Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Hilfe: Zirkulation und Rücklauf vertauscht ...
Verfasser:
Rzlive
Zeit: 30.03.2020 22:17:43
0
2940042
Hallo zusammen,
ich bin hier echt am verzweifeln. Wir haben gerade ein EFH übernommen mit einer Gb122/19 und einem Wärmspeicher Buderus SM 300 W Plus Solar. Nun das Problem....an dem Wärmespeicher ist der Heizungsrücklauf und der Zirkulationsanschluss vertauscht angeschlossen. Die Leitung aus dem Heizungsrücklauf geht in die Zirkulation und die Leitung an der Zirkulation geht in den Rücklauf der Heizung inkl. einer Vortex Pumpe...die Heizung und auch das Warmwasser laufen soweit aber das kann doch nicht gut sein..bitte um Hilfe was wir tun sollten. Die Anlage ist seit 15 Jahren verbaut und läuft...aber gut ist das sicher nicht.

VG Robert

Verfasser:
Buddy5
Zeit: 30.03.2020 22:36:35
0
2940055
Passte die Antwort vom ersten Thread nicht? Vorstellen kann ich mir euer Problem nicht, nach eurer Beschreibung habt Ihr eine direkte Verbindung zwischen Trinkwasser (Zirkulation) und Heizungswasser (Rücklauf). Somit müsste seit dem Einbau ständig das Sicherheitsventil der Heizung tropfen. Bitte Bilder machen und hochladen, Anleitung hierzu findet man bei google.

Verfasser:
Rzlive
Zeit: 30.03.2020 22:55:50
0
2940067
Ich hoffe man kann es erkenne...sorry für das doppelte einstellen...ich bin noch nicht ganz vertraut mit dem Forum.


Verfasser:
Rzlive
Zeit: 30.03.2020 22:57:10
0
2940068
Verfasser:
Rzlive
Zeit: 30.03.2020 23:00:06
0
2940070
[url=
]original Buderus Anschlussskizze[/url]

Hier die Angaben vom Hersteller dazu.

Verfasser:
JoergW
Zeit: 30.03.2020 23:20:05
0
2940083
Moin,

kann es sein das Du die Falsche Bezeichnung genannt hast?

ich lese eigentlich sm 200 w

...stell doch mal bitte ein scharfes Bild vom Typenschild ein.


Grüßle

Verfasser:
Rzlive
Zeit: 30.03.2020 23:29:36
0
2940087
[url=
]Typenschild[/url]

Ich weiss echt nicht was die gemacht haben...die Zirkulationspumpe drückt jetzt quasi das Wasser in den Rücklauf :-(

Verfasser:
JoergW
Zeit: 31.03.2020 00:28:59
0
2940107
Moin,

das sieht echt merkwürdig aus,

Welcher Druck ist denn auf der Anzeige der GB122 abzulesen?

Oder es ist ein 2 Wahl Gerät mit vertauschten Anschlüssen?

Grüßle

Verfasser:
Buddy5
Zeit: 31.03.2020 00:39:21
0
2940113
Kann es sein dass die Zirku- Pumpe im Rücklauf zum GB 122 montiert ist? Könnt Ihr eine einfache Skizze der Hydraulik einstellen?

Verfasser:
ChriM
Zeit: 31.03.2020 03:01:41
1
2940128
Hi,
die verzinkte Muffe am Speicher sieht nach 3/4" aus, die MS Muffe am Speicherrücklauf nach 1"! Die Kunststoffrosette am Zirkulationseintritt scheint auch kleiner zu sein...
das wird also so stimmen. (Die Tabelle jedenfalls sagt: 3/4" für Zirkulation)
Dass sie Konstrukteure sich mit ihren Zeichnungen nicht immer an die Produktion halten ist ja nix Ungewöhnliches!
Kaltwasserzulauf zum Speicher abdrehen, Warmwasserhahn öffnen. Wenn nun der Druck am Heizkessel auch gegen Null geht, dann haste nen Problem...

Gruß
Christoph

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 31.03.2020 07:22:06
0
2940147
Schön mit verzinkten Teilen...herrlich.

Wie hoch ist denn der Heizungsanlagendruck? Da müsste doch echt das Sicherheitsventil laufen wie blöd?

Lass zur Not einen Sachgutachter kommen, der die Anlage mal genauestens überprüft.
Gruss
Dom

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 31.03.2020 14:25:25
1
2940393
So ist es...

Wenn deine Befürchtung wahr wäre hättest du den Wasserdruck im Heizsystem.

1x Wasserdruck nachsehen
1x Heizungsdruck nachsehen

Sind zu 99,9% bestimmt nicht gkeich, denn das fällt sofort auf bei Inbetriebnahme

2: Drah das Wasser ab und lass warmwasser laufen

Stimmt deine Befürchtung entleerst du die heizung mit:

zu 99% wird deine heizung aber konstant bleiben


Fazit: Nichts gewesen außer Spesen :-)

Verfasser:
Wolf S
Zeit: 31.03.2020 19:39:14
1
2940563
Wer hat denn den Scheiß gebaut? Verzinkter Bogen, Muffe und Nippel in der Zirkulation, im KW Zulauf auch ein verzinkter Nippel, in der Leitung links daneben habt ihr eine Wandscheibe untergebracht. Man, man.

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 31.03.2020 20:50:12
0
2940613
Erstaunlich, dass es überhaupt solange gehalten hat. ;)

Verfasser:
Onkel Rainer
Zeit: 01.04.2020 07:18:41
2
2940744
Wasser abstellen und prüfen ob an den Armaturen noch wasser kommt bzw. was der Heizungsdruck macht.

Verfasser:
Chris JL
Zeit: 01.04.2020 14:31:40
1
2940939
Also ganz offensichtlich stimmt das Schema von Buderus hier nicht.
Niemals würde so ein Fehler 15 Jahre unbemerkt bleiben. Wie der User ChriM schon bemerkt hat, sieht es auf dem Foto auch danach aus, dass die Heizungsanschlüsse eine Dimension größer sind als die Zirkulation, was ja dann wieder dem Datenblatt entsprechen würde.

Wie bist du eigentlich darauf gekommen, dass was nicht stimmen sollte?
Funktioniert irgendwas nicht richtig?

Aktuelle Forenbeiträge
Schmitt schrieb: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, hier fachgerechte Montage. MfG. Schmitt
winni 2 schrieb: Ich habe hier keine pauschalen Aussagen gelesen. Fakt ist, eine nach DIN-Heizlast genau ausgelegte Wärmepumpe ist immer überdimensioniert, weil die DIN keine internen und solaren Wärmegewinne kennt. Auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik