Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Druckwächter/Einbau
Verfasser:
BjoernW
Zeit: 30.06.2020 20:03:22
0
2981317
Hallo zusammen.

Seit 2 Jahren, also seit Einzug, versuche ich den Kamin in Betrieb zu nehmen. Es scheitert an der Fachunternehmererklärung.
Von Anfang an bestand der Bsf, wegen Luftanlage, auf einen Dw. Der Kamin ist raumluftunabhängig, aber ok, er ist Chef. Dw gekauft. Elektriker hat angeklemmt. Funktioniert. Er will aber die Fachunternehmererklärung nicht unterschreiben, er sei ja kein Heizungsbauer. Bsf nimmt aber nur ab wenn die Erklärung vorliegt. Unsere damaligen Heizungsbauer haben gesagt das is Elektrikersache. Grundsätzlich: wer darf und kann das einbauen bzw. unterschreiben? Danke & Gruß

Verfasser:
Kristine
Zeit: 30.06.2020 21:19:28
0
2981362
Der Elektriker.

Unser Schornsteinfeger wollte die Fachunternehmererklärung nicht.

Verfasser:
Buddy5
Zeit: 30.06.2020 22:10:45
0
2981379
Wer hat denn den Antrag eingereicht, bestimmt der Lieferant vom Kamin. Derjenige sollte sich mit den Formalitäten auskennen und die Erklärung liefern.

Verfasser:
BjoernW
Zeit: 01.07.2020 16:48:56
0
2981674
Antrag?

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik