Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Minimale Höhe Sturz in Garage wg. Garagentor?
Verfasser:
jolt19
Zeit: 02.06.2020 15:52:19
0
2970925
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit der geplanten Garage für unseren Neubau.

Da wir uns bei der Höhe an das Nachbargrundstück und eine dort potentiell entstehende Garage richten müssen, das Nachbargrundstück aber etwas tiefer liegt, ist die Höhe unserer Garage leider recht eingeschränkt.



Das Tor ist somit in der aktuellen Planung nur 193cm hoch.
Ist es nicht möglich den Sturz etwas flacher, als 30cm zu machen?

Viele Grüße
Daniel

Verfasser:
Reggae
Zeit: 02.06.2020 16:11:20
1
2970933
Das kann dir nur der Statiker sagen.
Also belastbar.

Arne

Verfasser:
Werner1
Zeit: 02.06.2020 16:34:06
2
2970940
Das Tor kann hinter dem Sturz anschlagen. Damit bleibt die Durchfahrtshöhe von 1,93 m

Verfasser:
Ekki
Zeit: 02.06.2020 18:05:13
3
2970967
Garage 20 cm tiefer legen? Oder der Nachbar baut seine Garage höher?

Ekki

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 02.06.2020 19:03:32
0
2970992
Zitat von jolt19 Beitrag anzeigen
... habe ein kleines Problem mit der geplanten Garage für unseren Neubau ...

Das Tor ist somit in der aktuellen Planung nur 193cm hoch.
Ist es nicht möglich den Sturz etwas flacher, als 30cm zu machen?
Was kommt da als Dach drauf?

Ist das eine Stahlbetonplatte oder eine Konstruktionaus Holz?

Wie breit ist denn die Garage bzw. die Toröffnung?

Beispielsweise bei einem GSW 40 Sektionaltor vom Teckentrup brauchst mit elektrischem Antrieb nur 120 mm Sturz ...

Link zur Bildquelle: https://www.tordoc.de/Teckentrup-GSW-40-L-Sektionaltor-woodgrain-Sicke

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 02.06.2020 20:01:30
1
2971019
Zitat von jolt19 Beitrag anzeigen
uns bei der Höhe an das Nachbargrundstück und eine dort potentiell entstehende Garage richten müssen

Sorry, wer behauptet das? Ich kenne keine LBO, die eine geringere Höhe als "durchschnittlich" 3 m Höhe AN der Grundstücksgrenze erlaubt.
Das würde ich zuerst nachprüfen.

Als weiteres braucht eine Garage torseitig keinen Sturz oder einen Ringbalken, habe ich auch nicht. Da liegt ja keine Last auf. - Das würde ich mit dem Archi auch mal besprechen.

Verfasser:
WilliHH
Zeit: 02.06.2020 21:11:09
1
2971044
In Schleswig-Holstein sind es 2,75m. Ob man ein Sturz braucht hängt vom Aufbau ab. Bei mir hält der Sturz den Klinker mit

Verfasser:
jolt19
Zeit: 03.06.2020 09:02:34
0
2971181
Zitat von Reggae Beitrag anzeigen
Das kann dir nur der Statiker sagen.
Also belastbar.

Arne

Dann spreche ich auf jeden Fall nochmal mit dem Statiker. Jeder cm hilft uns ja

Zitat von Ekki Beitrag anzeigen
Garage 20 cm tiefer legen? Oder der Nachbar baut seine Garage höher?
Zunächst mal vielen Dank für eure tollen Beiträge und die Hilfe!

Ekki

Den Gedanken mit dem Tieferlegen hatte ich auch schon. Habe heute einen Termin mit dem Architekten und dem Rohbauer. Da werde ich das Ansprechen. Ich muss denke ich nur gucken, dass ich weiterhin ein Gefälle richtung Straße habe, damit das Wasser abläuft. Alternativ könnte man ja aber auch noch eine Aco Drain Rinne vor die Garage machen nehme ich an.


Zitat von lowenergy Beitrag anzeigen
Zitat von jolt19 Beitrag anzeigen
[...]
Was kommt da als Dach drauf?

Ist das eine Stahlbetonplatte oder eine Konstruktionaus Holz?

Wie breit ist denn die Garage bzw. die Toröffnung?

Beispielsweise bei einem GSW 40 Sektionaltor vom Teckentrup brauchst mit elektrischem Antrieb nur 120 mm Sturz[...]

Das Dach wird aus Ortbeton gegossen.
Das Tor ist 451 cm Breit.
Ich hatte es so Verstanden, dass bei der Verringerung des Sturzes weniger die benötigte Tiefe für das die Befestigung/unterbringung des Tors das Problem ist, als vielmehr die Statik der Garage selbst?


Zitat von KleinTheta Beitrag anzeigen
Zitat von jolt19 Beitrag anzeigen
[...]

Sorry, wer behauptet das? Ich kenne keine LBO, die eine geringere Höhe als "durchschnittlich" 3 m Höhe AN der Grundstücksgrenze erlaubt.
Das würde ich zuerst nachprüfen.

Als weiteres braucht eine Garage torseitig keinen Sturz oder einen Ringbalken, habe ich auch nicht. Da[...]


Der Architekt hatte das gesagt. Laut ihm ist es eine Vorgabe der Stadt (Bundesland ist NRW). Hatte ihn so verstanden, dass eben nicht die Höhe unserer Garage zählt, sondern die, die max Zulässige Höhe der möglichen Nachbargarage.
Auch das werde ich ihm sagen und prüfen. Das wäre ja auch das einfachste, wenn wir einfach unsere Garage insgesamt Höher bauen dürften.
Wie funktioniert das denn ohne Sturz? Dann braucht man ein Flügeltor, oder?

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 03.06.2020 09:36:02
0
2971194
Wenn per Ortbetonflachdach ohne "Unterzug" den statischen Anforderungen zur Überbrückung der lichten Töröffnungsbreite entsprochen wird und entsprechend kein sichtbarer Betonsturz nötig ist, kann immer z.b. auch ein "normales" Deckensektionaltor montiert werden, bei dem z.b. eine "starre" Sichtblende in Torblattoptik den nötigen Sturz bietet.

Das könnte dann beispielsweise so wie in folgendem Bild (Tor in Lüftungsstellung!) ausschauen:

Link zur Bildquelle: https://www.angele-tore.de/

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 03.06.2020 09:39:30
0
2971196
Zitat von jolt19 Beitrag anzeigen
Wie funktioniert das denn ohne Sturz? Dann braucht man ein Flügeltor, oder?

Ohne Sturz - statisch? Mehr oder dickere Eisen über dem Tor. Muß aber nicht unbedingt sein, weil Garagendecken auch oft mit etwas Gefälle im Beton (z. B.) nach hinten gebaut werden, um sicheren Regenablauf zu ermöglichen.

Flügeltor? Würde ich garnicht dran denken. Im Vergleich zu einem Sektionaltor ist ein Antrieb komplizierter und muss auch Windlasten berücksichtigen.

Such Dir ein Tor aus, das Dir gefällt und bezahlbar ist. Schau dann in die technischen Unterlagen wie das Tor montiert werden kann (Sturzhöhe, Breite, ...). Bedenke, dass evtl. noch 1,5 cm Putz aufgetragen werden.

Möglicherweise wird die Garage verklinkert. Dann kann man das Tor zwischen die Rohwände und von innen gegen den Klinker setzen (sieht einfach gut aus) Klinkersturz dann tiefer ziehen, als Rohdecke in der Garage.

EDIT:
lowenergy: Auch das ist eine Lösung!

Verfasser:
jolt19
Zeit: 03.06.2020 10:31:14
0
2971213
Nein, ein Flügeltor will ich nicht. Wusste nur nicht ob das als Lösungsansatz gemeint war.

Habe in der Zwischenzeit ein wenig recherchiert und bin auf ein Dokument der Stadt Siegen-Wittgenstein (ebenfalls NRW) gestoßen. Dort ist von einer mittleren Bauhöhe von 3m die Rede. Ferner heißt es dort:
Maßgeblich ist die Ansicht auf der Grenzseite des Nachbarn!

Das heißt vom Nachbargrundstück aus betrachtet, aber auf unserem Grundstück?!
Dann könnten wir die Garage inkl. Dach ja einfach 3m hoch bauen und gut ist?!

Verfasser:
jolt19
Zeit: 03.06.2020 10:55:12
1
2971222
Der Kreis Cosfeld in NRW sagt:

Die mittlere Wandhöhe der grenznahen Wand darf nicht mehr als 3,00 m über dem genehmigten/natürlichen Gelände am Fußpunkt der Wand betragen


Da der Fußpunkt der Wand ja mein Grundstück ist, kann ich von diesem Punkt eben 3m hoch gehen?!



Werde ich meinem Architekten nachher so vorlegen

Verfasser:
jolt19
Zeit: 17.06.2020 17:01:50
2
2976402
Kurzer Nachtrag falls jemand über die Suche auf den Thread kommt..

Das mit den Abstandflächen und der maximal zulässigen Höhe stimmte so wie vom Architekten geplant. Da es sich um eine Doppelhaushälfte handelt, passen wir die Höhe unserer Geschosse an den Nachbarn an.Hierdurch liegt der Keller etwas über dem natürlichen Geländeniveau. Entsprechen "startet" das Erdgeschoss auch etwas höher. Schließlich ist auch die Garage entsprechend über dem natürlichen Niveau.

Gelöst haben wir es nun indem an der Torseite statt ein Unterzug, ein Überzug hergestellt wird und das Tor wohl in der Art wie lowenergy es vorgestellt hat eingebaut wird.

Aktuelle Forenbeiträge
Donpepe23 schrieb: Moin, Der Ofen entlastet natürlich, aber am Ende ist er ein Hobby. So solltest du es sehn und das ist auch nicht schlimm. Ob ich dann zB eine Abbrandsteuerung für mein Hobby brauch, muss jede selber...
lowenergy schrieb: Was für ein Wert der Heizlast bei Norm-Außentemperatur hat der Heizungsbauer für die Auswahl der Wärmepumpe angenommen und welche Maschine soll es genau werden? Ideal wäre doch, dass niemals ein Ersatzteil...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik