Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Problem mit Bodenaufbau (Blindboden)
Verfasser:
hodor
Zeit: 16.09.2020 18:58:40
0
3010392
Ich weiß das ist nicht das Kernthemengebiet dieses Forums, aber die sinnvollsten Beiträge findet man meistens hier.

Heute habe ich entdeckt das der von mir verlegte Blindboden sich wölbt.
Ich würde gerne wissen was ich falsch gemacht habe und wie ich das wieder richten kann.

Ich beschreibe mal kurz den Aufbau:
auf einer Zeigeldecke wurden Staffeln (oder Konstruktionsholz keilgezinkt und gehobelt) mit 50x80mm ausgerichtet und verschraubt. Das Ganze in einem Abstand von 30cm. Die Zwischenräume wurden mit einer Ausgleichsschüttung (Styropor) aufgefüllt.
Auf diese Konstruktion wurden Spannverlegeplatten (19mm) alle 50cm verschraubt.
Die Verlegeplatten sind mit Nut und Feder und wurden nicht verleimt.
Die Platten Stöße wurden so gewählt das die längere Seite der Platte immer genau über einer Latte liegt. Die kurzen Stöße sind immer quer zu der Lattung und sind somit auf 30cm "freitragend".
Darauf sollte noch 3mm Korkmatten verlegt werden und darauf dann der Parkettboden.

Jetzt zum Problem:
der Kork und das Parkett sind noch nicht verlegt, da ich abwarten wollte bis alle „dreckige“ Arbeiten abgeschlossen sind um den neuen Boden nicht gleich zu zerkratzen.
Heute ist mir aufgefallen das manche Längsfugen sich aufgestellt haben. Das sollte eigentlich nicht passieren. Zur Wand hab ich eigentlich immer einen Abstand von 1,5cm gelassen, um genau das zu verhindern. Der Raum meist quer zu den Längsfugen 13m.
Verlegt wurde das ganz im Frühjahr, daher ist meine Vermutung das sich die Spannplatten aufgrund der höheren Luftfeuchtigkeit ausgedehnt haben.
Ausdehnung durch Temperatur kann ich mir nicht vorstellen, da der Raum beim verlegen auch schon beheizt wurde und somit die Schwankung nicht so groß sein sollte.
Lieg ich da richtig?

Würde es helfen, wenn ich alle 5m eine Dehnfuge einbringe (3mm) und die Anzahl der Schrauben verdopple? Ich würde einfach mit der Handkreissäge entlang des Stoß schneiden. Da unterhalb eine Latte ist sollte das die Tragfähigkeit nicht stark beeinflussen.

Ich habe beim Verlegen der Platten die Nut und Feder immer schön fest ineinander geschlagen. Das war vermutlich ein Fehler. Sollte man da Spiel lassen?

Danke schonmal für die Tipps.

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Bei ausschließlich Fußbodenheizung benötigst bei entsprechender Bauart der Hydraulik definitiv keinen zusätzlichen Pufferwasserspeicher im Hausheizkreis! Daher nochmal die Frage für wieviele Personen...
schorni1 schrieb: Der Wärmebedarf ist an sich linear zur Außentemperatur. Bei der örtlich festgesetzten niedrigsten Norm-Außentemperatur ist dieser 100% und läuft gegen Null an der Heizgrenze (zwischen 12 und 20 Grad außen)....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik