Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Was ist das?
Verfasser:
Roman Steel
Zeit: 29.03.2020 17:11:54
0
2939280
Hallo Zusammen,

in meinen Perlatoren sammelt sich ständig dieser "Dreck" (siehe Bild).

Wasserleitungsnetz wurde erst neu installiert (Mepla) und auch schon mehrfach gespült. Wasserfilter ist installiert, dort sieht man nichts(dieser wurde auch schon vorsichtshalber ausgetauscht). Die Menge wie auf dem Bild, bildet sich innerhalb von ca. 4 Wochen.

Weiß jemand was das sein könnte?

Grüße




Verfasser:
Roman Steel
Zeit: 29.03.2020 17:14:26
0
2939286
Verfasser:
kd-gast
Zeit: 29.03.2020 18:02:40
0
2939339
Kalk
einfach Mal in Essig Essenz legen, löst sich das auf?
Gruß kd-gast

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 29.03.2020 18:15:08
0
2939359
Hallo,

wie wird denn WW gemacht?

MfG

Verfasser:
Roman Steel
Zeit: 29.03.2020 18:28:06
0
2939370
WW über eine Gastherme mit WW-Speicher (ca. 20 Jahre alt)

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 29.03.2020 18:32:08
0
2939375
Hallo,

dann wäre der WW-Speicher der erste Verdächtige

Gibt´s Zapfstellen, die KEINE WW-Anbindung und einen Perlator haben?


Wobei: ein 20-jähriger WW-Speicher?
Schon mal geöffnet und reingesehen?

Bei Bruno gibt´s Bilder, wie sowas aussehen KANN



MfG

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 29.03.2020 18:32:38
0
2939377
Zitat von kd-gast Beitrag anzeigen
Kalk
einfach Mal in Essig Essenz legen, löst sich das auf?
Gruß kd-gast



Wenn DAS hier zutrifft

Verfasser:
Roman Steel
Zeit: 29.03.2020 18:36:51
0
2939383
Hatte auch schon den Verdacht und habe 10min das WW laufen lassen und dann in den Perlator geschaut - leider war da nichts zu sehen.

Das mit dem Essig ist ein guter Tipp - werde ich ausprobieren.

Habe im Keller einen KW Anschluss der noch vor dem Speicher kommt, dort aber leider keinen Perlator zum Vergleich.

Verfasser:
Roman Steel
Zeit: 03.04.2020 09:50:54
1
2941940
Also der Dreck kam aus dem WWSpeicher....

Da hat wohl schon länger keiner mehr reingeschaut ;-)

Bild1

Bild2

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 03.04.2020 16:35:08
0
2942165
Hallo,

BRUUUUUUNOOOOOOOOO

Neue Bilder für dich :))))

MfG

Verfasser:
geiz3
Zeit: 03.04.2020 17:18:20
0
2942189
Och, das ist aber wenig Kalk in einem 22 Jahre alten Boiler.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik