Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Energiemessung in Kondensatleitungen
Verfasser:
Michael von der Heide
Zeit: 01.08.2020 14:53:39
0
2993505
Energiemessungen in Kondensatleitung.
Mir wurde die Aufgabe gestellt , die Mengen an Energie zu Messen die von einer Rückführung aus einen Gebäude kommt.

Gibt es da eine Möglichkeit

https://photos.google.com/photo/AF1QipO-PQ0J2nfj73xpWzvVBprARd6gz6G7RhNP_9Gt

Linkbezeichnung

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 01.08.2020 17:17:54
0
2993547
Leider funktionieren beide Links nicht.

Verfasser:
passra
Zeit: 01.08.2020 19:41:18
0
2993595
Energie berechnet man aus Vorlauftemperatur, Rücklauftemperatur -> Temperaturdifferenz und Durchfluß.
Diese 3 (bzw. 2) Werte brauchst du, sonst funktioniert es nicht.

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 01.08.2020 21:04:03
1
2993611
Wenn es eine "Nierderdruckdampfheizung" mit Wärmetauscher nach dem überflutenden System (mit einem Magnetventil und Drossel im Kondensatrücklauf) dann ist der unterschiedliche Energieinhalt des rücklaufenden Kondensates vernachlässigbar.

Denn bei diesen Systemen wird die Kondensatmenge mittels eines Wasserzählers gemessen und dies ist der Rechenwert für die abgenommene Energiemenge.

Die unterschiedliche Kondensattemperatur (im Sommer für die WW-Bereitung etwa 65°C im Winter zwischen 45 und 65°C) macht das Kraut nicht fett bzw ist den höheren Aufwand für eine zusätzliche Messung mittels WMZ nicht wert.

Aktuelle Forenbeiträge
HenningReich schrieb: Hallo Dietmar, sehe ich genauso. Auch in diesem Fall ist der Schluß von einem Fall auf die Allgemeinheit nicht sinnvoll. Ich persönlich kenne auch sehr viele sehr kompetente Fachhandwerker mit herausragender...
Martin24 schrieb: Verstehe ich nicht. Du senkst den Wärmewiederstand des Bodenbelags aber lässt die Vorlauftemperatur gleich? Auch den Volumenstrom der Kreise? Natürlich wird es dann im Raum wärmer. Meinst Du das mit...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik