Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Wärmpepumpe Weishaupt WW Aufbereitung bei PV Strom
Verfasser:
SirWayne
Zeit: 03.07.2020 17:03:51
0
2982553
Hallo zusammen,

ich habe eine WWP L 9 ID Weishaupt und einen Fronius Symo 8.2.3, die ich gerne miteinander verbinden würde.
Im Fronius habe ich einen potentialfreier Relaiskontakt der bei z.B. 1000 Watt schaltet.

Ich bin mir nun unsicher bzw. wie ich das rausfinde, ob ich an der Wärmepumpe den Öffnerkontakt (gelb) oder den Schließerkontakt (rot) anschließen muss. Ich würde ID 1 ansteuern wollen in der Wärmepumpe. Anbei mal was ich in den Anleitungen gefunden habe.

https://drive.google.com/file/d/1Diqamp61MfrhedljTyVb7lboHFXWNfdF/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/1575OdHblEVc9IXBfS5RMghfEYmu62BYx/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/17OXKVK3ZwmlCgiC4jb2dLWSvXzexpuf6/view?usp=sharing

Vermutlich würde ich den spontan den Öffnerkontakt nehmen

Danke und Grüße

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 04.07.2020 09:07:56
1
2982718
Wozu das Verbindungsgedöns?

Auch hier: Warmwasserbereitung in die PV Hauptertragszeit legen, fertig.

Verfasser:
lobau01
Zeit: 04.07.2020 09:36:35
2
2982728
Eine Sache habe ich bei den
HighTech, SmartGrid, KNX, Loxone,.......
Lösungen nie verstanden.
Wenn keine Sonne scheint, wird dann kein WW bereitet?!?
Ich versteh den Aufwand nicht.
Wir brauchen in unserem Haus JEDEN Tag WW, egal ob Sonne oder nicht.
Meine HighTch Lösung:

99ct

Meine Frau hat mal einige STK um 99ct gekauft.
Meine Kristallkugel sagt, wenn Sonne scheint, dann zw 11 und 17:00 Uhr.
Dh ich hab meine WW Bereitung zu dieser Zeit freigegeben. Wenn keine Sonne, mach ich trotzdem WW :-)
Genauso mach ich es auch mit der Klimaanlage. Wenn die Sonne nicht rein scheint, wird es auch nicht zu warm. SmartGrid sei Dank ;-)

Grüße

Verfasser:
Donpepe23
Zeit: 04.07.2020 09:45:42
0
2982731
Moin,

Da ist was dran... zumindest so lange die PV Anlagen sich alleine durch die Einspeisevergütung tragen, danach werden solche Themen wirklich interessant...

Grüße

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 04.07.2020 09:51:13
1
2982734
Zitat von lobau01 Beitrag anzeigen
Eine Sache habe ich bei den
HighTech, SmartGrid, KNX, Loxone,.......
Lösungen nie verstanden.
Wenn keine Sonne scheint, wird dann kein WW bereitet?!?
Ich versteh den Aufwand nicht.
Wir brauchen in unserem Haus JEDEN Tag WW, egal ob Sonne oder nicht.
Meine[...]

Dito, so sieht's aus.
Die Hersteller sind halt der Meinung, das man dieses überflüssige Gimmick braucht.
Analog zum Warmwasser heißer als heiß machen, wenn genug Strom da ist, was ebenfalls irgendwie Unsinn ist.

Verfasser:
lobau01
Zeit: 04.07.2020 10:01:17
1
2982740
@dp
bekomme keine Einspeisevergütung.
Hatte eine Ferraris Zähler, die ersten 3.000kWh die meine Guerilla Anlage in Betrieb war.
Hab Eur allinkl. 1.600.- für eine 1.350Wp Anlage ausgegeben. Und die läuft jetzt. Was ich nicht Verbrauche schenke ich dem Netzbetreiber.
Ist halt so.

Grüße

Verfasser:
Donpepe23
Zeit: 04.07.2020 10:14:10
0
2982742
Moin,

Wenn ich mir die Angebote anschaue, dich ich für eine 6,5kwp (mehr geht nicht) aufm Tisch habe, rechnet sich das ohne Einspeisevergütung in 20Jahren nicht. Da ist Eigenverbrauchsoptimierunf schon ein Thema.

Der Unterschied ist aber: wenn ein KNX inkl Wetterstation und HS am laufen ist, dann würde ich es auch einbinden... ist ja nur ein Kabel, ein Aktor Platz und 1 Stunde am Laptop...mich würde die Einbindung einer WP so auch nur 99cent kosten...

Aber ein solches System alleinig für die WP zu errichten ist Quatsch... das geht mit deiner Lösung einfacher!

Sicher kann man darüber streiten ob KNX notwendig ist: ich will es alleine wegen der Beleuchtungssteuerung, Musiksteuerung und den Daten für den thermischen Abgleich und Heizlastanlyse nicht missen...

Grüße

Verfasser:
lobau01
Zeit: 04.07.2020 10:32:42
1
2982749
@dp
Armortisierung: da muss wirklich jeder für sich rechnen.
Bei mir stand die Wirtschaftlichkeit nicht im Vordergrund.
Aba, rechnen wir: 3.000kWh zu 100% da Ferraris Zähler. 3.000*,17 ( ich rechne ,17 im Schnitt. Teilw. hab ich auch nur 0,15x bezahlt).= EUR 500.-
Jahresertrag 1.400kWh davon rechne ich, dass ich die Hälfte selbst verbrauche: 700*0,17=120.-
1.600-500=1.100/120 ist ca10J plus 2J wären bei mir ca. 12Jahre.
-
Gegen die anderen Vorteile, Musik, Auswertung Heizung, Licht, usw. hab ich nicht im geringsten was.

VG

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 10:55:49
0
2982763
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Wozu das Verbindungsgedöns?

Auch hier: Warmwasserbereitung in die PV Hauptertragszeit legen, fertig.


Gebe ich dir recht, das habe ich versucht. Doch die Weishaupt kann nur Sperrzeiten bei WW und ich kann ihr nicht sagen dass sie tagsüber WW machen soll und mit den Sperrzeiten kommt man nicht so weit

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 11:08:31
0
2982769
Zitat von lobau01 Beitrag anzeigen
Eine Sache habe ich bei den
HighTech, SmartGrid, KNX, Loxone,.......
Lösungen nie verstanden.
Wenn keine Sonne scheint, wird dann kein WW bereitet?!?
Ich versteh den Aufwand nicht.
Wir brauchen in unserem Haus JEDEN Tag WW, egal ob Sonne oder nicht.
Meine[...]

Ja so würde ich es auch gern machen, aber die Weishaupt ist von der Funktion ein wenig eingeschränkt

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 04.07.2020 11:29:59
0
2982775
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
[...]


Gebe ich dir recht, das habe ich versucht. Doch die Weishaupt kann nur Sperrzeiten bei WW und ich kann ihr nicht sagen dass sie tagsüber WW machen soll und mit den Sperrzeiten kommt man nicht so weit

Ja nun, dann halt die Sperrzeit in die Zeiten legen, wo mit keinem oder nur wenig Ertrag zu rechnen ist.

Was würde die denn mit der Verbindung anders machen?

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 11:52:05
0
2982782
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
[...]

Ja nun, dann halt die Sperrzeit in die Zeiten legen, wo mit keinem oder nur wenig Ertrag zu rechnen ist.

Was würde die denn mit der Verbindung anders machen?


Sperrzeiten ist zwischen 17 - 9 Uhr minimale Solltemperatur 39 Grad.
Ansonsten Solltemperatur 50 Grad und Hysterese 7K.

Jetzt aktuell läuft die WP einmal am Tag um 9 Uhr los. Wir duschen immer 2-3 Personen abends ab 19 Uhr. Ab und zu mal morgens.

Jetzt merke ich, dass Sie eben nachts auch oft läuft weil es nicht ausreicht.
Mit dem Relais wäre die Hoffnung, dass die WP nochmal zwischen 12-17 Uhr ein zweites mal läuft und es dann auch über Nacht ausreicht.

So die Theorie/Hoffnung/Wunsch ;). Aber vielleicht bekomme ich es auch mit besseren Solltemperatur/Hysterese hin.

Aber die Relaisschaltung vom WR zu WP hat mich erstmal nichts gekostet, darum habe ich es zumindest mal legen lassen. Jetzt kann ich damit was testen/probieren oder halt lassen :).

Verfasser:
Martin24
Zeit: 04.07.2020 12:04:09
0
2982785
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Zitat von lobau01 Beitrag anzeigen
[...]

Dito, so sieht's aus.
Die Hersteller sind halt der Meinung, das man dieses überflüssige Gimmick braucht.
Analog zum Warmwasser heißer als heiß machen, wenn genug Strom da ist, was ebenfalls irgendwie Unsinn ist.


Wenn z.B. alle morgens duschen und dann das Haus verlassen, dann muss irgendwann tagsüber Warmwasser gemacht werden, aber es ist egal wann genau das passiert.
Dann kann man das an Tagen mit wechselndem Wetter in die Zeit legen, wo genug Strom da ist. Allerdings sollte man dann auch nicht bei jeder Wolke die WP wieder ausschalten ...

Ich glaube auch nicht, dass es gegenüber "mach Mittags Warmwasser" einen großen Unterschied macht. Aber wenn man das mit einer Leitung zwischen WR und WP hinbekommt, kann man es ja mal ausprobieren.

Grüße
Martin

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 12:24:42
0
2982791
Wie gesagt das Ziel wäre, dass irgendwann tagsüber 1-2 WW gemacht wird, so dass Nachts kein WW mehr gemacht wird.

Einmal morgens nach der Sperre macht die WW immer warmwasser, das funktioniert.

Aber ich sehe im Logger, dass auch öfters mal Nachts WW gemacht wird, dass würde ich gerne noch wegbekommen :).

Verfasser:
Anbau78
Zeit: 04.07.2020 12:28:25
0
2982793
Ist denn der Speicher dafür überhaupt geeignet? D.h. was passiert wenn bei vollem Speicher WW gezapft wird? Verwirbelt dann das nachströmende Kaltwasser die Schichtung, oder ist der Einlauf beruhigt? Wenn nicht, wird sich das nächtliche Nachladen kaum vermeiden lassen, um morgens noch, bzw. wieder genug WW zu haben...

Verfasser:
SebDob
Zeit: 04.07.2020 14:23:25
0
2982824
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Zitat von lobau01 Beitrag anzeigen
[...]

Dito, so sieht's aus.
Die Hersteller sind halt der Meinung, das man dieses überflüssige Gimmick braucht.
Analog zum Warmwasser heißer als heiß machen, wenn genug Strom da ist, was ebenfalls irgendwie Unsinn ist.


Unsinn ist es nicht. Meine Sperrzeit ist bis 15uhr, und wieder ab 23uhr.

Warum 15uhr? Wärmste Zeit des Tages.
Warum 23uhr? Dann hat der letzte geduscht und es ist Notfalls wieder warm genug für den morgen.

Warum jetzt die WP einbinden? Wasser wird generell auf 48grad erhitzt. Liegt die Schaltung von PV an, wird das Wasser um die Hysterese von 8 Grad "überhitzt". Wären dann 56 Grad. Mit diesem "mehr" an WW könnte man sich den eventuellen WW Takt am Abend ohne Sonne sparen.

Gleiches bei der Heizung. Ohne Kontakt läuft sie normal, mit Kontakt wird 1,5 Grad erhöht.

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 15:05:23
0
2982835
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen

Warum jetzt die WP einbinden? Wasser wird[...]

Ja das habe ich noch rausgefunden, ob das geht mit der Weishaupt und finde auch nichts in der Anleitung.
Aber es wir eh schon immer "überhitzt" aber ich glaube im Normalbetrieb nicht komplett mit der Hysterese. Das war die Hoffnung, dass das mit Kontakt mehr wird.

Verfasser:
SebDob
Zeit: 04.07.2020 17:43:12
0
2982861
Ist sie denn smart grid fähig?

Es sollte ein Zeichen drauf sein, oder was in der Anleitung stehen...

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 18:27:34
0
2982869
Laut Anleitung ja habe ich oben mal verlinkt auf den Bilder auch laut Hersteller https://www.weishaupt.de/produkte/waermepumpen-solar/weishaupt-luft/wasser-waermepumpen-wwp-l-i-zur-innenaufstellung

Ich habe den ID1 Kontakt auch mal angeschlossen mit dem Öffnerkontakt dann sehe ich am Display mit „Ext“ dass ich ein Signal bekomme. Weiß nur noch nicht ob sich die Pumpe anders verhält...

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 20:00:46
0
2982892
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
Ist sie denn smart grid fähig?

Es sollte ein Zeichen drauf sein, oder was in der Anleitung stehen...


Ah sorry ich sehe gerade, dass die Links nicht mehr gehen.
Warte ich schicke nachher nochmal die Kontakte aus der Anleitung.

Also ich bekomme wie gesagt ein Signal vom WR und das zeigt das Display der WP auch an. Mehr steht auch nicht in der Anleitung. Ich weiß jetzt halt nicht, wie und ob ich sehe, dass sich das Verhalten ändert, wenn ein Signal kommt. Ich dachte ich hätte vielleicht dann was einstellen können oder ich hab ein Menüpunkt mehr.

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 20:45:29
0
2982909
Also hier ist das aus der Anleitung:

https://drive.google.com/file/d/1mImElWPSrdez8VI2V6ghJqlMP1x0S306/view?usp=sharing

Verfasser:
SebDob
Zeit: 04.07.2020 21:18:08
0
2982924
Unten rechts... Hast du diese Software Version?

Kann man irgendwo alles lesen?

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 04.07.2020 21:18:13
0
2982925
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
[...]


Gebe ich dir recht, das habe ich versucht. Doch die Weishaupt kann nur Sperrzeiten bei WW und ich kann ihr nicht sagen dass sie tagsüber WW machen soll und mit den Sperrzeiten kommt man nicht so weit


Bist du dir sicher das die Weishaupt nur Sperrzeiten kann? Wenn ja, was ist da die Grenze.

Sperrzeit:
00:00-11:00.
15:00-24:00

?

Normalerweise reicht in einem üblichen EFH mit nem Speicher von 200-500liter eine WW Bereitung am Tag.


,...,.
Und wer sagt dass sich eine Anlage mit aktueller Einspeisevergütung nicht rechnet - hat eindeutig nicht selbst gerechnet.

Bei gutem Einkauf (ist wie bei vielem im Leben) rechnet sich eine PV nach 8-10 Jahren. Die restlichen 12-10Jahre + Inbetriebnahmejahr fährt die Anlage ins Plus.... Hat selbst Stiftung Warentest letztes Jahr vorgerechnet.


Ich habe selbst ne WP und einen Fronius.
Hab auch lange gegrübelt...
Fazit: ich hab die PV erstmal ein Jahr lang laufen lassen, hab ein Gefühl für die Anlage Bekommen und bin auch zu dem Schluss gekommen, dass man die WW Bereitung in die durchschnittlich beste PV Zeit legt und fertig.

Die Automatik der PV hätte die WW Bereitung auch häufig falsch aktiviert.
Super Wetter, Schwellwert erreicht, 10 Minuten später ziehen dicke Wolken vor, die PV Erzeugung geht massiv runter, aber die WW Bereitung wäre da schon gestartet gewesen... Von daher ist das auch nie 100%

Verfasser:
SirWayne
Zeit: 04.07.2020 21:46:15
0
2982935
Zitat von SebDob Beitrag anzeigen
Unten rechts... Hast du diese Software Version?


Ja meine Software ist höher. Der WPM Manager keine Ahnung den seh ich nirgends.
Software: WPM_L23.2
WPM: N01

Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Bist du dir sicher das die Weishaupt nur Sperrzeiten kann?


Ja leider, da habe ich schon direkt mit Weishaupt telefoniert.
Kann 2 Sperrzeiten angeben:
Aktuell habe ich nur eine eingestellt und die ist von 18:00-09:00 Uhr
und minimal Temp. 39 Grad.

Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Erzeugung geht massiv runter, aber die WW Bereitung wäre da schon gestartet gewesen... Von daher ist das auch nie 100%

Ja das ist mir bewusst, ich versuche wie gesagt vielleicht die letzten 20-30% zu optimieren, dass eben Nachts fast kein Warmwasser gemacht wird, weil da ist die Chance ziemlich gegen 0, dass da Sonne scheint :P

Aktuell läuft die Weishaupt so: Solltemperatur 50 und Hysterese 7K.
Dann sehe ich, dass sie aufwärmt bis 52-53. Meine Hoffnung war/ist, dass wenn die WP im Betrieb forciert läuft, dass Sie dann Solltemperatur + Hysterese "überhitzt" und dass sie ein wenig früher losläuft als Solltemperatur - Hysterese.
Mal beobachten die Tage vielleicht ist das sogar so.

Jetzt ist es so gleich nach der Sperre macht Sie WW und bis abends 18 Uhr ist Sie dann bei knapp 40 Grad, wenn eine Person duscht und dann kommt die Sperre. Im Sommer passt es aktuell, aber denke im Winter könnte es zu kalt werden.


Und Winter habe ich eine Taganhebung drin zwischen 12-16 Uhr, denke das sollte passen um 2K. Vielleicht mache ich da noch 1,5 das muss ich testen

Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Und wer sagt dass sich eine Anlage mit aktueller Einspeisevergütung nicht rechnet - hat eindeutig nicht selbst gerechnet.

Ich finde auch, dass sich die Einspeisevergütung schon auch lohnt und sich die Anlage solange nichts kaputt geht nach 8-10 Jahre bezahlt gemacht hat.

Verfasser:
SebDob
Zeit: 04.07.2020 22:00:43
0
2982944
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Zitat von SirWayne Beitrag anzeigen
[...]


Bist du dir sicher das die Weishaupt nur Sperrzeiten kann? Wenn ja, was ist da die Grenze.

Sperrzeit:
00:00-11:00.
15:00-24:00

?

Normalerweise reicht in einem üblichen EFH mit nem Speicher von 200-500liter eine WW Bereitung am[...]

Was hast du an kwp drauf?

Aktuelle Forenbeiträge
HenningReich schrieb: Hallo Dietmar, sehe ich genauso. Auch in diesem Fall ist der Schluß von einem Fall auf die Allgemeinheit nicht sinnvoll. Ich persönlich kenne auch sehr viele sehr kompetente Fachhandwerker mit herausragender...
Martin24 schrieb: Verstehe ich nicht. Du senkst den Wärmewiederstand des Bodenbelags aber lässt die Vorlauftemperatur gleich? Auch den Volumenstrom der Kreise? Natürlich wird es dann im Raum wärmer. Meinst Du das mit...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik

Wärmpepumpe Weishaupt WW Aufbereitung bei PV Strom
Verfasser:
SebDob
Zeit: 04.07.2020 22:00:43
0
2982944
Zitat:
...
Zitat:
...
[...]

Bist du dir sicher das die Weishaupt nur Sperrzeiten kann? Wenn ja, was ist da die Grenze.

Sperrzeit:
00:00-11:00.
15:00-24:00

?

Normalerweise reicht in einem üblichen EFH mit nem Speicher von 200-500liter eine WW Bereitung am[...]
Was hast du an kwp drauf?
Weiter zur
Seite 2