Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Austausch Tellerventile > Regulierung nur in Zuluft?
Verfasser:
n1k0nX
Zeit: 01.06.2020 18:48:51
0
2970660
Hallo zusammen,

wir wohnen seit ca. 2 Jahren in unserem EFH Neubau.

Eingebaut haben wir eine zentrale Lüftung "Dimplex ZL400VF" mit den dazugehörigen Rohren, Verteilern, Ventilen usw.

Natürlich wurde unsere Lüftung auch vom Fachbetrieb brechnet und
anschließend eingemessen und reguliert.

Nun nach zwei Jahren "wohnen" und der ein oder anderen Raumänderung sind einige der Zu- bzw. Abluftventile nicht mehr an der optimalen Position.

So kommt es, dass es z.B. bei uns am Esstisch und der Couch jetzt zu Zugerscheinungen kommt. Wir haben damals leider keinen großen Wert auf spezielle Ventile gelegt und einfach die "Standard-Lochbleche" genommen.

Nun möchten wir gerne die Ventile durch etwas "servicefreundliches" mit besserer Luftverteilung ersetzen.

Jetzt zu meinen Fragen:

In unserer Anlage sitzen sowohl in den Zuluft- als auch in den Abluftventilen die fest eingestellten Blenden von Dimplex. Hier wurde also beides (Zu- und Abluft) gemessen und eingestellt.

Nun würden wir gerne auf die Zuluftventile von Zehnder Luna 125S wechseln aber was mache ich mit den Abluftventilen?

Auf der Zehnder Homepage werden sie als reine Zuluftventile angegeben. Kann man die auch als Abluftventile nutzen und dazu Filter einsetzen?

Ist es denn überhaupt nötig, sowohl in der Zuluft als auch in der Abluft zu regulieren?

Würde es denn nicht reichen wenn ich nur die Zuluft in den Räumen einstelle oder muss die Abluft auch eingestellt werden wegen z.B. der Rohrlänge? Eigentlich kann doch nur das abgesaugt werden was vorher reingeblasen wurde?! :-)

Natürlich würden wir auch einen anderen Hersteller der Ventile nehmen und sind für Vorschläge offen. Hier wäre uns hauptsächlich eine zugfreie Luftverteilung, sowie leichte Demontage bei Filterwechsel wichtig. Ein einheiltiches Design von Zu & Abluft wäre auch schön!

Das damalige Messprotokoll mit allen Luftmengen und ein Messgerät
(testo 417 - Anemometer mit Trichter) ist leihweise vorhanden.




Danke für Eure Antworten!

Verfasser:
VMCDFA
Zeit: 01.06.2020 19:54:17
0
2970685
Guten Morgen,

Bitte legen Sie einen Plan bei, um zu sehen, wo die Ventile in jedem Raum positioniert sind (aktuelle Situation).


Bilder wären schön: Zuluft- und Abluftventil.

Verfasser:
psy.35i
Zeit: 01.06.2020 19:59:54
0
2970690
Schau nochmal bei Zehnder
Die haben jetzt auch Abluftventile der Luna Reihe

Verfasser:
n1k0nX
Zeit: 01.06.2020 20:41:03
0
2970704
Zitat von psy.35i Beitrag anzeigen
Schau nochmal bei Zehnder
Die haben jetzt auch Abluftventile der Luna Reihe




Da schreibe ich 20min einen Beitrag und dabei bin ich einfach Blind...
Ich hab sie gefunden... sie stehen ganz oben in der Liste. OMG! Danke!


Verfasser:
Thorfinn Hansen
Zeit: 03.06.2020 16:08:14
1
2971327
Zitat von n1k0nX Beitrag anzeigen
.... Kann man die auch als Abluftventile nutzen und dazu Filter einsetzen?
Ist es denn überhaupt nötig, sowohl in der Zuluft als auch in der Abluft zu regulieren? [...]


Nein du kannst Abluftventile nicht als Zuluftventile oder umgekehrt verwenden. Das kann tüchtig pfeifen und flöten - nennt sich Orgelbau.

Ja ein Einmessen und balancieren ist notwendig. Rechne mal aus was passiert wenn du einen Raum mit 50 Pa Unter/Überdruck betreibst. Ein Türblatt hat ca. 2 m2.
50 Pa = 50 N/ m2
50 N/m2 * 2 m2 = 100 N!.

Aktuelle Forenbeiträge
Donpepe23 schrieb: Moin, Der Ofen entlastet natürlich, aber am Ende ist er ein Hobby. So solltest du es sehn und das ist auch nicht schlimm. Ob ich dann zB eine Abbrandsteuerung für mein Hobby brauch, muss jede selber...
lowenergy schrieb: Was für ein Wert der Heizlast bei Norm-Außentemperatur hat der Heizungsbauer für die Auswahl der Wärmepumpe angenommen und welche Maschine soll es genau werden? Ideal wäre doch, dass niemals ein Ersatzteil...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik