Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
kleine KWL für Heizraum/Wäschetrockenkeller 16m²
Verfasser:
passra
Zeit: 23.05.2020 14:18:54
0
2965905
Hallo,

in unserem Haus (2 Familien) wird seit jeher im Heizraum (16m²) auch die Wäsche getrocknet, vor allem natürlich im Winter.
Das funktioniere sehr gut, da der Ölkessel durch seine schleche Isolierung den Raum gut erwärmte und gleichzeitig während des Laufens (immer 2,5h am Stück) reichlich Luft durch die Zuluftöffnung einsog und durch den Kamin wieder "entsorgte".

Nun kommt im Juni eine WP an die Stelle des Ölkessels, dann funktioniert da nicht mehr: Keine Abwärme, kein Luftzug.

Wir möchten aber die Trocknungsmöglichkeit in diesem Raum beibehalten, darum die Frage/Idee:

Gibt es "kleine" Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, die durch eine Wandöffnung und einen Kanal die Luft ansaugen, über einen Kanal dann einer oder mehreren Stellen in den Raum einbringen und die abgesaugte Luft wieder nach außen befördern? Und bitte nicht oszillierend, sondern immer in einer Richtung?
Also quasi eine KWL in klein?

Zuluftöffnung wäre dann ein noch zu erstellendes Loch in der Wand oder in einem Fenster, Abluft könnte man ja durch den alten Heizungskamin nach oben schicken...

Gibt es sowas?

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 23.05.2020 18:57:30
0
2966029
Dezentrale kwl mit Gegenstromwarmetauscher.

Z.b. ein Bayernlüfter könnte es erfüllen.

Verfasser:
hbrockmann
Zeit: 23.05.2020 19:35:19
0
2966043
Verfasser:
macgyver73
Zeit: 24.05.2020 11:24:19
0
2966248
Wäre es nicht sinnvoller, einfach einen Luftentfeuchter aufzustellen?
- einstellbare Laufzeit per Zeitschaltuhr (ab 5 €)
- einstellbare Zielluftfeuchte (ab ca. 130 €)

--> Anlagenbetrieb nur bei Bedarf wegen zu hoher Luftfeuchtigkeit zu nichtstörenden Uhrzeiten bei geringen Energiekosten
--> keine Kernbohrung nötig
--> Keine unnötigen, unkontrollierten Lüftungswärmeverluste
--> warmer, trockener Aufstellraum

Man kann auch einen anderen Raum dafür verwenden, z.B. einen gemeinsamen Hauswirtschaftsraum, dann würde auch der Feuchteeintrag aus Bügeln, Wäschewaschen etc. auskondensiert und als Wärmeeintrag dem Haus zugeführt.

Ein Heizungsraum ist ein Technikraum und sollte nicht für andere Zwecke verwendet werden.

Verfasser:
passra
Zeit: 25.05.2020 21:15:49
0
2967103


Danke für den Link, der Pax wäre sowas, an das ich da gedacht habe. Der Preis ist aber auch nicht ohne.
Gab aber meines Wissens auch mal Wandgeräte, an die man EINEN Kanal anschließen konnte.
Ich denke, ich werde die Firma mal anschreiben.

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 26.05.2020 05:32:55
0
2967169
Hallo

Fortlufttrockner (ohne WRG) oder besser Wärmepumpentrocner (mit WRG).......

ciao Peter

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Mit Danfoss ist alles geregelt
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik