nutzungwunsch über 70%?


Ja, sind beide regelbar. ST kommt runter und wird durch 3.PV ersetzt. Diese soll in erster Linie WW im Sommer machen und die 2 Batteriespeicher mitfüllen. Im Winter soll wenigstens ein Teil für die WP da sein, damit die WP nicht nur auf Netz läuft. In der Übergangszeit sehe ich auch gute Chancen für eine gute Deckung.

Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
[...]
Die Multifill gibt es fast nicht größer als die DN32 - und die haben dann bereits 1 1/4" Anschlüsse dran - was auch zu den 40er Rohrleitungen passt.
DN40 ist eigentlich 50mm Rohr.


Ok, verstanden und danke. Mache ich auch so.

Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
[...]
Ich habe mich bereits für Rohrbögen etc entschieden - liegen schon da. Bzgl. Isolierung wirds natürlich etwas schwieriger - hierzu habe ich mir "K-Flex ST Kautschuk Tapeband" besorgt. Das ist 3mm dickes Tape, mit dem ich mich dann etwas spielen muss :)


Das mit dem Tape ist eine gute Idee. Bei mir sind es nur 2 Bögen.

Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
[...]
Hmm das ist mir zu heiß... Ich muss nach dem Soleverteiler ca. 1,5m hoch und dann ca. 6m an der Decke entlang - anschließend wieder rund 0,6-1,5m runter zur WP.
Da kann sich meiner Meinung nach ein riesen Luftpolster bilden. Ob das der Spiro packt? Also für das ist er eigentlich nicht


Ich will die WP so nah wie möglich an den Soleverteiler setzen. Ein Verzug der Soleleitung ist mir zu gefährlich. Die kalte Leitung und Taupunkt ist mir zu heikel.


Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
[...]
Naja so zwischendurch habe ich schon ein "schlechtes Gewissen" mit der 28er Verrohrung, aber ich versuche die Leitungen frühst möglich auf zu trennen.
Hab auch ehrlich gesagt nirgends den Spirocombi mit 1 1/4" gefunden.


Ich mache kein 35er, weil das kaum noch mit meinen Mitteln zu löten ist.

Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
[...]
Die Kugelhähne kannst du zu machen und dann das Sieb reinigen! Da muss nix entleert werden... Musst mal googeln. Wichtig ist eigentlich die Einbaulage, dass die Schmutzartikel am Sieb hängen bleiben und dann bei Anlagen stillstand nicht wieder nach "unten" fallen. Ich habe den aber jetzt


Werde ich mir anschauen.

Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
[...]
Heizungsfilter? Ersetzt der quasi den Luft- und Schlammabscheider?


Ja, den habe ich schon hier. Den wollte ich in die Heizung (Öl) bauen.

Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
[...]
MUT MECCANICA TOVO 2-Wege Zonenventil Solar SF mit Endschalter DN 20 230V
Das ist ein Umschaltventil mit dem ich bei Durchflussmangel einen Kurzschluss erzeugen möchte. Also


Danke für den Tipp ! Schaue ich mir an.

Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
[...]
Ja kann ich mir gut vorstellen, aber ich möchte ungern bei jedem kritischen Punkt einen "richtigen" Luftabscheider verbauen. Denke das spült sich schon durch...


Da habe ich mir den Spirotop ausgesucht.

Hast Du schon eine Vorstellung, wann Du die Nube bestellst ?

Verfasser:
Habedere
Zeit: 03.06.2020 07:55:45
0
2971141
Servus,
habe auch überlegt mir gleich einen E-Stab zu verbauen wegen PV.
Aber rein rechnersich kostet mich der PV-STrom aktuell noch ca. 19Cent.
Und das obwohl meine Anlage erst von September ist!
Von dem her ist es eigentlich Energieverschwendung... Über die 70% komme ich auch eher selten, da meine Anlage Ost/Süd/West liegt.
Den Heizkreis her habe ich aber trotzdem vorsichtshalber auf höhere Systemtemperatur ausgelegt - also bzgl. MAG.

Die Nibe habe ich seit letzer Woche hier :)
Muss jetzt nur Baustelle für Baustelle durch ziehen.
Dazu muss jetzt erst mal die Wand trocken werden damit ich die Solerohre einziehen kann um Ringraumdichtungen etc. zu verbauen.
Bei den Kernbohrungen haben wir ganz schön geplanscht^^

Verfasser:
Nachmacher
Zeit: 03.06.2020 20:40:51
0
2971409
Servus Habedere,

bzgl. PV kommt es auf die jeweilige Situation an. Wir haben 3 PVs, 2 davon sind nur für den Eigenverbrauch ohne Einspeisung. Im Sommer haben wir, ohne E-Fahrzeug, noch zuviel Leistung. Bevor der Strom auf dem Dach bleibt, verbrenne ich ihn lieber per Heizstab.
Ausserdem ist die Eigenverbrauchsregelung deutlich einfacher. Vormittags Batterien laden, Nachmittags, wenn zuviel Strom und Einspeisung auf voller Leistung, WW machen, auch bis 80°C. Wenn wenig Strom, WW über die Nibe, da reicht die Leistung immer.
Ob sich das alles rechnet, k.A., glaube aber eher nicht.
Vor 25 Jahren, als wir die ST aufs Dach gepackt haben, wurden wir belächelt. Jetzt kann ich sagen - hat sich auf jeden Fall gerechnet.

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik