Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Vaillant VR71 immer wieder defekt
Verfasser:
WolfZ
Zeit: 26.05.2020 11:24:15
0
2967312
Liebe Forumsteilnehmer,
…. ich bin schon fast verzweifelt!

Die Steuerung Vaillant VR71 ist nun zum dritten mal gestorben...

Folgende Komponenten sind in meiner Heizungsanlage verbaut:

Ölbrennwertkessel icovit exclusiv vko 156/3-7
darin eingesteckt: Witterungsgeführter Systemregler multiMATIC 700
Vaillant VR 71 Mischermodul (daran 2 Mischerkreise, 1 Speicherladepumpe)
2 Stück Fernbediengerät VR 90 (Haus mit 2 Stockwerken)
Internetkommunikationsmodul VR920 (anfangs VR900)
Außentemperaturfühler

Die Elektroinstallation wurde von einer Fachfirma vorgenommen.
Es handelte sich um die Erneuerung einer alten Ölheizung, die Verkabelung der 2 Raumthermostate wurde weiterverwendet. Das Haus ist aus 1958.... neue Kabel wären nicht immer ganz einfach zu verlegen.

Alle folgenden Tätigkeiten wurden vom Vaillant Werkskundendienst durchgeführt...

Die Anlage wurde im November 2016 in Betrieb genommen, nach 2 Wochen war das erste mal die VR71 defekt (Fehlercode am Multmatic: Kommunikationsfehler VR71, VR90... und irgendwas "tickt/klickt" auf der Platine)
Die VR71 wurde getauscht.... nach weiteren 2 Wochen ist exakt der gleiche Defekt wieder aufgetreten.
Nun wurde wieder die VR71 und zusätzlich die Multimatic700 sowie die Platine des Ölkessels getauscht.

Darauf lief die Anlage bis auf einige! Kesselstörungen für rund 3 Jahre zumindest was die Steuerung betraf zufriedenstellend.

Vor ca. 2 Monaten war dann das Internet Kommunikationsmodul VR900 defekt (rote LED) ….. der Austausch hat sich aufgrund der speziellen Lage dann ein paar Wochen verschoben...
erstes Tauschmodul VR920 montiert: rote LED! -> defekt
zweites Tauschmodul VR920 montiert: rote LED! -> defekt
drittes Tauschmodul VR920 montiert: blaue LED … OK

zur Vorsicht sollte nun doch auch noch die eigentlich funktionierende VR71 getauscht werden....dafür wurde ein weiterer Termin 2 Wochen darauf (gestern) vereinbart.

Gestern wurde die (funktionierende) VR71 getauscht..... heute morgen war die VR71 erneut defekt.... mit den gleichen Symptomen wie vor 3 Jahren (Fehlermeldung in der App: eBus Fehler ….. und das Ticken/Klicken auf der Platine ist auch wieder da)

Hätte jemand eine Idee wo der Auslöser für die permanenten Defekte zu suchen sein könnten?
Gibt es Möglichkeiten eine gänzlich andere möglicherweise robustere Steuerung mit dem Kessel zu verwenden?

Für Hinweise und Hilfe wäre ich sehr dankbar....
Grüße,
Wolfgang

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik