Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Nachtschlaf, rechtzeitige Überlegungen zu einer möglichst geräuscharmen Nachfolge-Gastherme
Verfasser:
Manfred Bartsch
Zeit: 27.05.2020 08:14:19
0
2967697
Als interessierter Laie habe ich meine bald 20 Jahre alte Vaillant EcoTec Classic mit Hilfe dieses Forums so eingerichtet, dass sie möglichst geräuscharm arbeitet oder gar bei keiner Wärme- oder Warmwasseranforderung gänzlich schweigt, was insbesondere für den Nachtschlaf ein Segen ist.

In zahlreichen Ferienhäusern, in denen ich mich immer wieder mal aufhalte, stelle ich nun häufig fest, dass heutige Thermen ständig irgendwelche Geräusche machen, auch, wenn es eigentlich nicht viel zu tun gibt, vor allem also nachts mit laut Display eingestelltem Absenkbetrieb. Aktuell hat mir gerade eine Brötje-Therme durch ununterbrochene Geräusche zwei Nächte lang den Schlaf geraubt. Und da man für eine Woche nicht einfach in den Einstellungen fremder Leute Eigentum herumpfuscht, setze ich sie nun nachts einfach auf standby, und es ist Ruhe im Karton.

Bezüglich meiner oben erwähnten Vaillant-Therme wird sich ja nun irgendwann mal die Nachfolgefrage stellen, und vor allem im Winter, wenn es kalt ist und das Ding mal ausfällt, wird man keine langen Marktrecherchen machen wollen.

Deswegen meine Frage: welche heutigen Modelle haben sich eigentlich als ganz besonders leise herausgestellt und verfallen möglichst sogar in eine Art Dornröschenschlaf, wenn es nichts zu regeln und nichts bereitzustellen gibt?

Ich bedanke mich für den einen oder anderen Tipp.

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 27.05.2020 08:42:08
1
2967718
Ich glaub das ist Jacke wie Hose.

Wie Du schon richtig erkannt hast, macht es die Einstellung und Regelung aus.

Wenn es nichts zu tun gibt dann schalten die Geräte auch nicht ein, es sei denn die Einstellungen sind verhunzt.

Hast Du deine Therme im Schlafzimmer oder wie darf ich das Problem verstehen?

Verfasser:
schorni1
Zeit: 27.05.2020 08:47:50
2
2967723
...und wie kommst Du SONST so durch die Nacht mit brummendem Kühlschrank, Straßengeräuschen, morgendlichem Vogelgezwitscher und nächtlichem Schreien der Nachbarin??

Verfasser:
Manfred Bartsch
Zeit: 27.05.2020 09:04:43
0
2967731
Danke @Do Mestos.

Diejenige Therme, die jetzt gerade Probleme macht, befindet sich in einem Badezimmer. Da ich hier aber nur zu Gast bin, versuche ich natürlich nicht, für die letzten vier Tage noch die Einstellungen zu optimieren.

Das bei mir zuhause irgendwann zu ersetzende Gerät befindet sich in einem Wirtschaftsraum, über dem sich allerdings ein Schlafraum befindet.

Deswegen wäre es halt bei einer Nachfolgetherme recht wichtig, dass man sie nur dann hört und das auch möglichst leise, wenn es tatsächlich etwas zu werkeln gibt.

@schorni1
Darf ich deiner Frage entnehmen, dass es keinen Sinn macht, sich nach einem möglichst geräuscharmen Produkt umzuschauen? Die Hersteller machen zwar teilweise Dezibel-Angaben in ihren Produktbeschreibungen, wenn mir aber hier der eine oder andere von besonders guten und tatsächlichen Erfahrungen berichten würde, fände ich das natürlich sehr hilfreich.

Verfasser:
HFrik
Zeit: 27.05.2020 09:43:07
0
2967753
Naja, ich würde mich schon auch nach leisen Produkten umschauen, aber nicht mehr im Bereich Paläothermie :-) Sich nochmal für 20 Jahren auf das verheizen vergaster Saurier festzulegen könnte ein teures Hobby werden - auf der andeen Seite gibt es LWWP die im Betriebsgeräusch auf ähnlichem Niveau liegen wie eine Gastherme, aber eben draussen stehen. Als Denkanstoss.

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 27.05.2020 09:44:13
2
2967755
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
...und wie kommst Du SONST so durch die Nacht mit brummendem Kühlschrank, Straßengeräuschen, morgendlichem Vogelgezwitscher und nächtlichem Schreien der Nachbarin??


Ich kann den Wunsch des Threaderstellers durchaus nachvollziehen. Bei uns ist das Schlafzimmer auch neben dem Badezimmer wo die Therme hängt. Da raumluftabhängig auch mit schönen Schlitzen in der Badezimmertür.

Raubt mir zwar nicht den Schlaf, aber man hört es schon deutlich. Finde es durchaus angenehmer wenn die nicht läuft (Pumpe, Brenner...alles macht eben Geräusche)


brummendem Kühlschrank, - Andere Hausseite, Tür ist zu - Hör ich nicht
Straßengeräuschen, - Andere Hausseite, Tür ist zu - Hör ich nicht
morgendlichem Vogelgezwitscher - nachts schlafen die auch
und nächtlichem Schreien der Nachbarin - mangels Schorni schreit da momentan keine

Verfasser:
schorni1
Zeit: 27.05.2020 10:22:06
0
2967780
Klar, bin ich auch der Meinung: technische Geräte im wohnungs/nahen Bereich sollten so leise wie möglich sein. Dachte halt, wenn doch eh eine gewisse Grundgeräuschkulisse da ist die man gar nicht beeinflussen kann, würde es ja nichts nützen das gerät geräuschmäßig zu verbessern. Aber klar: dieses Graundrauschen ist natürlich bei jedem anders angesiedelt und jeder hat andere Empfindlichkeiten.

PS: inwiefern die Nachbarin mit technischen Hilfsgeräten ausgestattet ist weiß ich nicht.

Verfasser:
meStefan
Zeit: 27.05.2020 10:25:47
1
2967783
Zitat von ThomasShmitt Beitrag anzeigen
...und nächtlichem Schreien der Nachbarin - mangels Schorni schreit da momentan keine [...]

;o)))


Die WEISHAUPT WTC ist sehr leise!
Aber generell sind die Geräte sehr leise, man muß sie nur schallentkoppelt installieren!
Sollte eigentlich kein Problem für den Fachmann sein.

Wenn die allerdings auch mal einige Jahre auf dem Buckel haben und die Pumpe hat nen Lagerschaden, das 3-Wege-Ventil braucht auch mal wieder fett oder der Stellmotor knarzt, dann kann man da auch dran arbeiten.

Ansonsten bleiben ja noch die guten Ohrstöpsel von WÜRTH! ;O)

Mfg. meStefan

Verfasser:
muscheid
Zeit: 27.05.2020 10:36:13
1
2967790
Geräusche sind schon so eine Sache.....
ZB ist die uralte -2 Serie von Junkers "leise", die Nach-Nachfolgerserie -4 war durch den Lüfter des Vormischbrenners "laut". Erst die -5 mit Atmostar Brenner war wieder leiser.
Aber ein Heizgerät ist niemals geräuschlos.
Wenn man bis Dato ein Kamingerät hat und nun auf Brennwert gehen muß, wirds wohl lauter. Gerade bei Volllast und Montage in einer Wohnung.

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik